ZDF-History

  • ZDF-History - Logo Vergrößern
    ZDF-History - Logo
    Fotoquelle: ZDF
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: © ZDF und Corporate Design Honorarfrei
  • 
Guido Knopp Vergrößern
    Guido Knopp
    Fotoquelle: PHOENIX/ZDF/Kerstin Bänsch / PHOENIX-Kommunikation
  • Logo "ZDF-History". Vergrößern
    Logo "ZDF-History".
    Fotoquelle: © Corporate Design / ZDF und Corporate Design / Honorarfrei - nur für diese Sendung bei Nennung ZDF und Corporate Design
Info, Geschichte
ZDF-History

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
ZDFinfo
Di., 29.10.
13:30 - 14:15


Waren in der DDR wirklich alle gleich? Hatte die Wirtschaft tatsächlich "Weltniveau"? Und hat die Mauer den Frieden in Europa gerettet? "ZDF-History" nimmt die Mythen der DDR unter die Lupe. Mal deuten Mythen die Vergangenheit, mal geben sie Orientierung für Gegenwart und Zukunft. Wie wirkungsmächtig waren die Mythen der DDR - und sind es möglicherweise noch immer? Doch was ist wahr und was Legende? So heißt es von der Stasi heute mitunter, sie sei ein "ganz normaler Geheimdienst" gewesen. Wolfgang Templin, der sich als junger Student von der Stasi als inoffizieller Mitarbeiter (IM) anwerben ließ, später ausstieg und einer der wichtigsten Protagonisten der DDR-Opposition wurde, widerspricht dieser Aussage vehement. Mussten er und seine Familie doch das erleiden, was die DDR-Staatssicherheit selbst als Strategie der "Zersetzung" bezeichnete: Diese zielte einzig darauf, den Opfern größtmöglichen psychischen Schaden zuzufügen. Die DDR habe sich besonders um die Jugend gekümmert, lautet ein anderer Ost-Mythos. Tatsächlich gab es in der DDR viele Angebote für Kinder und Jugendliche, wie sich der Leipziger Sascha Lange erinnert. Die DDR-Schulbildung wurde in Zeiten des PISA-Schocks sogar als vorbildhaft verklärt. Aber das System hatte auch ganz entscheidende Nachteile, wie im Film deutlich wird. Für Frauen standen in der DDR viele Türen offen, wie das Beispiel von Solveig Leo zeigt, die in den 1960er-Jahren schon mit 24 Jahren Chefin einer Landwirtschaftlichen Produktionsgenossenschaft (LPG) wurde. In Sachen Gleichberechtigung war die DDR tatsächlich fortschrittlicher als der Westen. Doch in die Führungsspitze von Partei und Staat konnten auch in der DDR nur wenige Frauen vordringen. Und wie sah es mit Nazis in der DDR aus? Bernd Heller, dessen Vater und Großvater von den Nationalsozialisten verfolgt wurden, glaubte fest daran, dass in der DDR das bessere Deutschland aufgebaut würde. Doch dann musste er feststellen: Die vielen kleinen und großen Nazis waren keineswegs, wie von der Propaganda behauptet, alle in den Westen abgehauen. Selbst in der Staatspartei SED gab es Zehntausende ehemalige NSDAP-Mitglieder. Anhand persönlicher Schicksale beleuchtet die Dokumentation, was wirklich dran ist an den großen Mythen der DDR.

Thema:

Thema: Die großen Mythen der DDR - Wahrheit und Legende



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Beispielfoto: 26. Juli 1967: Der französische Präsident Charles de Gaulle und seine Ehefrau Yvonne de Gaulle bei ihrer Abreise aus Kanada am Flughafen von Montreal.

Verschollene Filmschätze - 1944. Landung in der Normandie

Info | 27.10.2019 | 11:50 - 12:20 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Warum wird Karlsruhe Fächerstadt genannt?

Warum wird Karlsruhe Fächerstadt genannt?

Info | 29.10.2019 | 05:50 - 05:52 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Wo Sachsens Sonnenkönig regierte

Wo Sachsens Sonnenkönig regierte - Das Residenzschloss Dresden

Info | 31.10.2019 | 17:15 - 18:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Tennis-Profi Andrea Petkovic wird Moderatorin bei der "ZDF SPORTreportage".

Zweitjob für Andrea Petkovic: Die Tennisspielerin wird ab sofort nicht nur auf dem Court, sondern au…  Mehr

Timur Ülker ist zum zweiten Mal Vater geworden. Das verkündete der "GZSZ"-Star via Instagram.

Timur Ülker und seine Freundin Caroline sind Eltern geworden. Mit einem Post auf Instagram verkündet…  Mehr

Peter Maffay hält sich öfter in Halle auf, da seine Lebensgefährtin aus der Stadt in Sachsen-Anhalt kommt. Vom Attentat zeigt er sich in der Talkshow "3nach9" geschockt.

Sänger Peter Maffay zeigt sich bei "TALK am Dienstag" geschockt vom Anschlag auf eine Synagoge in Ha…  Mehr

Neil Patrick Harris hat eine Rolle im vierten Teil der "Matrix"-Reihe ergattert. Bekannt wurde der Schauspieler vor allem durch seine Rollen des Barney Stinson in der Sitcom "How I Met Your Mother".

Schauspieler Neil Patrick Harris wird im vierten Teil der "Matrix"-Reihe eine Rolle an der Seite von…  Mehr

Joko und Klaas mussten sich in ihrer Show geschlagen geben. Doch besonders bei einem Spiel wurde nach Meinung der Zuschauer unfair entschieden.

Im Duell gegen ihren Sender ProSieben mussten sich Joko Winterscheidt und Klaas Heufer-Umlauf diesma…  Mehr