Zauberhaftes Albanien

  • Die verwunschenen Berge im Norden Albaniens Vergrößern
    Die verwunschenen Berge im Norden Albaniens
    Fotoquelle: ZDF/Philipp Juranek
  • Die Albanischen Alpen Vergrößern
    Die Albanischen Alpen
    Fotoquelle: ZDF/Philipp Juranek
Report, Land und Leute
Zauberhaftes Albanien

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
3sat
Mo., 12.02.
04:45 - 05:25
Folge 1, Der Norden - Von den Bergen in die Hauptstadt


Die zweiteilige Dokumentation stellt Albanien vor. Sie zeigt unbekannte Regionen, spüren Traditionen auf und besuchen Menschen, die für den Aufbruch und den Wandel des Landes stehen. Diese Etappe der Reise beginnt im Norden, wo altes albanisches Gewohnheitsrecht auf eine weitgehend unberührte Gebirgswelt trifft. Auf einer der letzten Eisenbahnlinien des Landes geht es in südlicher Richtung bis in die Hauptstadt Tirana. Der europäische Kontinent ist kartographiert, vermessen und erforscht. Umrankt von Vorurteilen und Schauergeschichten über archaische Gewohnheitsrechte, gibt es aber noch ein Land, das wie ein weißer Fleck auf der Landkarte des südöstlichen Europas liegt. Von Kriegen geschüttelt und über Jahrzehnte hinweg abgeschottet von der Außenwelt, beheimatet dieses Land warmherzige Menschen und unglaubliche Naturschätze: Albanien. Durch die langen Jahre der Hoxha-Diktatur ist Albanien in den Köpfen vieler bis heute ein verbotener Ort. Dabei finden Besucher hier grandiose Seenlandschaften, unberührte Küsten und atemberaubendes Hochgebirge. Und das auf einem Gebiet von der Größe Belgiens. Albanien ist arm, es ist aber auch reich: Reich an Bergen, an landschaftlicher Vielfalt, an Tier - und Pflanzenwelten, an Kultur und Gastfreundschaft seiner Bewohner. Nach den dunklen Jahrzehnten der kommunistischen Diktatur, in der alle Religionen verboten waren, gilt Albanien als beispielhaft auf dem Balkan für das friedliche Zusammenleben von Christen und Muslimen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Verpackte Filtertüten der Marke Melitta.

Unser Westen - Unsere Familienunternehmen

Report | 23.02.2018 | 21:00 - 21:45 Uhr (noch 11 Min.)
3/506
Lesermeinung
SWR Lisa Manz bereitet Sandwiches vor.

Verrückt nach Meer

Report | 24.02.2018 | 14:00 - 14:50 Uhr
3.59/5085
Lesermeinung
SWR Hierzuland - Logo

Hierzuland - Die Stammhofstraße in Dittweiler

Report | 25.02.2018 | 18:05 - 18:15 Uhr
3.13/5016
Lesermeinung
News
Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr

Seine Schrulligkeit belebt diesen Tatort: Axel Milberg als Klaus Borowski.

Zwischen Dünen und Deichen ermittelt Borowski in einer seltsamen, kleinen Inselwelt voller Abstrusit…  Mehr

Jan Josef Liefers spielt das Justizopfer Wastl Kronach, dessen Geschichte an die des Gustl Mollath angelehnt ist.

Der Film "Gefangen – Der Fall K." basiert auf dem Fall Gustl Mollath und erzählt die fiktive Geschic…  Mehr

Kampf der Tradition gegen die Moderne: Neubürgermeisterin Svea (Paula Kalenberg) und ihr Assistent Igor (Luka Dimic, Zweiter von links) legen sich mit ihrem alteingesessenen Amtskollegen - und Schwiegervater - Joseph (Harald Krassnitzer) an.

Harald Krassnitzer und Paula Kalenberg sind noch einmal als Bürgermeister zweier Alpengemeinden, die…  Mehr