ZDF-History

  • Ein König, der für die Liebe ein Weltreich aufgab: Edward VIII. von England mit seiner Frau Wallis Simpson. Neue Dokumente belegen: Der Ex-Monarch wollte zurück auf den Thron - mithilfe der Nazis. Vergrößern
    Ein König, der für die Liebe ein Weltreich aufgab: Edward VIII. von England mit seiner Frau Wallis Simpson. Neue Dokumente belegen: Der Ex-Monarch wollte zurück auf den Thron - mithilfe der Nazis.
    Fotoquelle: ZDF/michael ochs archives
  • Für die Liebe verzichtete König Edward VIII. auf ein ganzes Weltreich. Doch neue Dokumente belegen: Er wollte zurück auf den Thron, mithilfe der Nazis. Seine Frau Wallis Simpson spielte dabei eine unrühmliche Rolle. Vergrößern
    Für die Liebe verzichtete König Edward VIII. auf ein ganzes Weltreich. Doch neue Dokumente belegen: Er wollte zurück auf den Thron, mithilfe der Nazis. Seine Frau Wallis Simpson spielte dabei eine unrühmliche Rolle.
    Fotoquelle: ZDF/Andrea Oster
  • Für die Liebe verzichtete König Edward VIII auf ein ganzes Weltreich. Doch neue Dokumente belegen: Er wollte zurück auf den Thron, mit Hilfe der Nazis. Seine Frau Wallis Simpson spielte dabei eine unrühmliche Rolle. Vergrößern
    Für die Liebe verzichtete König Edward VIII auf ein ganzes Weltreich. Doch neue Dokumente belegen: Er wollte zurück auf den Thron, mit Hilfe der Nazis. Seine Frau Wallis Simpson spielte dabei eine unrühmliche Rolle.
    Fotoquelle: ZDF/Andrea Oster
  • Für die Liebe verzichtete König Edward VIII auf ein ganzes Weltreich. Doch neue Dokumente belegen: Er wollte zurück auf den Thron, mit Hilfe der Nazis. Seine Frau Wallis Simpson spielte dabei eine unrühmliche Rolle. Vergrößern
    Für die Liebe verzichtete König Edward VIII auf ein ganzes Weltreich. Doch neue Dokumente belegen: Er wollte zurück auf den Thron, mit Hilfe der Nazis. Seine Frau Wallis Simpson spielte dabei eine unrühmliche Rolle.
    Fotoquelle: ZDF/Andrea Oster
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Zeitgeschichte
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Heute
15:05 - 15:48
Die Royals und die Nazis


Englands Krone gilt als Symbol des Widerstands gegen die Nazis. Doch neue Dokumente belegen: Der abgedankte König Edward VIII. wollte zurück auf den Thron - mit Hitlers Hilfe. Doch war der Ex-König wirklich bereit, Hochverrat zu begehen, um Englands Krone zurückzuerhalten? Welche Rolle spielte Edwards Frau Wallis Simpson in diesem Spiel um Liebe und Macht? Im Sommer 2016 veröffentlichte die "Sun" ein 17-Sekunden-Video, das die Welt schockierte: Die junge "Queen Mum", Gattin von König Georg VI., übte Anfang der 30er Jahre mit ihren Töchtern Elizabeth und Margaret den "Hitlergruß". Angeleitet wurde sie dabei vom Prince of Wales, dem späteren König Edward VIII. Nur ein unbedachter Scherz? Oder entspricht diese Geste womöglich der damaligen politischen Gesinnung? Immer wieder gelangen Hinweise auf die bis heute gern verschwiegene Sympathie der Windsors für das NS-Regime an die Öffentlichkeit. In einem Auktionshaus ist ein Album mit bislang unbekannten Fotos Edwards VIII. in Nazi-Deutschland aufgetaucht, die den abgedankten König wiederholt mit Hitlergruß zeigen. Jüngste Dokumentenfunde nähren den Verdacht, Edward könnte im Sommer 1940 kriegsrelevante Geheim-Informationen an das NS-Regime weitergeleitet haben, um als Gegenleistung mithilfe der Nazis wieder Britanniens Thron zu besteigen. Der Film belegt anhand von Foto-, Film- und Textdokumenten die Sympathie der damaligen Royals - sowie führender britischer Aristokraten - für den Faschismus, insbesondere den Nationalsozialismus. Dabei untersucht der Film die Rolle Edwards, der offen mit der NS-Regierung sympathisiert und möglicherweise mit dem Gedanken des Landesverrats gespielt hat. Treibende Kraft war dabei insbesondere seine Ehefrau Wallis Simpson, für die Edward 1936 als König abdankte. Die bürgerliche Amerikanerin, zweifach geschieden und von zweifelhaftem Ruf, wurde von der Royal Family entschieden abgelehnt. Doch mit der Rolle einer abgeschobenen Herzogin wollte sie sich nicht zufriedengeben - und brachte Edward mit nationalsozialistischen Kreisen in Kontakt.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Tiere auf dem Land - Erinnerungen an das Dorfleben im Südwesten

Tiere auf dem Land - Erinnerungen an das Dorfleben im Südwesten

Report | 01.12.2018 | 06:15 - 07:45 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Winter auf dem Land

Winter auf dem Land - Erinnerungen ans Dorfleben im Südwesten

Report | 02.12.2018 | 08:45 - 09:30 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Logo "ZDF-History".

Die großen Mauern der Geschichte

Report | 03.12.2018 | 14:45 - 15:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Er wird ab 2019 Teil des "Löwen"-Rudels sein: Orthomol-Chef Nils Glagau.

Am 20. November 2018 endet die fünfte Staffel der VOX-Gründershow "Die Höhle der Löwen". Schon jetzt…  Mehr

Wölfe sind auch am Tage unterwegs, sind aber nach wie vor ein seltener Anblick.

Seit der Wolf sich wieder in Deutschland angesiedelt hat, tobt eine bisweilen schrill geführte Debat…  Mehr

Bestätigt wurde es vom Studio noch nicht, aber offenbar vom Filmteam vor Ort: Tilda Swinton steht für Wes Andersons neuen Film vor der Kamera.

Das neue Projekt von Star-Regisseur Wes Anderson ist ein Musical. Tilda Swinton wird wieder mit von …  Mehr

"Alles was kommt" ist das Porträt einer Philosophielehrerin (Isabelle Huppert), die an der Schwelle zum Alter gezwungen wird, ihr Leben noch einmal neu zu ordnen.

Die wunderbare Isabelle Huppert gerät in dem meisterlichen Porträt "Alles was kommt" unvermittelt in…  Mehr

Ein Stück deutsches TV-Kulturgut geht zu Ende. Fans der "Lindenstraße" wollen das allerdings nicht akzeptieren.

2020 wird die ARD-Serie "Lindenstraße" eingestellt. Fans der ersten deutschen Soap wollen das verhin…  Mehr