Z'am rocken

  • Von links: Helge Schneider und Igor Levit. Vergrößern
    Von links: Helge Schneider und Igor Levit.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Igor Levit und Helge Schneider. Vergrößern
    Von links: Igor Levit und Helge Schneider.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn). Vergrößern
    Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn). Vergrößern
    Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Michael Well ud Karl Well. Vergrößern
    Von links: Michael Well ud Karl Well.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Helge Schneider spielt Gitarre. Vergrößern
    Helge Schneider spielt Gitarre.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Igor Levit und Helge Schneider. Vergrößern
    Von links: Igor Levit und Helge Schneider.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Christoph Well. Vergrößern
    Christoph Well.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Christoph Well spielt auf der Ziehharmonika. Vergrößern
    Christoph Well spielt auf der Ziehharmonika.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Christoph Well. Vergrößern
    Christoph Well.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn). Vergrößern
    Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Helge Schneider und Igor Levit. Vergrößern
    Von links: Helge Schneider und Igor Levit.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Helge Schneider bei Z'am rocken. Vergrößern
    Helge Schneider bei Z'am rocken.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Geschwister Well mit ihren Musikinstrumenten. Vergrößern
    Die Geschwister Well mit ihren Musikinstrumenten.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Christoph Well, Karl Well und Michael Well spiele auf den Alpenhörnern. Vergrößern
    Von links: Christoph Well, Karl Well und Michael Well spiele auf den Alpenhörnern.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Helge Schneider. Vergrößern
    Helge Schneider.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Von links: Igor Levit und Helge Schneider. Vergrößern
    Von links: Igor Levit und Helge Schneider.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn). Vergrößern
    Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn). Vergrößern
    Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probetag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z’am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn).
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Musik, Zeitgenössische Musik
Z'am rocken

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
Do., 28.12.
23:45 - 00:45


Helge Schneider und Igor Levit, zwei einzigartige und grundverschiedene Musiker, treffen sich zum allerersten Mal, um gemeinsam Musik zu machen. Am Ende von nur einem Probentag geben sie ein exklusives Konzert. Gastgeber des neuen Z'am-rocken-Konzepts ist Bayerns bekannteste Musikfamilie: die Wells (Ex-Biermösl Blosn). Also mit Helge Schneider würde er schon mal gerne zusammenspielen, sagte Igor Levit. Ja, und bei einem Levit sagt ein Helge Schneider nicht Nein. Und so begegnen sie sich zum ersten Mal bei "Z'am rocken ": ein großer Pianisten und ein Komiker, der auch ein außergewöhnlicher Musiker ist. Gastgeber ist die legendäre bayerische Familie Well. Sie brachte mit den Biermösl Blosn die Volksmusik in die Feuilletons. Und sie sind Könner in der Klassik, Stofferl Well war Solotrompeter der Münchner Philharmoniker, die Kinder Maria und Matthias wurden für ihr Cello - und Geigenspiel vielfach preisgekrönt. Neues Konzept: "Z'am rocken" bringt seit vier Jahren spektakulär Musiker verschiedener Stile zusammen, zu Gast waren u.a. Konstantin Wecker, Gerhard Polt, Spider Murphy Gang und Riff Cohen. Die erfolgreiche Reihe wurde weiterentwickelt: Die Familie Well konnte als Hausband gewonnen werden. Und der BR bringt die Zuschauer noch näher ans Geschehen. Gezeigt wird nicht mehr nur der Musikabend, der ganze Tag wird dokumentarisch begleitet. Das Konzept stammt von der Harfenistin Franziska Eimer. Die Trägerin des Innovationspreises Volkskultur der Stadt München übernimmt auch die künstlerische Leitung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Die US-amerikanische Folk-Sängerin und Bürgerrechtlerin Joan Baez

Paléo Festival 2015

Musik | 28.12.2017 | 05:00 - 06:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Auf dem Kornmarkt mit Blick auf das Heidelberger Schloss spielt André Rieu mit seinem Johann Strauss Orchester berühmte und beliebte Melodien unter dem Motto "Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren".

André Rieu "Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren"

Musik | 29.12.2017 | 20:15 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Jérémie Rhorer, Chefdirigent des Orchesters Le Cercle de l'Harmonie

Der Barbier von Sevilla

Musik | 29.12.2017 | 21:45 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Samuel L. Jackson spielt Major Marquis Warren, der sein Geld als Kopfgeldjäger verdient.

Die Western-Thriller-Komödie "The Hateful Eight" ist ein für Quentin Tarantino typischer Film, den R…  Mehr

Die Aktivistin, Fotografin und Psychotherapeutin Madeha al Ajroush (rechts) hat sich jahrelang für das Recht der arabischen Frauen auf einen Führerschein eingesetzt. Nun scheint sie ihr Ziel endlich erreicht zu haben.

Der saudische König Salman hat angekündigt, das Fahrverbot für Frauen im kommenden Jahr aufzuheben. …  Mehr

Laura Dahlmeier gewann bei den Biathlon-Weltmeisterschaften fünf Goldmedaillen und eine Silbermedaille.

Die deutschen Sportjournalisten küren zum nun bereits 71. Mal die Sportler und Sportlerinnen des Jah…  Mehr

Anwältin Stella (Wanda Perdelwitz, Mitte) freut sich mit ihrer Mutter Barbara (Michaela May) und ihrem Freund Josh (Robin Sondermann), dass sie einen großen Fall an Land gezogen hat.

In dem Katie-Fforde-Sonntagsfilm "Meine verrückte Familie" wird die aufstrebende Anwältin Stella She…  Mehr

Thomas Wittberg (Andy Gätjen, links), Robert Anders (Walter Sittler) und Ewa Swensson (Inger Nilsson) suchen den Entführer der jungen Stella.

Die Krimireihe "Der Kommissar und das Meer" läuft seit zehn Jahren überaus erfolgreich im ZDF. Der F…  Mehr