ZDF-History

  • Seit mehr als 2000 Jahren ist sein Name ein Mythos: Alexander der Große (356 v. Chr. -323 v. Chr.). Er blieb bis zu seinem frühen Tod obsessiv in seinem Eroberungsdrang. Vergrößern
    Seit mehr als 2000 Jahren ist sein Name ein Mythos: Alexander der Große (356 v. Chr. -323 v. Chr.). Er blieb bis zu seinem frühen Tod obsessiv in seinem Eroberungsdrang.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Alexanders Pferd Bukephalos ist Teil seines Mythos. Alexander der Große wird deshalb auf vielen Denkmälern mit diesem Pferd dargestellt. Vergrößern
    Alexanders Pferd Bukephalos ist Teil seines Mythos. Alexander der Große wird deshalb auf vielen Denkmälern mit diesem Pferd dargestellt.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Carazo Mendez
  • Alexander der Große (356 v. Chr. -323 v. Chr.) machte aus Makedonien binnen weniger Jahre ein Weltreich, das große Teile der damals bekannten Landstriche umfasste. Es reichte von der griechischen Halbinsel über Ägypten mit seiner Hafenstadt 'Alexandria' über Persien bis an den indischen Subkontinent. Vergrößern
    Alexander der Große (356 v. Chr. -323 v. Chr.) machte aus Makedonien binnen weniger Jahre ein Weltreich, das große Teile der damals bekannten Landstriche umfasste. Es reichte von der griechischen Halbinsel über Ägypten mit seiner Hafenstadt 'Alexandria' über Persien bis an den indischen Subkontinent.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Als Junge zähmte Alexander (Darsteller: Komparse) ein Pferd namens Bukephalos. Es blieb ihm Zeit seines Lebens ein treuer Begleiter, der in allen Kriegen und Schlachten an seiner Seite war. Vergrößern
    Als Junge zähmte Alexander (Darsteller: Komparse) ein Pferd namens Bukephalos. Es blieb ihm Zeit seines Lebens ein treuer Begleiter, der in allen Kriegen und Schlachten an seiner Seite war.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Der Ruf von Alexander dem Großen (Darsteller: Komparse) war legendär. Obwohl er in kurzer Zeit ein Weltreich schuf, das nach seinem Tod schnell zerfiel, überdauerte sein Ruhm seine Lebenszeit um ein Vielfaches. Fast jedes Zeitalter, jede Kultur kennt Alexander und erneuerte immer wieder den Mythos um diese Herrschergestalt. Vergrößern
    Der Ruf von Alexander dem Großen (Darsteller: Komparse) war legendär. Obwohl er in kurzer Zeit ein Weltreich schuf, das nach seinem Tod schnell zerfiel, überdauerte sein Ruhm seine Lebenszeit um ein Vielfaches. Fast jedes Zeitalter, jede Kultur kennt Alexander und erneuerte immer wieder den Mythos um diese Herrschergestalt.
    Fotoquelle: ZDF/Martin Christ
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Geschichte
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDFinfo
Di., 18.12.
12:45 - 13:15
Alexander der Große - Der Superstar der Antike


Alexander der Große gilt als eine der schillerndsten Figuren der Geschichte. Seit mehr als 2000 Jahren fasziniert der Königssohn aus Makedonien die Menschen. Was macht ihn zum Mythos? Was trieb Alexander an, der nicht nur Eroberer und Entdecker fremder Länder war, sondern auch Gründer und Zerstörer namhafter Städte, der als Kriegstreiber in die Geschichte einging, aber auch als Vermittler zwischen den Kulturen? Er schuf in nur wenigen Jahren ein Reich, das einen großen Teil der damals bekannten Welt umfasste. Dabei hatte er eine große Vision. Sein Ziel war nichts Geringeres als die Unsterblichkeit. Auf dem Schlachtfeld galt er als Genie und Revolutionär. Wie gelang es dem jungen König, mit oft weit unterlegenen Armeen die Massenheere seiner Gegner zu schlagen? Warum sind Tausende Griechen ihrem Herrscher bis ans Ende der damaligen Welt gefolgt?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Hans Crüger als junger Mann.

Arbeit war das halbe Leben

Report | 20.12.2018 | 23:30 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
NDR O du Fröhliche - Die Geschichte eines Weihnachtsliedes

O du Fröhliche - Die Geschichte eines Weihnachtsliedes

Report | 24.12.2018 | 09:15 - 09:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Fantasievolle Animationen ermšglichen einen ganz neuen, spannenden Blick auf die Ereignisse.

Kleine Hände im Großen Krieg - Die Odyssee

Report | 25.12.2018 | 05:50 - 06:10 Uhr
1/501
Lesermeinung
News
Mariya, 27, ganzheitliche Kosmetologin aus Stuttgart. Die Beauty- und Pflegeexpertin stammt ursprünglich aus der Ukraine. Seit gut einem Jahr ist die rassige Schönheit nun Single und möchte dem ein Ende setzen.

Für Fans der gepflegt-romantischen Trash-Unterhaltung startet das Jahr 2019 rasant. Schon am 2. Janu…  Mehr

Horst Lichter führt durch eine Weihnachtsausgabe von "Deutschlands größter Trödelshow".

Kurz vor Weihnachten wird im ZDF wieder zur Primetime getrödelt. Dann begrüßt Horst Lichter auch den…  Mehr

Dass das Weihnachtsfest in Wolfratshausen so einige Überraschungen parat hält, dürfte die Chaostruppe der Polizei nicht wundern (von links): Paul Sedlmeir, Christian Tramitz, Michael Brandner, Helmfried von Lüttichau und Klara Deutschmann.

Mit einem Primetimespecial verabschiedet sich Helmfried von Lüttichau, in Zukunft heißt es "Hubert o…  Mehr

Evi Sachenbacher-Stehle klettert eine Schanze hoch.

Mit einem Überraschungssieg ist die erste Winterausgabe der VOX-Sendung "Ewige Helden" zu Ende gegan…  Mehr

Annemarie Carpendale (links) und Viviane Geppert blicken auf ein erneut bewegendes Jahr für die Stars und Sternchen zurück.

Ein weiteres Mal blicken Annemarie Carpendale und Viviane Geppert für ProSieben auf die aufregendste…  Mehr