ZDF spezial Todesschüsse vor Synagoge - Amokalarm in Halle

Info, Zeitgeschehen
ZDF spezial Todesschüsse vor Synagoge - Amokalarm in Halle

Infos
Originaltitel
ZDF spezial
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
ZDF
Mi., 09.10.
19:20 - 19:35


Nach den tödlichen Schüssen nahe einer Synagoge in Halle/Saale hat die Bundesanwaltschaft die Ermittlungen übernommen. Ob es sich um eine antisemitische Tat handele, sei unklar. Die Stadt sprach von einer "Amoklage". Zwei Menschen kamen ums Leben. Hintergründe und Interviews liefert ein "ZDF spezial" ab 19.20 Uhr. Es moderiert Matthias Fornoff.

Thema:

Heute: Todesschüsse vor Synagoge - Amokalarm in Halle



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR SÜDWESTRUNDFUNK
SWR EXTRA, logo.

SWR extra: Live aus dem Landtag

Info | 22.10.2019 | 13:58 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Fritz Frey.

Report Mainz

Info | 22.10.2019 | 21:45 - 22:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Mit offenen Karten - logo

Mit offenen Karten - Donald Trump - Globaler Unruhestifter

Info | 22.10.2019 | 23:40 - 23:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Älterwerden ist eine Herausforderung", sagt Campino. "Es gilt, das zu akzeptieren, ohne seine Würde zu verlieren. Wenn wir dann als Band immer noch Energie versprühen und für tolle Abende sorgen, dann haben wir viel erreicht."

Die Toten Hosen nehmen ausnahmsweise den Fuß vom Gas: Campino über die neue CD "Alles ohne Strom", s…  Mehr

Die Regisseurin Nanfu Wang wurde wie unzählige Chinesen von der Ein-Kind-Politik ihres Landes traumatisiert. Selbst nunmehr eine Mutter kehrte sie nach China zurück, um die verheerenden Folgen der früheren chinesischen Politik aufzuarbeiten.

Bis 2015 galt in China die Ein-Kind-Politik. Eine Doku blickt zurück auf die Entscheidung der kommun…  Mehr

"Eine der härtesten Erfahrungen, die ich jemals gemacht habe": Anne Hathaway ging bei "Modern Love" an ihre Grenzen.

Hollywoodstar Anne Hathaway wundert sich: "Viele Menschen sind gegen das Thema Liebe allergisch!" – …  Mehr

Alte Freunde oder doch Rivalen? Haben Siebert (Friedrich von Thun, links) und Altkirch (Jürgen Heinrich) heimlich eine Vereinbarung getroffen?

Das Thema Firmensanierung ist komplex und scheint nicht unbedingt für einen Spielfilm geeignet. Regi…  Mehr

Zentrum der Wirtschaftsmacht: Im Gebäude des Bundesfinanzministeriums in Berlin saß ab 1991 auch die Treuhandanstalt.

Über die Treuhand wurden nach der Wende zahlreiche DDR-Betriebe abgewickelt. Der Prozess hat tiefe W…  Mehr