ZDF-History

  • Kein anderer europäischer Staatschef hat sich so lange an der Macht halten können wie Francisco Franco. Doch wer war der Mann, der Spanien vier Jahrzehnte lang mit einer Gewaltherrschaft regierte? Vergrößern
    Kein anderer europäischer Staatschef hat sich so lange an der Macht halten können wie Francisco Franco. Doch wer war der Mann, der Spanien vier Jahrzehnte lang mit einer Gewaltherrschaft regierte?
    Fotoquelle: ZDF/Sin firma
  • Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 mit Hitlers Hilfe an die Herrschaft gelangt, hat der spanische Diktator Francisco Franco alle anderen autoritären Regime in Europa überdauert. Vergrößern
    Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 mit Hitlers Hilfe an die Herrschaft gelangt, hat der spanische Diktator Francisco Franco alle anderen autoritären Regime in Europa überdauert.
    Fotoquelle: ZDF/N. N.
  • Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 an die Macht gelangt, wurde der spanische Alleinherrscher Francisco Franco zum dienstältesten Diktator Europas. Die Folgen seiner Herrschaft sind bis heute spürbar. Vergrößern
    Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 an die Macht gelangt, wurde der spanische Alleinherrscher Francisco Franco zum dienstältesten Diktator Europas. Die Folgen seiner Herrschaft sind bis heute spürbar.
    Fotoquelle: ZDF/Copyright ZDF / Oliver K
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Zeitgeschichte
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Fr., 09.11.
18:00 - 18:45
Franco - Spaniens ewiger Diktator


Kein Staatschef in Europa hat sich so lange an der Macht gehalten wie Francisco Franco. Wer war dieser undurchsichtige Alleinherrscher, der Spanien 36 Jahre mit eiserner Faust regierte? Nach einem blutigen Bürgerkrieg 1939 an die Herrschaft gelangt, hat der General alle anderen autoritären Regime in Europa überdauert. Erst nach seinem Tod 1975 wurde Spanien demokratisch. Doch bis heute ist das Land von den Spuren seiner Herrschaft gezeichnet. Seit dem brutalen Bruderkrieg zwischen Verfechtern der Republik und reaktionären Militärs unter Francos Führung von 1936 bis 1939 ist Spanien ein zerrissenes Land geblieben. Dauerbrandherde in Katalonien und im Baskenland zeugen bis heute davon. Der "Caudillo", wie Franco von seinen Anhängern genannt wurde, kam einst mit massiver Schützenhilfe der Diktatoren Hitler und Mussolini an die Macht. Und doch verstand er es, sein Land aus dem Zweiten Weltkrieg herauszuhalten und seine Macht in der Zeit des Kalten Krieges zu bewahren. Vier Jahrzehnte lang erstickte Franco alle oppositionellen Regungen und umwarb sein Volk zugleich mit den Früchten des Wirtschaftsaufschwungs und des Tourismus. Seit den 60er Jahren entwickelte Spanien sich zum Ferienparadies größtenteils deutscher Urlauber. Spanische "Gastarbeiter" wiederum trugen zum westdeutschen Wirtschaftsaufschwung bei, während einstige deutsche Nazis in Spanien Unterschlupf und Auskommen fanden. Wie konnte sich ein rückwärtsgewandter Militärführer so lange im Amt halten - während das übrige Westeuropa nach Demokratie und Fortschritt strebte? Wer war dieser äußerlich eher unscheinbare "Caudillo" , der weniger mit Charisma als mit Machtinstinkt regierte? Auf welche Weise hat er sein Land bleibend geprägt? Mithilfe von Zeitzeugen und Historikern, bebildert durch eine Fülle von Archivaufnahmen, ergründet die Sendung das Geheimnis des einst dienstältesten Diktators in Europa.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Fritz Stubenrauch, Zeitzeuge, Themar

Wir waren doch Nachbarn

Report | 06.11.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Gedenken an die Pogromnacht

Gedenken an die Pogromnacht

Report | 09.11.2018 | 10:50 - 12:00 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR Polizist Peter Wietzke erinnert sich: "Wir haben 1968 fast täglich in Berlin Demonstrationen gehabt."

Deutschland '68 - (K)ein Jahr wie jedes andere!

Report | 10.11.2018 | 11:30 - 12:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Seit 20 Jahren spielt er Deutschlands erfolgreichsten Fernseharzt. Nun feiern Thomas Rühmann und seine Serie "In aller Freundschaft" Jubiläum. Zeit für einen sehr persönlichen Rück - und Ausblick.

Seit 20 Jahren spielt Thomas Rühmann den Arzt Roland Heilmann in der ARD-Erfolgsserie "In aller Freu…  Mehr

Die Albrecht-Brüder Theo (Arnd Klawitter, links) und Karl (Christoph Bach) übernahmen nach dem Zweiten Weltkrieg das elterliche Lebensmittelgeschäft und eröffneten bald größere Filialen.

Aldi kennt in Deutschland jedes Kind, über die legendären Gründer Karl und Theodor Albrecht weiß man…  Mehr

Ines Fischer (Taynara Wolf, links), Daniel Wagner (Raphael Vogt), Jenni Neumann (Anna Mennicken, zweite von rechts) und Anja Meyer (Franziska Breite) lernen sich erst durch den Tod ihres Vaters kennen. Denn der hat den unehelichen Kindern Geld vermacht.

Das Testament eines Unternehmers enthüllt, dass er drei uneheliche Kinder hat. Bei der Konstellation…  Mehr

Die Ermittler Winfried Karls (Ronald Kukulies, links), Ingo Thiel (Heino Ferch, Mitte) und Mario Eckartz (Felix Kramer) versuchen, alle Hinweise in die Suche nach Mirco einzubeziehen.

Im September 2010 verschwand der zehnjährige Mirco in der Nähe von Grefrath. Der Film "Ein Kind wird…  Mehr

Tracy und Marcellino sind das "Love Island"-Paar der zweiten Staffel. Die beiden sicherten sich den Gewinn von 50.000 Euro. Sehen Sie im Folgenden alle Kandidaten, die 2028 an der Datingshow von RTL II teilgenommen haben.

Ist eine TV-Show etwa doch nicht der richtige Anlass, die große Liebe zu finden? Wenige Wochen nach …  Mehr