Zauberhafte Weihnacht - Im Land der "stillen Nacht"

Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer führen durch einen adventlichen Abend aus dem Salzburger Land. Hier wurde das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" geschrieben. Präsentiert werden neben der Entstehungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik und Klassik. Musikalische Gäste sind José Feliciano, Rainhard Fendrich, Stefanie Hertel, die CubaBoarischen, Claudia Koreck, die St. Florianer Sängerknaben, die Wiesbacher Musikanten und viele andere. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer führen durch einen adventlichen Abend aus dem Salzburger Land. Hier wurde das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" geschrieben. Präsentiert werden neben der Entstehungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik und Klassik. Musikalische Gäste sind José Feliciano, Rainhard Fendrich, Stefanie Hertel, die CubaBoarischen, Claudia Koreck, die St. Florianer Sängerknaben, die Wiesbacher Musikanten und viele andere. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Fotoquelle: HR/ORF/Günther Pichlkostner
Unterhaltung, Show
Zauberhafte Weihnacht - Im Land der "stillen Nacht"

Infos
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2017
HR
Mo., 24.12.
14:45 - 17:15


Am 24. Dezember 1818 wurde das Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" in der Kirche St. Nikola in Oberndorf in der Nähe der Stadt Salzburg uraufgeführt. Der 200. Geburtstag wird in der TV Show "Zauberhafte Weihnacht - Im Land der 'stillen Nacht'" gefeiert. Der Text von Joseph Mohr ist von einer starken Friedensehnsucht getragen und deshalb so aktuell bis heute. Im Ersten Weltkrieg wurde das Lied in den Schützengräben gesungen - in der Hoffnung auf Frieden. Zu Weihnachten 1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, sangen der amerikanische Präsident Franklin D. Roosevelt und der britische Premierminister Winston Churchill gemeinsam bei einer Feier vor dem Weißen Haus in Washington: "Silent Night, Holy Night". Heute ist es das berühmteste Weihnachtslied der Welt. Die Melodie, die Franz Xaver Gruber komponierte, blieb unverändert bestehen. Der Text wurde in über 300 Sprachen übersetzt. Harald Krassnitzer und Sonja Weissensteiner führen inmitten der schönsten Bergwelt durch einen adventlichen Abend aus dem Salzburger Land, wo das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" geschrieben wurde. Präsentiert werden neben der Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik und Klassik.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderatorin Sabine Sauer.

Weihnachten mit Wir in Bayern

Unterhaltung | 24.12.2018 | 15:00 - 17:45 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL In einer festlichen Show werden die schönsten Weihnachtsmomente der Welt präsentiert. Eine Fernsehbescherung für die ganze Familie, u.a. mit wunderbaren Geschichten über Weihnachtslieder oder die lustigsten Weihnachtsmann-Storys.

Die schönsten Weihnachtsmomente der Welt

Unterhaltung | 24.12.2018 | 20:15 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Zwischen Frühstück und Gänsebraten

Zwischen Frühstück und Gänsebraten

Unterhaltung | 25.12.2018 | 09:50 - 11:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr