ZDF-History

  • Uschi Obermaier gilt als schönstes Gesicht der 68er, Rockstars lagen ihr zu Füßen. Sie lebte die freie Liebe, ohne Kompromisse - und ohne Reue? Vergrößern
    Uschi Obermaier gilt als schönstes Gesicht der 68er, Rockstars lagen ihr zu Füßen. Sie lebte die freie Liebe, ohne Kompromisse - und ohne Reue?
    Fotoquelle: ZDF/Alfred Haase
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Dokumentation
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
So., 19.08.
23:30 - 00:15
Uschi Obermaier - Die Ikone der 68er


Ihre Liebe zu Sex, Drugs und Rock 'n' Roll machten Uschi Obermaier zum Schwarm einer ganzen Generation. Gemeinsam mit "ZDF-History" blickt sie zurück auf ein bewegtes Leben. Berühmt wird das Fotomodel aus München durch die "Kommune 1" - einem Hotspot der 68er-Bewegung. Politisch aber - so sagt sie selbst - war sie nie: "Ich wollte immer nur das tun, was ich wollte. Aber damals war es ja schon rebellisch, einen Minirock zu tragen." Aufgewachsen im gutbürgerlichen München-Sendling, sucht sich Ursula Obermaier schon als junges Mädchen ihre Freiheiten. Die Nachtclubs und Diskotheken der Stadt werden ihr zweites Zuhause. Knappe Röcke, Tanz und Musik - für sie ist es die Chance, der Enge und den Konventionen ihres Elternhauses zu entfliehen. Denn hinter der Fassade des Vorstadtidylls knirscht es gewaltig. Die Ehe der Eltern ist zerrüttet, der Vater kommt immer seltener nach Hause. Die Tochter himmelt den Vater an, doch der interessiert sich nicht für sie. Im damaligen Münchener Szene-Club "Big Apple" hingegen zieht sie alle Augen auf sich. Schon bald ergattert sie ihren ersten Model-Job und sagt sich endgültig los von ihrem Elternhaus. Obwohl Obermaier selbst nie eine Hochschule besucht, findet sie schnell Anschluss an rebellierende Studentenkreise und zieht nach Berlin. Dort strandet sie in der "Kommune 1" - und damit direkt im Epizentrum der 68er-Bewegung. Noch heute steht ihr Leben damit exemplarisch für eine ganze Ära: für die Wünsche und Sehnsüchte einer ganzen Generation. Mithilfe enger Weggefährten und Uschi Obermaier selbst blickt die Dokumentation zurück auf das bewegte Leben der 68er-Ikone.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Meditierende Hippies

Soviet Hippies

Report | 19.08.2018 | 23:10 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Andere Länder, andere Sitten: Wie werden die beiden Frauen miteinander auskommen?

Die alte Dame und die Pflegerin - Family Business

Report | 20.08.2018 | 01:00 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Der Amerikaner Casey (Nicholas Hoult) will seiner Freundin eine teure Nierentransplantation ermöglichen. Ein gefährlicher Raubzug soll das nötige Kleingeld bringen.

In den Autoszenen macht der Actionthriller "Collide" durchaus Spaß. Aber wehe, es geht um Plausbilit…  Mehr

Transporter Frank Martin (Ed Skrein) geht der cleveren Anna (Loan Chabanol) ziemlich auf den Leim.

Frank Martin wird in "The Transporter Refueled" von einer Gruppe Zwangsprostituierten erpresst, die …  Mehr

Viel näher geht kaum: Ein Animatronik hat sich zwischen eine Gruppe Schimpansen geschmuggelt.

Mit der Hilfe von Animatroniks entstehen spektakuläre Bilder aus nächster Nähe, die ohne die ultra-r…  Mehr

Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr