Zahltag! Ein Koffer voller Chancen

  • Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Christiane K. (29) und Yves K. (32) aus Berlin. Vergrößern
    Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Christiane K. (29) und Yves K. (32) aus Berlin.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Familie K. aus Berlin. Vergrößern
    Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Familie K. aus Berlin.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Yves K. (32) und Christiane K. (29) Vergrößern
    Yves K. (32) und Christiane K. (29)
    Fotoquelle: MG RTL D / Gordon Mühle
  • Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Christiane K. (29) und Yves K. (32) aus Berlin. Vergrößern
    Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Christiane K. (29) und Yves K. (32) aus Berlin.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Christiane K. (29) und Yves K. (32) aus Berlin. Vergrößern
    Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Christiane K. (29) und Yves K. (32) aus Berlin.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Yves K. (32) und Christiane K. (29) Vergrößern
    Yves K. (32) und Christiane K. (29)
    Fotoquelle: MG RTL D / Gordon Mühle
  • Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier übergibt Ex-Bürgermeister von Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky (69, Mi.) Familie K. aus Berlin ihren Koffer voller Chancen. Vergrößern
    Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier übergibt Ex-Bürgermeister von Berlin-Neukölln Heinz Buschkowsky (69, Mi.) Familie K. aus Berlin ihren Koffer voller Chancen.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Familie K. aus Berlin. Vergrößern
    Schaffen Familien den Sprung aus der Sozialhilfefalle, wenn sie ihre kompletten Hartz IV Jahresbezüge auf einen Schlag bekommen? Diese spannende Frage beantwortet die Langzeitdokumentation 'Zahltag - Ein Koffer voller Chancen'. Die einmalige Chance, ihr Leben mit der finanziellen Starthilfe von rund 25.000 Euro selbst in die Hand zu nehmen ist vom Moment der Geldübergabe an eine hoch emotionale Reise, die mit der Kamera vom Beginn an begleitet wurde. Hier Familie K. aus Berlin.
    Fotoquelle: MG RTL D
  • V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69). Vergrößern
    V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69).
    Fotoquelle: MG RTL D / Gordon Mühle
  • V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69). Vergrößern
    V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69).
    Fotoquelle: MG RTL D / Gordon Mühle
  • V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69). Vergrößern
    V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69).
    Fotoquelle: MG RTL D / Gordon Mühle
  • V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69). Vergrößern
    V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69).
    Fotoquelle: MG RTL D / Gordon Mühle
  • V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69). Vergrößern
    V.l.: Gründungsexperte Felix Thönnessen (37), Ex-Hartz-IV-Empfängerin Ilka Bessin (46) und Ex-Bürgermeister des sozialen Brennpunktes Berlin-Neukölln, Heinz Buschkowsky (69).
    Fotoquelle: MG RTL D / Gordon Mühle
Report, Dokumentation
Zahltag! Ein Koffer voller Chancen

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
RTL
Di., 04.12.
22:15 - 00:00
2/3


Familie M. aus Bethelsdorf bei Herrnhut : Nach dem großen Krach zwischen Andrea und René ist Familie M. aus Sachsen für die Experten nicht mehr erreichbar. Die beiden hatten sich ums Geld und die Eröffnung ihres Second-Hand-Kindermodeladen gestritten. René hat von den rund 25.000 Euro aus dem Geldkoffer knapp 16.000 Euro ausgegeben, größtenteils für die neue Couch und Verschönerung der Wohnung. Andrea hätte lieber in den Laden investiert, damit erstmal neues Geld reinkommt. Aber durch die Wohnungsrenovierung hat sich die Eröffnung immer wieder verschoben und das Koffergeld, von dem die Familie ein Jahr lang leben muss schwindet. Gründungsexperte Felix Thönnessen will die Familie vor Ort zur Rede stellen, um zu verhindern, dass sie zurück in Hartz IV fallen. Familie B. aus Visselhövede : Conny B. arbeitet auf Hochtouren daran, ihren frisch erworbenen Imbisswagen endlich zu eröffnen. Doch neben Würstchen, Pommes und Frittierfett fehlt es vor allem an einem Stellplatz und die sind rar gesät. Die alleinerziehende Mutter von fünf Kindern kämpft an vielen Fronten, doch bei ihren erwachsenen Söhnen kann sie nur auf die Hilfe ihres Zweitältesten Benni bauen. Der selbsternannte Junior-Chef ist Feuer und Flamme für den Imbissgrill und unterstützt Mama wo er nur kann. Doch der älteste Sohn Jörn bremst das Familienunternehmen ein. Er ist mit 27 arbeitslos, wohnt noch zu Hause und hat keinen Bock auf gar nichts. Ein Probe-Tag in einem Supermarkt könnte die Chance für ihn sein. Conny hofft sehr, dass sie nach diesem Tag eine Sorge weniger hat, denn wenn nicht bald Geld in die Kasse kommt, kommt auch diese Familie mit dem Koffergeld nicht über die Runden. Ilka Bessin knöpft sich Jörn im Vier-Augen-Gespräch mit den Worten 'Zieh doch mal den Finger aus dem Arsch' vor. Kaum ist auch der Älteste an Bord des rollenden Familien-Imbiss, droht richtig Ärger. Auf dem neuen Stellplatz entfacht ein Kleinkrieg zwischen den Verantwortlichen und der neuen auf dem Wochenmarkt. Familie K. aus Berlin Pankow: Während die einen fast vor dem Aus stehen, sind für eine dritte Familie noch alle Chancen offen. Der studierte Kommunikationspsychologe Yves und die Erzieherin Christiane aus Berlin bekommen den dritten und letzten Koffer mit 33.000 Euro. Trotz akademischen Abschluss und einer gefragten Ausbildung im Kita-Bereich sind die beiden vor drei Jahren nach der Geburt ihres ersten Kindes in die Arbeitslosigkeit gerutscht. Doch was die junge Familie mit dem Koffer voller Geld anstellen soll, weiß sie noch nicht. Am liebsten würden die beiden kinderlieben Eltern etwas im Kita-Bereich machen und Yves als Berater dafür tätig werden. Heinz Buschkowsky kennt sich im sozialen Bereich Berlins bestens aus und stattet der Familie einen Besuch ab. Dass er hierbei Zeuge einer lautstarken Auseinandersetzung zwischen den Eheleuten wird, damit hätte der hartgesottene Ex-Bezirksbürgermeister nicht gerechnet.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Erdöl, das "schwarze Gold", regiert die Welt -- aber wie lange noch?

Poker ums Öl

Report | 04.12.2018 | 21:45 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Hohenschönhausen-Gedenktafel

Was wurde aus der Stasi

Report | 04.12.2018 | 22:05 - 22:48 Uhr
/500
Lesermeinung
ZDF Beim Verzeihen gibt man den Anspruch auf Rache und Genugtuung auf. Petra J. ist das gelungen. Sie hat dem Mörder ihrer elfjährigen Tochter verziehen. Vor allem, um weiter leben zu können. Kein Opfer mehr zu sein.

TV-Tipps Ich muss ihm in die Augen sehen - Kann man einen Mord verzeihen?

Report | 04.12.2018 | 22:15 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Tobias (Markus Brandl, links), Markus (Sebastian Ströbel) und Lara Fellner (Leonie Rainer) müssen genau überlegen, wie sie vorgehen. Die Rettungsaktionen sind oft sehr aufwendig und riskant.

Neue Herausforderungen für "Die Bergretter". In sieben neuen Folgen müssen sie nicht nur in Not gera…  Mehr

Sein Stuhl wackelt bedenklich: Bundestrainer Joachim Löw.

In Leipzig empfängt die deutsche Nationalmannschaft Russland zum Länderspiel. Spannend wird es für d…  Mehr

Daisy Domerque (Jennifer Jason Leigh) soll gehängt werden. Kann sie ihrem Schicksal entgehen? Wegen eines Schneesturms landet sie in "The Hateful Eight" zunächst in einer Kneipe.

Quentin Tarantino bittet sein Publikum in einer verschneiten Hütte zu Tisch und lässt es lange auf d…  Mehr

Julia Jentsch und Nicholas Ofczarek suchen als Ermittler in "Der Pass" nach einem Serienkiller in den Alpen.

Pay-TV-Sender Sky setzt vermehrt auf Eigenproduktionen. In der Alpenthriller-Serie "Der Pass" jagt J…  Mehr