ZDF-History

  • Vietnamesische "Boatpeople" auf hoher See. 45 000 von ihnen werden in der BRD Aufnahme finden. Vergrößern
    Vietnamesische "Boatpeople" auf hoher See. 45 000 von ihnen werden in der BRD Aufnahme finden.
    Fotoquelle: ZDF/Printout aus Archivmater
  • Nach der Öffnung der Grenzen im September 2015 strömen mehrere Hunderttausend Flüchtlinge aus Syrien ins Land, auf der Suche nach Schutz und einer neuen Heimat. Vergrößern
    Nach der Öffnung der Grenzen im September 2015 strömen mehrere Hunderttausend Flüchtlinge aus Syrien ins Land, auf der Suche nach Schutz und einer neuen Heimat.
    Fotoquelle: ZDF/Printout aus Archivmater
  • Sommer 1945: deutsche Vertriebene aus den einstigen Ostgebieten des Deutschen Reiches auf dem Weg nach Westen. Es sind die ersten Flüchtlinge, die Nachkriegsdeutschland aufnehmen wird. Vergrößern
    Sommer 1945: deutsche Vertriebene aus den einstigen Ostgebieten des Deutschen Reiches auf dem Weg nach Westen. Es sind die ersten Flüchtlinge, die Nachkriegsdeutschland aufnehmen wird.
    Fotoquelle: ZDF/Printout aus Archivmater
  • Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen erinnert sich im Interview, wie ihr Vater Ernst Albrecht als Ministerpräsident von Niedersachsen 1978 die politische Initiative ergriff, um den ersten 1000 Vietnamesen unbürokratisch Asyl zu gewähren. Vergrößern
    Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen erinnert sich im Interview, wie ihr Vater Ernst Albrecht als Ministerpräsident von Niedersachsen 1978 die politische Initiative ergriff, um den ersten 1000 Vietnamesen unbürokratisch Asyl zu gewähren.
    Fotoquelle: ZDF/Printout aus Archivmater
  • Ein "multikulturelles" Reisebüro in Berlin. Vergrößern
    Ein "multikulturelles" Reisebüro in Berlin.
    Fotoquelle: ZDF/Printout aus Archivmater
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Dokumentation
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Sa., 08.12.
09:15 - 09:43
Die Fremden kommen


Migration fordert Europa heraus. In Deutschland geht es um die Zukunft Hunderttausender Flüchtlinge. "ZDF-History" fragt nach den Bedingungen gelungener Integration. Themen sind die Integration deutscher Flüchtlinge in der Nachkriegszeit, die Lage der einstigen "Gastarbeiter" in Deutschland, die Einbürgerung der sogenannten "Boatpeople" aus Vietnam Ende der 70er Jahre und die Herausforderungen durch die Flüchtlinge unserer Tage. Experten erklären, inwieweit ethnische, ökonomische, religiöse, soziale und politische Aspekte eine Rolle spielen, wenn es um die Bereitschaft einer Gesellschaft geht, die Aufnahme von Migranten und Integration zu ermöglichen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte 25. Dezember 2017: Eine Ladenbesitzerin hängt zum neuen Jahr 2018 ein Poster des Präsidenten Xi Jinping an einem Warenmarkt in der Stadt Gaobeidian in der chinesischen Provinz Hebei auf.

Die Welt des Xi Jinping

Report | 18.12.2018 | 20:15 - 21:30 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II Jutta (65) lebte drei Jahre lang in ihrem Auto.

Armes Deutschland - Stempeln oder abrackern? - Jochens Tricks und Täuschungen

Report | 18.12.2018 | 20:15 - 22:15 Uhr
3.27/5015
Lesermeinung
ZDF Attraktiv und gepflegt sein, wer möchte das nicht? Kosmetikprodukte locken mit allerhand Versprechen. Doch wie wirksam sind Anti-Falten-Cremes, und macht der Preis einen Unterschied? "ZDFzeit" macht den Vier-Wochen-Test.

TV-Tipps ZDFzeit - Die Tricks der Kosmetikindustrie - Gesunde Zähne, volles Haar und faltenfrei?

Report | 18.12.2018 | 20:15 - 21:00 Uhr
3.44/50146
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr