ZDFzeit

  • "Ich habe doch gar nichts gemacht": Michael Kessler begegnet bei seiner Italienreise auch den wichtigsten Wahrzeichen und manch schiefer Sehenswürdigkeit, die sich hier, grafisch animiert, zu ihm hingezogen fühlt. Vergrößern
    "Ich habe doch gar nichts gemacht": Michael Kessler begegnet bei seiner Italienreise auch den wichtigsten Wahrzeichen und manch schiefer Sehenswürdigkeit, die sich hier, grafisch animiert, zu ihm hingezogen fühlt.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Alle Wege führen nach Rom": Michael Kesslers Reise durch Italien beginnt in der Ewigen Stadt, die nicht nur wegen ihrer jahrtausendealten Geschichte faszinieren kann. Vergrößern
    "Alle Wege führen nach Rom": Michael Kesslers Reise durch Italien beginnt in der Ewigen Stadt, die nicht nur wegen ihrer jahrtausendealten Geschichte faszinieren kann.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Forza Italia! - Vorwärts Italien!": Michael Kessler besucht Siena im Sommer, erlebt dort den Palio, ein historisches Pferderennen und Volksfest voller Emotionen und wird selbst von der Leidenschaft gepackt. Vergrößern
    "Forza Italia! - Vorwärts Italien!": Michael Kessler besucht Siena im Sommer, erlebt dort den Palio, ein historisches Pferderennen und Volksfest voller Emotionen und wird selbst von der Leidenschaft gepackt.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Sehnsuchtsort Italien": Michael Kessler in der Toskana auf den Spuren Johann Wolfgang von Goethes, der vor über 200 Jahren seine Italienreise in Buchform festgehalten hatte und so unser Italienbild bis heute prägt. Vergrößern
    "Sehnsuchtsort Italien": Michael Kessler in der Toskana auf den Spuren Johann Wolfgang von Goethes, der vor über 200 Jahren seine Italienreise in Buchform festgehalten hatte und so unser Italienbild bis heute prägt.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Auf der Straße nach Süden": Michael Kesslers Weg führt  durch viele Orte in Italien, und er lernt so Land und Leute besser verstehen. Vergrößern
    "Auf der Straße nach Süden": Michael Kesslers Weg führt durch viele Orte in Italien, und er lernt so Land und Leute besser verstehen.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Hereinspaziert": Nicht nur das antike Rom samt Vatikanstadt zählen zu den Welterbestätten. Italien führt mit insgesamt 54 dieser Orte die UNESCO-Liste  an. Deutschland liegt mit 44 Welterbestätten derzeit auf Platz vier. Vergrößern
    "Hereinspaziert": Nicht nur das antike Rom samt Vatikanstadt zählen zu den Welterbestätten. Italien führt mit insgesamt 54 dieser Orte die UNESCO-Liste an. Deutschland liegt mit 44 Welterbestätten derzeit auf Platz vier.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Rom ist immer eine Reise wert": Michael Kessler in der Hauptstadt Italiens, die mit 64 Regierungen allein seit 1946  einen bedenklichen Spitzenplatz in Europa einnimmt. Vergrößern
    "Rom ist immer eine Reise wert": Michael Kessler in der Hauptstadt Italiens, die mit 64 Regierungen allein seit 1946 einen bedenklichen Spitzenplatz in Europa einnimmt.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Liebelei": Michael Kessler will von Ilona Staller alias Cicciolina wissen, ob italienische Männer wirklich für die Liebe gemacht sind. Vergrößern
