Zauberhafte Weihnacht - Im Land der "stillen Nacht"

Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer führen durch einen adventlichen Abend aus dem Salzburger Land. Hier wurde das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" geschrieben. Präsentiert werden neben der Entstehungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik und Klassik. Musikalische Gäste sind José Feliciano, Rainhard Fendrich, Stefanie Hertel, die CubaBoarischen, Claudia Koreck, die St. Florianer Sängerknaben, die Wiesbacher Musikanten und viele andere. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
Sonja Weissensteiner und Harald Krassnitzer führen durch einen adventlichen Abend aus dem Salzburger Land. Hier wurde das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" geschrieben. Präsentiert werden neben der Entstehungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik und Klassik. Musikalische Gäste sind José Feliciano, Rainhard Fendrich, Stefanie Hertel, die CubaBoarischen, Claudia Koreck, die St. Florianer Sängerknaben, die Wiesbacher Musikanten und viele andere. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
Fotoquelle: HR/ORF/Günther Pichlkostner
Unterhaltung, Show
Zauberhafte Weihnacht - Im Land der "stillen Nacht"

Infos
Produktionsland
A
Produktionsdatum
2017
HR
Di., 25.12.
01:45 - 04:15


Am 24. Dezember 1818 wurde das Weihnachtslied "Stille Nacht, heilige Nacht" in der Kirche St. Nikola in Oberndorf in der Nähe der Stadt Salzburg uraufgeführt. Der 200. Geburtstag wird in der TV Show "Zauberhafte Weihnacht - Im Land der 'stillen Nacht'" gefeiert. Der Text von Joseph Mohr ist von einer starken Friedensehnsucht getragen und deshalb so aktuell bis heute. Im Ersten Weltkrieg wurde das Lied in den Schützengräben gesungen - in der Hoffnung auf Frieden. Zu Weihnachten 1941, mitten im Zweiten Weltkrieg, sangen der amerikanische Präsident Franklin D. Roosevelt und der britische Premierminister Winston Churchill gemeinsam bei einer Feier vor dem Weißen Haus in Washington: "Silent Night, Holy Night". Heute ist es das berühmteste Weihnachtslied der Welt. Die Melodie, die Franz Xaver Gruber komponierte, blieb unverändert bestehen. Der Text wurde in über 300 Sprachen übersetzt. Harald Krassnitzer und Sonja Weissensteiner führen inmitten der schönsten Bergwelt durch einen adventlichen Abend aus dem Salzburger Land, wo das Lied "Stille Nacht, heilige Nacht" geschrieben wurde. Präsentiert werden neben der Entstehungs- und Verbreitungsgeschichte des berühmtesten Weihnachtsliedes der Welt Weihnachtsmelodien von nationalen und internationalen Künstlern aus Schlager, Volksmusik, volkstümlicher Musik und Klassik.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderatorin Sabine Sauer.

Weihnachten mit Wir in Bayern

Unterhaltung | 24.12.2018 | 15:00 - 17:45 Uhr
/500
Lesermeinung
RTL In einer festlichen Show werden die schönsten Weihnachtsmomente der Welt präsentiert. Eine Fernsehbescherung für die ganze Familie, u.a. mit wunderbaren Geschichten über Weihnachtslieder oder die lustigsten Weihnachtsmann-Storys.

Die schönsten Weihnachtsmomente der Welt

Unterhaltung | 24.12.2018 | 20:15 - 23:20 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Zwischen Frühstück und Gänsebraten

Zwischen Frühstück und Gänsebraten

Unterhaltung | 25.12.2018 | 09:50 - 11:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr

Sie sehen gleich aus, sind aber ganz unterschiedlich: In nur fünf Tagen müssen die "Klone" den Liebessuchenden von ihren inneren Qualitäten überzeugen.

Wer glaubt, er habe nach "Adam sucht Eva" alle möglichen und unmöglichen Dating-Formate gesehen, täu…  Mehr

Kein Song aus dem 20. Jahrhundert wurde häufiger gestreamt als "Bohemian Rhapsody" von Queen.

"Don't Stop Believin'" ist nicht mehr der meistgestreamte Song aus dem 20. Jahrhundert – auf Platz e…  Mehr

Ab September spielt Cher fünf Shows in Deutschland - zum ersten Mal seit 15 Jahren.

Auch mit 72 noch fit für eine ausgedehnte Tour: Im kommenden Jahr besucht Cher auf ihrer "Here We Go…  Mehr