ZDFzeit

  • Sebastian Lege zeigt unter anderem, wie man mit Wasserstrahlen Gebäck schneiden und mit Hochspannung Obst behandeln kann. Vergrößern
    Sebastian Lege zeigt unter anderem, wie man mit Wasserstrahlen Gebäck schneiden und mit Hochspannung Obst behandeln kann.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Sebastian Lege zeigt unter anderem, wie man mit Wasserstrahlen Gebäck schneiden und mit Hochspannung Obst behandeln kann. Vergrößern
    Sebastian Lege zeigt unter anderem, wie man mit Wasserstrahlen Gebäck schneiden und mit Hochspannung Obst behandeln kann.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Sebastian Lege zeigt unter anderem, wie man mit Wasserstrahlen Gebäck schneiden und mit Hochspannung Obst behandeln kann. Vergrößern
    Sebastian Lege zeigt unter anderem, wie man mit Wasserstrahlen Gebäck schneiden und mit Hochspannung Obst behandeln kann.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Sebastian Lege zeigt unter anderem, wie man mit Wasserstrahlen Gebäck schneiden und mit Hochspannung Obst behandeln kann. Vergrößern
    Sebastian Lege zeigt unter anderem, wie man mit Wasserstrahlen Gebäck schneiden und mit Hochspannung Obst behandeln kann.
    Fotoquelle: ZDF/Willi Weber
  • Logo ZDFzeit Vergrößern
    Logo ZDFzeit
    Fotoquelle: ZDF
Report, Dokumentation
ZDFzeit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Do., 15.02.
02:45 - 03:30
Die Tricks der Lebensmittelindustrie (2) - Backwaren, Fruchtsäfte & Co.


Sebastian Lege zeigt, mit welchen Hightech-Verfahren Hersteller noch mehr Saft aus der Orange pressen, Backwaren noch schneller schneiden und Sushi für noch weniger Geld anbieten können. Getrickst wird überall - oft clever, aber manchmal auch dreist. Deshalb kommt bei "ZDFzeit" auch im Dienst des Verbrauchers modernste Technik zum Einsatz, auf der Suche nach Mogelpackungen. Außerdem plaudern Werbepsychologen aus dem Nähkästchen der Verführung. Appetitlich zubereitete Sushi-Boxen oder unverfälschter Direktsaft aus sonnengereiften Orangen: Gerade Produkten, die im Kühlregal und in der Frischetheke liegen, sieht man oft nicht an, wie sehr die Hersteller technische Tricks zum Einsatz bringen, um ihren Profit zu maximieren. Mehr Saft aus einer Orange zu pressen, wer würde das nicht versuchen? Aber kann es gesundheitlich und geschmacklich unbedenklich sein, wenn man das Obst dafür einer Hochspannung von zigtausend Volt aussetzt? Das findet Profikoch und Produktentwickler Sebastian Lege heraus. Und er demonstriert in seiner Food-Werkstatt, wie man ganz ohne Messer Pizzen und Torten schneiden kann - mit einem Wasserstrahl-Schneider. Gegen diese Maschine ist jeder Hochdruck-Reiniger nur ein Spielzeug. Die Vorteile der Wasserstrahltechnik liegen auf der Hand: Die "Klinge" wird weder stumpf noch schmutzig, das mindert Reparatur - und Wartungskosten in der industriellen Produktion. Voll im Trend: Take-Away-Sushi für die Mittagspause. Im Kühlregal der Discounter gibt's die leichte Delikatesse schon ab drei Euro, einschließlich Sojasoße, Ingwer und Wasabi. Warum bezahlt man dann beim Japaner ein Mehrfaches davon? Die Antwort findet Sebastian Lege mithilfe von Sushi-Experten und seiner Küchenwaage. Apropos nachmessen: Mogelpackungen bei Lebensmitteln sind nach wie vor ein Ärgernis - welche Hersteller versuchen, ihren Kunden mehr Luft als Inhalt zu verkaufen? Gerade wer mit dem Auto unterwegs ist, weiß es zu schätzen, wenn in der Kneipe oder am Kiosk auch ein alkoholfreies Bier zu haben ist. Lange litt das Alkoholfreie allerdings unter dem Ruf, es schmecke nicht wie "normales" Bier und enthalte außerdem noch reichlich Restalkohol. Ein neues Herstellungsverfahren soll endlich das perfekte Alkoholfreie liefern. Ob das stimmt - und was der Trick an der Methode ist, zeigt Sebastian Lege.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR hallo hessen
Moderatorenteam

hallo hessen

Report | 19.02.2018 | 16:00 - 16:45 Uhr
3.05/5039
Lesermeinung
DMAX Die Schatzsucher - Goldrausch in Südamerika

Die Schatzsucher - Goldrausch in Südamerika - Die Bewährungsprobe(The Frozen North)

Report | 19.02.2018 | 16:15 - 17:15 Uhr (noch 29 Min.)
2.8/5010
Lesermeinung
3sat Die japanische Walfang-Flotte.

Tausend Wale

Report | 19.02.2018 | 16:15 - 17:00 Uhr (noch 14 Min.)
/500
Lesermeinung
News
Frank Plasberg und Anne Gesthuysen waren seit 2016 in der "Paarduell"-Quizshow am ARD-Vorabend im Einsatz. Nun ziehen die Programmverantwortlichen den Stecker.

Die von der ARD selbst produzierte Quizshow-Reihe "Paarduell" wird keine neuen Folgen bekommen. Die …  Mehr

Sky Deutschland serviert Genre-Freunden mit "Hausen" eine Serie zum Vormerken. Für die Produktion zeichnen die folgenden Personen verantwortlich (von links): Head Autor Till Kleinert, Creative Producer Anna Stoeva, Sky-Chef Carsten Schmidt, Marco Mehlitz von der koproduzierenden Firma Lago Film, Frank Jastfelder aus der Sky-Abteilung Fiktionale Eigenproduktion und Marcus Ammon, seines Zeichens Senior Vice President Film und Entertainment bei Sky Deutschland.

Auf zu neuen Ufern: Sky Deutschland gibt erstmalig eine Horror-Serie in Auftrag.  Mehr

Die 28-jährige Cathy Lugner sucht einen neuen Lebenspartner. Ob sie bei RTL II fündig werden wird?

Ex-"Playboy"-Model Cathy Lugner sucht in der RTL II-Datingshow "Naked Attraction" ihren Traummann. B…  Mehr

Mutter mit 47! Trotz Risikoschwangerschaft gab es bei der Geburt von Tabea Heynigs Sohn Monty keinerlei Komplikationen.

Tabea Heynig, Darstellerin in der RTL-Soap "Unter uns", ist mit 47 Jahren Mutter geworden. Die Schau…  Mehr

"Three Billboards Outside Ebbing, Missouri" räumte bei der Verleihung der BAFTAs in London ab und konnte insgesamt fünf Auszeichnungen gewinnen. Von links: Regisseur Martin McDonagh, Produzent Pete Czernin, Darsteller Sam Rockwell, Darstellerin Frances McDormand, und Produzent Graham Broadbent.

Zwei Wochen vor der Oscar-Verleihung wurden in London die British Academy Film Awards verliehen – un…  Mehr