    "Liebelei": Michael Kessler will von Ilona Staller alias Cicciolina wissen, ob italienische Männer wirklich für die Liebe gemacht sind.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "La Serenissima - die Durchlauchtigste": Michael Kessler durchmisst Venedig, die sogenannte Stadt der Liebe, auf traditionelle Weise. Vergrößern
    "La Serenissima - die Durchlauchtigste": Michael Kessler durchmisst Venedig, die sogenannte Stadt der Liebe, auf traditionelle Weise.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Venedig sehen und weiter leben!" Michael Kessler wandelt auf den Spuren von Giacomo Casanova, der hier in Venedig 1725 geboren wurde und dem unzählige Liebschaften nachgesagt werden. Vergrößern
    "Venedig sehen und weiter leben!" Michael Kessler wandelt auf den Spuren von Giacomo Casanova, der hier in Venedig 1725 geboren wurde und dem unzählige Liebschaften nachgesagt werden.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Zwei viermalige Weltmeister - Deutschland : Italien": Michael Kessler und Giovanni Zarrella können sich nicht einigen, wer den besseren Fußball spielt und welche Mannschaft erfolgreicher ist. Vergrößern
    "Zwei viermalige Weltmeister - Deutschland : Italien": Michael Kessler und Giovanni Zarrella können sich nicht einigen, wer den besseren Fußball spielt und welche Mannschaft erfolgreicher ist.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Bella Italia": Giovanni Zarrella versucht, Michael Kessler klarzumachen, dass Italien mehr bedeutet als Pizza und Rotwein. Vergrößern
    "Bella Italia": Giovanni Zarrella versucht, Michael Kessler klarzumachen, dass Italien mehr bedeutet als Pizza und Rotwein.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühen?" Michael Kessler auf den Spuren Johann Wolfgang von Goethes, der seine Italieneindrücke Ende des 18. Jahrhunderts auch im Bildungsroman "Wilhelm Meisters Lehrjahre" einfließen ließ. Vergrößern
    "Kennst Du das Land, wo die Zitronen blühen?" Michael Kessler auf den Spuren Johann Wolfgang von Goethes, der seine Italieneindrücke Ende des 18. Jahrhunderts auch im Bildungsroman "Wilhelm Meisters Lehrjahre" einfließen ließ.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Pizza, Pasta, basta": Michael Kessler findet die vermeintlich beste Pizza in Neapel und erfährt nebenbei, dass weder Pizza, noch Nudeln in Italien erfunden wurden. Vergrößern
    "Pizza, Pasta, basta": Michael Kessler findet die vermeintlich beste Pizza in Neapel und erfährt nebenbei, dass weder Pizza, noch Nudeln in Italien erfunden wurden.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
  • "Wer baut die besten Autos?" Michael Kessler zu Besuch in einem italienischen Automobilclub. Über das Design der Luxuskarossen lässt sich schwerlich streiten, eher schon über den Nutzen im Alltag. Vergrößern
    "Wer baut die besten Autos?" Michael Kessler zu Besuch in einem italienischen Automobilclub. Über das Design der Luxuskarossen lässt sich schwerlich streiten, eher schon über den Nutzen im Alltag.
    Fotoquelle: ZDF/Oliver Halmburger
Report, Dokumentation
ZDFzeit

