ZDF.reportage

  • 49 Jahre als Bäcker geschuftet. Trotzdem droht Günther D. eine Mini-Rente. Vergrößern
    49 Jahre als Bäcker geschuftet. Trotzdem droht Günther D. eine Mini-Rente.
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Braun
  • Sie backen frühmorgens unsere Brötchen und bekommen später nur eine Mini-Rente: Das Schicksal vieler Bäcker Vergrößern
    Sie backen frühmorgens unsere Brötchen und bekommen später nur eine Mini-Rente: Das Schicksal vieler Bäcker
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Braun
  • Heute im Stress, Morgen im Dispo: Jedem fünften Deutschen droht im Alter Armut. Vergrößern
    Heute im Stress, Morgen im Dispo: Jedem fünften Deutschen droht im Alter Armut.
    Fotoquelle: ZDF/Benjamin Braun
  • Logo "ZDF.reportage". Vergrößern
    Logo "ZDF.reportage".
    Fotoquelle: ZDF/Matthias Ruuck
Report, Gesellschaft und Soziales
ZDF.reportage

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Mo., 11.02.
05:00 - 05:30
Reicht die Rente? - Was vom Arbeitsleben übrig bleibt


Seinen Job macht er mit Leidenschaft: Günter D. steht jeden Morgen um vier Uhr in der Backstube. Er arbeitet hart - als Rentner wird ihm trotzdem nur wenig Geld bleiben. Jedem fünften Deutschen droht im Alter Armut. Gerade diejenigen, die in niedrig bezahlten Bereichen arbeiten, werden das Nachsehen haben. Ob Krankenpfleger oder Friseure, ob Reinigungskräfte oder eben: Bäckergesellen. Als sich Bäcker Günther D. für seinen Beruf entschied, war die Rente noch weit weg. Doch je näher der Zeitpunkt rückt, desto deutlicher wird: Am Ende seines Berufslebens bleiben Günther D. etwas mehr als 1100 Euro Rente. Davon wird er seine jetzige Wohnung nur schwer bezahlen können: "Ich komm' jetzt gut klar, mit dem Geld, was ich verdiene, kann mir das leisten, was ich möchte. Nur wenn ich in Rente gehe, dann fehlt mir einiges, und dann kann ich den Lebensstandard nicht halten, das geht nicht", sagt der 62-Jährige. Auch Mandy L. droht im Alter Armut: Die Ergotherapeutin aus Dresden ist alleinerziehend, privat vorsorgen kann sie mit ihrem Einkommen kaum. Gerade einmal 955 Euro gesetzliche Rente prognostiziert ihr die Deutsche Rentenversicherung aktuell - wie viel das in 30 Jahren, wenn Mandy L. in Rente geht, noch wert sein wird, lässt sich heute schwer beziffern. Bis 2025 soll das Rentenniveau stabil bleiben - darauf hat sich die Politik verständigt. Und danach? "Ich persönlich glaube nicht an das Rentensystem, ich glaube nicht daran, dass ich irgendwann eine Rente beziehen werde, mit der ich auch gut leben kann", sagt Steffi Burkhart, Buchautorin und selbst ernanntes Sprachrohr der "Generation Y" - also derjenigen, die heute 20 bis 35 Jahre alt sind und mit Sorge in ihre Zukunft schauen. Die selbstständige Floristin Kristina H. wird kaum etwas aus der gesetzlichen Rente bekommen, deshalb sorgt sie privat für ihr Alter vor und setzt dabei vor allem auf ihr Blumengeschäft, das sie später einmal verpachten möchte. Aber wird das im ländlichen Hückelhoven wirklich eine Zukunft haben? "Das ist schon ein komisches Gefühl", sagt H. "Ich nehme das mit, und ich schlaf' auch nachts schlecht, weil das einen einfach beschäftigt." Die "ZDF.reportage" begleitet drei zukünftige Rentner durch ihren stressigen Berufsalltag: Wie groß ist ihre Angst vor dem Alter? Was können sie heute schon für später zurücklegen? Und was gönnen sie sich heute, auf das sie in Zukunft wohl verzichten müssen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Rudolf Schmenger - einer der Prominentesten Whistleblower der Republik. Ende der 90er Jahre deckt er auf, dass Großbanken ihren vermögenden Kunden helfen, Milliardenbeträge an der Steuer vorbei ins Ausland zu schleusen.

Hilflose Helden - Whistleblower ohne Schutz

Report | 23.02.2019 | 17:45 - 18:15 Uhr
3.72/5047
Lesermeinung
arte YouTuberin "Minimal Mimi" dreht ein Video über die nachhaltige Kreislaufwirtschaft im ""Isla Coffee"" in Berlin-Neukölln.

Re: - Weniger ist mehr - Vom Glück anders zu wirtschaften

Report | 25.02.2019 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Mein junger Geliebter

Mein junger Geliebter

Report | 26.02.2019 | 23:15 - 00:10 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Familie Strelzyk (von links: Tilman Döbler, Karoline Schuch, Friedrich Mücke, Jonas Holdenrieder) lässt nichts unversucht, um die DDR verlassen zu können.

Michael Herbig erzählt in "Ballon" die wahre Geschichte einer waghalsigen Flucht aus der DDR. Für da…  Mehr

Vinny Vella, bekannt aus "Casino" und "The Sopranos", ist im Alter von 72 Jahren an Leberkrebs verstorben.

Er war auf die Rolle des Gangsters abonniert, war zudem Komiker und Talkshow-Moderator. Nun ist "The…  Mehr

Andreas Leopold Schadt (41) ist von Anfang an als Kommissar Fleischer beim Franken-"Tatort" dabei. "Franken war viel zu lang der Teil Bayerns, der in der TV-Fiction bisher fast komplett ausgespart wurde", findet der Oberfranke.

Schauspieler Andreas Leopold Schadt liebt seine Rolle als "Tatort-Kommissar aus seiner Heimat Franke…  Mehr

George Hodel (Jefferson Mays) ist in Hollywood fast so bekannt wie ein Filmstar.

Mit Prominenz vor und hinter der Kamera erzählt TNT Serie in "I Am The Night" eine unglaubliche, wah…  Mehr

In Deutschland sind "Konversionstherapien" erlaubt. Das könnte sich allerdings bald ändern.

Weil seine Eltern sich nicht mit seiner Homosexualität abfinden wollen, muss Jared in "Der verlorene…  Mehr