ZDFzoom

  • ZDF-Reporter Jochen Breyer fragt Bürgerinnen und Bürger, was die Politik falsch macht - so wie hier in Fulda. Vergrößern
    ZDF-Reporter Jochen Breyer fragt Bürgerinnen und Bürger, was die Politik falsch macht - so wie hier in Fulda.
    Fotoquelle: ZDF/Henrik Eichmann
  • Jochen Breyer fühlt Deutschland wieder den Puls. Vergrößern
    Jochen Breyer fühlt Deutschland wieder den Puls.
    Fotoquelle: ZDF/Henrik Eichmann
  • Das Deutschland unter Angela Merkel scheint gespalten wie nie. Vergrößern
    Das Deutschland unter Angela Merkel scheint gespalten wie nie.
    Fotoquelle: Getty Images
  • Anti-Merkel-Demo in Dresden (Archivbild): Während die einen gegen Flüchtlinge agitieren, fürchten andere einen Rechtsruck. Vergrößern
    Anti-Merkel-Demo in Dresden (Archivbild): Während die einen gegen Flüchtlinge agitieren, fürchten andere einen Rechtsruck.
    Fotoquelle: Getty Images
Report, Gesellschaft und Politik
Reden in einem gespaltenen Land
Von Maximilian Haase

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Mi., 05.12.
23:15 - 23:45
Am Puls Deutschlands - #wasdiepolitikfalschmacht


In der dritten Ausgabe "Am Puls Deutschlands" reist Moderator Jochen Breyer durch ein politisch gespaltenes Land und fragt im ZDF, "#wasdiepolitikfalschmacht".

AfD-Wahlerfolge und Hetze gegen Flüchtlinge treffen auf die Angst vor einem Rechtsruck: 2018 scheint das Land gespalten wie nie. Zeit, den Menschen auch im TV zuzuhören: Bereits zum dritten Mal fühlt Moderator Jochen Breyer in "ZDFzoom" den "Puls Deutschlands". Per hippem Hashtag will das Zweite wissen, "#wasdiepolitikfalschmacht". Online wird gesammelt, was die Bevölkerung beschäftigt, was schiefläuft und warum so mancher wütend ist. Auf dieser Basis besucht Breyer die Menschen vor Ort, fragt sie nach ihren Wünschen und Sorgen. Die ersten Reaktionen folgten indes in den Kommentaren der sozialen Netzwerke. Das Spektrum reicht von "Lügenpresse"-Hetzern bis zu bedenkenswerten Kommentaren wie: "Ist das wieder nur so ein feigenblättlerisches Wir-haben-das-Ohr-an-der-Bevölkerung Format?"


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Etwa 2000 unbegleitete minderjährige Flüchtlinge in Griechenland haben keinen Heimplatz. Sie müssen oft unter menschenunwürdigen Bedingungen in Auffanglagern zwischen Abfall und Ratten leben.

Re: - Die vergessenen Kinder - Europas Versagen in der Flüchtlingskrise

Report | 20.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Klimafluch und Klimaflucht

Klimafluch und Klimaflucht - Massenmigration - Die wahre Umweltkatastrophe

Report | 20.11.2018 | 22:10 - 23:10 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF ZDF-Reporter Jochen Breyer fragt in Fulda Bürgerinnen und Bürger, was die Politik falsch macht.

ZDFzoom - Am Puls Deutschlands - #wasdiepolitikfalschmacht

Report | 06.12.2018 | 03:55 - 04:25 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Tobias (Markus Brandl, links), Markus (Sebastian Ströbel) und Lara Fellner (Leonie Rainer) müssen genau überlegen, wie sie vorgehen. Die Rettungsaktionen sind oft sehr aufwendig und riskant.

Neue Herausforderungen für "Die Bergretter". In sieben neuen Folgen müssen sie nicht nur in Not gera…  Mehr

Sein Stuhl wackelt bedenklich: Bundestrainer Joachim Löw.

In Leipzig empfängt die deutsche Nationalmannschaft Russland zum Länderspiel. Spannend wird es für d…  Mehr

Daisy Domerque (Jennifer Jason Leigh) soll gehängt werden. Kann sie ihrem Schicksal entgehen? Wegen eines Schneesturms landet sie in "The Hateful Eight" zunächst in einer Kneipe.

Quentin Tarantino bittet sein Publikum in einer verschneiten Hütte zu Tisch und lässt es lange auf d…  Mehr

Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek suchen als Ermittler in "Der Pass" nach einem Serienkiller in den Alpen.

Pay-TV-Sender Sky setzt vermehrt auf Eigenproduktionen. In der Alpenthriller-Serie "Der Pass" jagt J…  Mehr