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2019
ZDF
Do., 14.03.
02:15 - 03:00
Ziemlich beste Nachbarn - mit Michael Kessler - Wir und die Italiener


Theatralisch, unpünktlich, dafür lebensfroh: Michael Kessler reist nach "Bella Italia" und schaut nach, was dran ist an den Italien-Klischees der Deutschen. Die Beziehung zwischen den ungleichen Nachbarn ist widersprüchlich, sie schwankt zwischen Schmeichelei und Polemik, Schwärmerei und Herablassung. Kessler findet Indizien, dass manche der Vorurteile stimmen, aber zum gegenseitigen Glück. Italien war das Traumreise-Ziel der Deutschen in den Wirtschaftswunderjahren. Pizza und Spaghetti Bolognese sind seit Jahrzehnten unverzichtbare Gerichte auf dem deutschen Speiseplan. Als "Gastarbeiter" trugen die Südländer zum deutschen Aufschwung bei, mussten sich aber wegen angeblich zu guter Laune an der Werkbank so manche Predigt über Arbeitsmoral anhören. Die ordnungsversessenen Deutschen halten wenig von den Kapriolen italienischer Politik und Wirtschaft, wenngleich das Dolce Vita des Südens immer wieder Bewunderung hervorruft. In Neapel spricht Michael Kessler mit Giovanni Zarrella über Familie, Essen und natürlich Fußball, taucht ein in das ganz normale Leben einer italienischen Großfamilie und plaudert beim Picknick mit Ex-Pornostar und Ex-Parlamentarierin Cicciolina über Politik und das Klischee des Latin Lovers. Jan Weiler, der mit "Maria, ihm schmeckt's nicht!" über die Lebensgeschichte seines italienischen Schwiegervaters einen Bestseller landete, kommt ebenso zu Wort wie Journalist und ZEIT-Chefredakteur Giovanni di Lorenzo, der Italien als ein Land zwischen Wunder und Wahnsinn sieht. Schauspieler Mario Adorf erinnert sich an die schönste Zeit seines Lebens, als er in Rom die Landsleute seines Vaters kennen- und lieben lernte. Historiker Oliver Janz, Anthropologe Maurizio Bettini und Kultursoziologin Lia Fassari ordnen die Klischees zeit- und kulturgeschichtlich ein.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Helga (75) wohnt seit 1981 in Suhl-Nord. Sie denkt gerne an die schönen Zeiten. Nun wird ihr Plattenbau abgerissen.

Plattgemacht - Wenn ein Stadtteil verschwindet

Report | 25.03.2019 | 23:55 - 00:20 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL II Ein mit Swarovski-Steinen besetzter Billardtisch ist die neueste Errungenschaft von Unternehmer Timo Röpcke!

EXKLUSIV - DIE REPORTAGE - Fuck The Crisis - Geld spielt keine Rolle

Report | 26.03.2019 | 01:00 - 01:45 Uhr
3.35/5040
Lesermeinung
WDR Lokalzeit - Logo

Lokalzeit aus Aachen

Report | 26.03.2019 | 02:30 - 03:00 Uhr
4/502
Lesermeinung
News
Die Jury von "Das Ding des Jahres": Lea-Sophie Cramer, Lena Gercke, Joko Winterscheidt und Hans-Jürgen Moog.

Fünf Erfindungen haben es in der ProSieben-Show "Das Ding des Jahres" ins Finale geschafft, eine Erf…  Mehr

Showmaster-Legende Thomas Gottschalk erinnert anlässlich des Jubiläums der "ZDF-Hitparade" mit einer Samstagabend-Show an die legendäre Musiksendung.

50 Jahre nach der Erstausstrahlung der "ZDF-Hitparade" erinnert Thomas Gottschalk gemeinsam mit illu…  Mehr

Tot oder lebendig? - Eher tot: Maney Gault (Woody Harrelson, links) und Frank Hamer (Kevin Costner) sind nicht gerade für feinfühlige Methoden bekannt.

Edel gefilmtes Starkino bei Netflix – und brutal viele Feuergefechte: Kevin Costner und Woody Harrel…  Mehr

Larry Cohen ist im Alter von 77 Jahren verstorben. Als Regisseur schuf er Kultfilme wie "Der Pate von Harlem" oder "Die Wiege des Bösen", als Autor war er an der Serie "Dr. Kimble auf der Flucht" beteiligt. Mit seinem Skript zum Thriller "Nicht auflegen!" gelang ihm Anfang der 2000-er ein letzter großer Hit.

Mit Kult-Hits wie "Der Pate von Harlem" oder "Die Wiege des Bösen" wurde Larry Cohen weltbekannt. Nu…  Mehr

Weil ihr Opa Amadeus (Nick Nolte) an Alzheimer leidet, kommt seine Enkelin Matilda (Sophie Lane Nolte) auf eine ungewöhnliche Idee.

Til Schweigers US-Debakel lockte auch hierzulande fast niemanden in die Kinos: "Head Full of Honey" …  Mehr