ZDF-History

  • In den 1970er und 1980er Jahren war die Polaroid-Sofortbildkamera Kult. Heute, da jeder massenhaft digitale Schnappschüsse mit den Smartphone machen kann, ist die Technik nahezu ausgestorben. Vergrößern
    In den 1970er und 1980er Jahren war die Polaroid-Sofortbildkamera Kult. Heute, da jeder massenhaft digitale Schnappschüsse mit den Smartphone machen kann, ist die Technik nahezu ausgestorben.
    Fotoquelle: ZDF/Robert Cöllen
  • Die Versandhauskataloge von Quelle, Neckermann oder Otto waren die Konsumbibeln des bundesdeutschen Wirtschaftswunders. Heute hat ihnen der Onlinehandel den Garaus gemacht. Vergrößern
    Die Versandhauskataloge von Quelle, Neckermann oder Otto waren die Konsumbibeln des bundesdeutschen Wirtschaftswunders. Heute hat ihnen der Onlinehandel den Garaus gemacht.
    Fotoquelle: ZDF/: Robert Cöllen
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: ZDF/Corporate Design
Report, Dokumentation
ZDF-History

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
So., 10.02.
23:50 - 00:35
Das war dann mal weg - Verschwundene Dinge unseres Alltags


Es ist noch gar nicht lange her, da waren sie aus unserem Leben nicht wegzudenken: geniale Erfindungen, die unseren Alltag einfacher, bequemer oder auch aufregender machten. Musikkassetten, Versandhauskataloge, BTX, der Toast Hawaii oder Freizeitaktivitäten wie Aerobic: Manche Dinge haben jahrzehntelang durchgehalten und wecken nostalgische Erinnerungen, andere gerieten schnell in Vergessenheit und muten heute skurril an. "Das war dann mal weg" spürt den Geschichten hinter den verschwundenen Dingen des Alltags nach und erzählt, wie sie erfunden und verwendet wurden und was aus ihnen geworden ist. Wie funktionierte ein Fernschreiber? Was hat ein Bleistift mit einer Musikkassette zu tun? Stammt der Toast Hawaii wirklich aus Hawaii? Und was war BTX noch mal gleich - ein Fahrrad? Bei älteren Zuschauern springt dabei sofort das Kopfkino an - und jüngere erfahren vielleicht zum ersten Mal, "wie das früher so war": analog, ganz ohne Handy und Internet. Prominente steuern ihre persönlichen Anekdoten zu den Kultgegenständen der Vergangenheit bei. Animationen sorgen für Aha-Effekte und erklären Hightech von gestern. Ein Streifzug durch die Geschichte genialer Erfindungen, die unseren Alltag lange Zeit prägten - und heute dennoch verschwunden sind.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die gefährlichsten Schulwege der Welt

Die gefährlichsten Schulwege der Welt - Philippinen

Report | 16.02.2019 | 19:30 - 20:15 Uhr
4.05/5019
Lesermeinung
DMAX Future Weapons

Future Weapons - Tarnkappentechnik(Stealth)

Report | 16.02.2019 | 22:15 - 23:15 Uhr
3.09/5011
Lesermeinung
NDR Mein Norden

Mein Norden

Report | 17.02.2019 | 02:20 - 02:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bruno Ganz ist tot. Der Schauspieler verstarb im Alter von 77 Jahren an Krebs.

Bruno Ganz war einer der profiliertesten deutschsprachigen Schauspieler. Jetzt ist der Schweizer im …  Mehr

Erleichterung in Hollywood: Bei der Oscar-Verleihung wird die Prämierung in den Kategorien "Beste Kamera", "Bester Schnitt", "Bester Kurzfilm" und "Bestes Make-up und Hairstyling" nun doch live im TV gezeigt.

Die Academy hat angekündigt, nun doch die komplette Oscar-Verleihung live im Fernsehen zu zeigen. Ei…  Mehr

Mia (Paula Kalenberg) und Sebastian (Tim Oliver Schultz) erleben in "Song für Mia" eine Liebe mit Höhen und Tiefen.

Ein oberflächlicher Musiker wird plötzlich blind – und verliebt sich in seine graumäusige Pflegerin.…  Mehr

Kommissarin Winnie Heller (Lisa Wagner) trägt im Job viel Seelenmüll mit sich herum.

Kaum aus der Reha entlassen, wird Kommissarin Heller mit dem Ausbruch eines Vergewaltigers konfronti…  Mehr

Die junge Ärztin (Sandrine Kiberlain) ist sowohl für ihren Sohn als auch für den temporären Gast eine Freundin mit offenem Ohr.

Der Regisseur des Films "Mit Siebzehn" ist über 70 Jahre alt. Dennoch versteht er es, auf natürliche…  Mehr