ZDF-History

  • Der Ruf von Alexander dem Großen (Darsteller: Komparse) war legendär. Obwohl er in kurzer Zeit ein Weltreich schuf, das nach seinem Tod schnell zerfiel, überdauerte sein Ruhm seine Lebenszeit um ein Vielfaches. Fast jedes Zeitalter, jede Kultur kennt Alexander und erneuerte immer wieder den Mythos um diese Herrschergestalt. Vergrößern
    Der Ruf von Alexander dem Großen (Darsteller: Komparse) war legendär. Obwohl er in kurzer Zeit ein Weltreich schuf, das nach seinem Tod schnell zerfiel, überdauerte sein Ruhm seine Lebenszeit um ein Vielfaches. Fast jedes Zeitalter, jede Kultur kennt Alexander und erneuerte immer wieder den Mythos um diese Herrschergestalt.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Alexander der Große (356 v. Chr. -323 v. Chr.) machte aus Makedonien binnen weniger Jahre ein Weltreich, das große Teile der damals bekannten Landstriche umfasste. Es reichte von der griechischen Halbinsel über Ägypten mit seiner Hafenstadt 'Alexandria' über Persien bis an den indischen Subkontinent. Vergrößern
    Alexander der Große (356 v. Chr. -323 v. Chr.) machte aus Makedonien binnen weniger Jahre ein Weltreich, das große Teile der damals bekannten Landstriche umfasste. Es reichte von der griechischen Halbinsel über Ägypten mit seiner Hafenstadt 'Alexandria' über Persien bis an den indischen Subkontinent.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Alexanders Pferd Bukephalos ist Teil seines Mythos. Alexander der Große wird deshalb auf vielen Denkmälern mit diesem Pferd dargestellt. Vergrößern
    Alexanders Pferd Bukephalos ist Teil seines Mythos. Alexander der Große wird deshalb auf vielen Denkmälern mit diesem Pferd dargestellt.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Carazo Mendez
  • Seit mehr als 2000 Jahren ist sein Name ein Mythos: Alexander der Große (356 v. Chr. -323 v. Chr.). Er blieb bis zu seinem frühen Tod obsessiv in seinem Eroberungsdrang. Vergrößern
    Seit mehr als 2000 Jahren ist sein Name ein Mythos: Alexander der Große (356 v. Chr. -323 v. Chr.). Er blieb bis zu seinem frühen Tod obsessiv in seinem Eroberungsdrang.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Als Junge zähmte Alexander (Darsteller: Komparse) ein Pferd namens Bukephalos. Es blieb ihm Zeit seines Lebens ein treuer Begleiter, der in allen Kriegen und Schlachten an seiner Seite war. Vergrößern
    Als Junge zähmte Alexander (Darsteller: Komparse) ein Pferd namens Bukephalos. Es blieb ihm Zeit seines Lebens ein treuer Begleiter, der in allen Kriegen und Schlachten an seiner Seite war.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Geschichte
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Mo., 17.12.
04:10 - 04:40
Alexander der Große - Der Superstar der Antike


Alexander der Große gilt als eine der schillerndsten Figuren der Geschichte. Seit mehr als 2000 Jahren fasziniert der Königssohn aus Makedonien die Menschen. Was macht ihn zum Mythos? Was trieb Alexander an, der nicht nur Eroberer und Entdecker fremder Länder war, sondern auch Gründer und Zerstörer namhafter Städte, der als Kriegstreiber in die Geschichte einging, aber auch als Vermittler zwischen den Kulturen? Er schuf in nur wenigen Jahren ein Reich, das einen großen Teil der damals bekannten Welt umfasste. Dabei hatte er eine große Vision. Sein Ziel war nichts Geringeres als die Unsterblichkeit. Auf dem Schlachtfeld galt er als Genie und Revolutionär. Wie gelang es dem jungen König, mit oft weit unterlegenen Armeen die Massenheere seiner Gegner zu schlagen? Warum sind Tausende Griechen ihrem Herrscher bis ans Ende der damaligen Welt gefolgt?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Russische Kosaken

Kleine Hände im Großen Krieg - Die Revolution

Report | 16.12.2018 | 07:55 - 08:15 Uhr
1/501
Lesermeinung
ZDF Alexanders Pferd Bukephalos ist Teil seines Mythos. Alexander der Große wird deshalb auf vielen Denkmälern mit diesem Pferd dargestellt.

ZDF-History - Alexander der Große - Der Superstar der Antike

Report | 16.12.2018 | 23:30 - 00:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr