Zahlen schreiben Geschichte

  • Nelson Mandela. Sein Name steht für den internationalen Kampf gegen die Apartheid.
Vergrößern
    Nelson Mandela. Sein Name steht für den internationalen Kampf gegen die Apartheid.
    Fotoquelle: © APN/Nelson Mandela
  • Dies ist die Geschichte eines Mannes, der 1990 seine ersten Schritte als freier Mensch in einem Land macht, das ihn jeglicher Rechte beraubte. Denn Nelson Mandela ist schwarz, und in Südafrika herrscht seit 1948 das Regime der Apartheid.
Vergrößern
    Dies ist die Geschichte eines Mannes, der 1990 seine ersten Schritte als freier Mensch in einem Land macht, das ihn jeglicher Rechte beraubte. Denn Nelson Mandela ist schwarz, und in Südafrika herrscht seit 1948 das Regime der Apartheid.
    Fotoquelle: © Les Films d
  • Die Rede vom 11. Februar 1990 ist kein Abgesang auf die Apartheid. Es bleibt noch viel zu tun und Mandela weiß, dass die Geschichte der Apartheid noch nicht zu Ende ist.
Vergrößern
    Die Rede vom 11. Februar 1990 ist kein Abgesang auf die Apartheid. Es bleibt noch viel zu tun und Mandela weiß, dass die Geschichte der Apartheid noch nicht zu Ende ist.
    Fotoquelle: © akg-images/Africa Media Online
  • Seit 2013 steht vor dem Eingang des Victor-Verster-Gefängnisses eine Bronzestatue, die Mandela mit erhobener Faust zeigt. Doch als er am 11. Februar 1990 inmitten einer Menge aus Anhängern und Journalisten durch das Tor trat, war noch nichts entschieden.
Vergrößern
    Seit 2013 steht vor dem Eingang des Victor-Verster-Gefängnisses eine Bronzestatue, die Mandela mit erhobener Faust zeigt. Doch als er am 11. Februar 1990 inmitten einer Menge aus Anhängern und Journalisten durch das Tor trat, war noch nichts entschieden.
    Fotoquelle: © Les Films d
Info, Geschichte
Zahlen schreiben Geschichte

Infos
Originaltitel
Dates That Made History
Produktionsland
F
Produktionsdatum
2017
arte
So., 18.10.
13:00 - 13:25
Folge 8, 11. Februar 1990, Die Freilassung von Nelson Mandela


Die erste Rede nach Nelson Mandelas Freilassung am 11. Februar 1990 wurde von Politikern und Apartheidsgegnern auf der ganzen Welt verfolgt. In den darauffolgenden Tagen und Wochen wird Mandelas Stimme gehört werden - und allen ist bewusst, dass die Zukunft des Landes von den Worten dieses Mannes abhängen könnte. Mandela war 1964 aufgrund seiner politischen Aktivitäten als Mitglied des ANC im Kampf gegen die Unterdrückung der nicht-weißen Bevölkerung dem Todesurteil haarscharf entgangen und zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt worden. Die längste Zeit seiner 27-jährigen Inhaftierung verbrachte er auf der Gefängnisinsel Robben Island vor der Küste Kapstadts. Doch der willensstarke Mandela gab den politischen Kampf auch dort nicht auf - neben der auferlegten harten Arbeit am Steinbruch nutzte er die Zeit nicht nur für die eigene Fortbildung durch ein Fernstudium, sondern strukturierte auch das Leben seiner Mithäftlinge. Um zu verstehen, was das südafrikanische Apartheidsregime zum wohl meistgehassten Regime der Welt machte, muss zurückgeblickt werden - auf seine Errichtung im Jahr 1948 oder noch weiter. An der Südspitze Afrikas ließen sich bereits sehr früh weiße Siedler nieder und kolonisierten das Land. Als Ausgangspunkt der ersten weißen Siedler auf dem afrikanischen Kontinent diente eine kleine Festung, welche die Niederländische Ostindien-Kompanie 1652 am Fuße des Tafelbergs errichtet hatte. Eben jener Berg, der über der Bucht von Kapstadt thront und den Mandela auch von seiner Gefängniszelle aus sah, wurde für die Apartheidsgegner von der ANC später zum Symbol für die Hoffnung auf Freiheit. 1990 - das Jahr, als Nelson Mandela entlassen wurde - ging als das Jahr in die Geschichte ein, in dem die lange, grausame Kolonialzeit endlich ein Ende nahm. Doch ist sie wirklich überstanden?


Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

History Sports Detectives Staffel1 EPMETADATA-START

Sports Detectives - Der Schläger von Lou Gehrig

Info | 25.10.2020 | 06:35 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Richterin Friederike von Wedel. Vorbereitung auf Verhandlung

Urteil im Halbstundentakt - Richterin am Sozialgericht

Info | 25.10.2020 | 07:30 - 08:00 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD SÜDWESTRUNDFUNK
Europamagazin - Hendrike Brenninkmeyer
Hendrike Brenninkmeyer - Moderatorin 'Europamagazin', sonntags um 12:45 Uhr im ERSTEN.
© SWR/Alexander Kluge, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung "Bild: SWR/Alexander Kluge" (S2). SWR-Pressestelle/Fotoredaktion, Baden-Baden, Tel: 07221/929-23852, Fax: -929-22059, foto@swr.de

Europamagazin - Bericht aus Brüssel

Info | 25.10.2020 | 12:45 - 13:15 Uhr
5/502
Lesermeinung
News
Seit Jahrzehnten gilt Moritz Bleibtreu als einer der Vorzeigeschauspieler des deutschen Kinos. Bei seinem neuesten Film "Cortex", der am 22. Oktober in den Kinos startet, spielte er aber nicht nur die Hauptrolle: Das Buch stammt aus seiner Feder, und erstmals nahm der 49-Jährige auf dem Regiestuhl Platz.

Als Schauspieler gilt er schon seit Jahrzehnten als deutsches Aushängeschild. Nun feiert Moritz Blei…  Mehr

Lukas Perman (Josi Edler) und Hollywood-Heimkehrerin Iréna Flury (Emma Carter) sind das romantische Liebespaar ann der Donau.

Mit "I am from Austria" komponierte Reinhard Fendrich 1900 die heimliche Hymne Österreichs. Sein gle…  Mehr

Zwei Kommissarinnen, die sich nicht auf Anhieb mögen: Die Hamburgerin Katharina Tempel (Franziska Hartmann, rechts) und Helen Dorn (Anna Loos) tauschen erste Erfahrungen aus.

Die Düsseldorfer LKA-Kommissarin Helen Dorn hat es nach Hamburg verschlagen. Dort ist der mutmaßlich…  Mehr

Nach vier Jahren bei Eurosport wechselt Sven Hannawald als Skisprung-Experte zum Ersten. Dort wird er ab November an der Seite von Matthias Opdenhövel die Springen analysieren.

Nach dem Rücktritt von Dieter Thoma hat die ARD einen neuen Skisprung-Experten gefunden: Sven Hannaw…  Mehr

Aufgrund der hohen Corona-Zahlen befindet sich Berchtesgaden (Bild) aktuell im Lockdown. Laut ZDF-Politbarometer befürwortet die Mehrheit der Deutschen die Maßnahmen im Kampf gegen die Pandemie.

Mit steigenden Infektionszahlen und entsprechender Berichterstattung rückt die Corona-Pandemie zuneh…  Mehr