Zeitenwende - Die Renaissance

Report, Geschichte
Zeitenwende - Die Renaissance

Infos
Produktionsland
Deutschland / Frankreich / Italien
Produktionsdatum
2015
WDR
Fr., 15.06.
07:50 - 08:20
Die Entdeckung der Zeit


Die Ikone der RENAISSANCE ist Leonardo da Vinci. Er porträtiert die Mona Lisa, dabei sieht er selbst sich gar nicht als Maler. Das große Universalgenie da Vinci preist sich in seinen Bewerbungsschreiben an die großen italienischen Höfe der Renaissance als Erfinder und Ingenieur. In Mailand konstruiert er einen Roboter-Ritter. Robotiker von heute analysieren seine Arbeiten. Offensichtlich hat Leonardo die Grundprinzipien zur Schaffung von mechanischen Menschen erkannt - doch ihm fehlten Antrieb und moderne Materialien. Der Uhrmacher Henlein konstruiert die Taschenuhr. Zeitmessungen und Himmelsbeobachtungen revolutionieren die Vorstellung von der Mechanik der Himmelskörper. Kopernikus liefert den mathematischen Beweis für das heliozentrische Weltbild und schafft die Basis für die Zukunftstechnologien GPS und Raumfahrt. Grundlegende Fortschritte in der Navigation auf hoher See eröffnen neue Horizonte, Amerika wird entdeckt. Kolumbus Heldentat entwickelt sich zur lebensbedrohlichen Katastrophe für die Ureinwohner. Die gewaltigen Mengen Raubgold und - silber der Konquistadoren führen zur ersten Weltwirtschaftskrise. Der Augsburger Handelsfürst Jakob Fugger wird zum Bill Gates der Renaissance und erfindet den sozialen Wohnungsbau. Die Renaissancepäpste stürzen die Kirche in eine existenzielle Krise, sind aber andererseits die Finanziers der großartigsten Bau - und Kunstwerke der europäischen Geschichte. Michelangelo baut die größte Kirche der Christenheit und Martin Luther pilgert nach Rom. Er erlebt den Ablasshandel, ein System, das es erlaubt, Höllenstrafen schon im Diesseits durch Zahlungen zu reduzieren. Dank Gutenberg werden Ablassbriefe zu Tausenden gedruckt, ein Goldregen für die Politik der Habsburger. Die Ablasse finanzieren die Megabauten der Päpste in Rom und ihren opulenten Lebensstil. Martin Luther - ein kleiner Mönch - stellt sich den Titanen der Kirche in den Weg. Kein Revolutionär, sondern Reformator. Nur zwei Generationen nach Luther wird mit dem Dreißigjährigen Krieg ein religiös motivierter Krieg die westliche Welt verheeren.
Die Ikone der RENAISSANCE ist Leonardo da Vinci. Er porträtiert die Mona Lisa, dabei sieht er selbst sich gar nicht als Maler. Das große Universalgenie da Vinci preist sich in seinen Bewerbungsschreiben an die großen italienischen Höfe der Renaissance als Erfinder und Ingenieur. In Mailand konstruiert er einen Roboter-Ritter. Robotiker von heute analysieren seine Arbeiten. Offensichtlich hat Leonardo die Grundprinzipien zur Schaffung von mechanischen Menschen erkannt - doch ihm fehlten Antrieb und moderne Materialien. Der Uhrmacher Henlein konstruiert die Taschenuhr. Zeitmessungen und Himmelsbeobachtungen revolutionieren die Vorstellung von der Mechanik der Himmelskörper. Kopernikus liefert den mathematischen Beweis für das heliozentrische Weltbild und schafft die Basis für die Zukunftstechnologien GPS und Raumfahrt. Grundlegende Fortschritte in der Navigation auf hoher See eröffnen neue Horizonte, Amerika wird entdeckt. Kolumbus Heldentat entwickelt sich zur lebensbedrohlichen Katastrophe für die Ureinwohner. Die gewaltigen Mengen Raubgold und -silber der Konquistadoren führen zur ersten Weltwirtschaftskrise. Der Augsburger Handelsfürst Jakob Fugger wird zum Bill Gates der Renaissance und erfindet den sozialen Wohnungsbau. Die Renaissancepäpste stürzen die Kirche in eine existenzielle Krise, sind aber andererseits die Finanziers der großartigsten Bau- und Kunstwerke der europäischen Geschichte. Michelangelo baut die größte Kirche der Christenheit und Martin Luther pilgert nach Rom. Er erlebt den Ablasshandel, ein System, das es erlaubt, Höllenstrafen schon im Diesseits durch Zahlungen zu reduzieren. Dank Gutenberg werden Ablassbriefe zu Tausenden gedruckt, ein Goldregen für die Politik der Habsburger. Die Ablasse finanzieren die Megabauten der Päpste in Rom und ihren opulenten Lebensstil. Martin Luther - ein kleiner Mönch - stellt sich den Titanen der Kirche in den Weg. Kein Revolutionär, sondern Reformator. Nur zwei Generationen nach Luther wird mit dem Dreißigjährigen Krieg ein religiös motivierter Krieg die westliche Welt verheeren.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Werkzeugausgabe in der Schmiede.

Der Silberberg

Report | 28.07.2018 | 09:55 - 10:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Jesuiten Pater Pantoja (li.) und Matteo Ricci (re.) gehen mit Riccis erstem chinesischen Schüler Xu Guangqi (Mi.) den Geheimnissen der Zeit auf den Grund.

Die Jesuiten und die chinesische Astronomie - Die Verbotene Stadt

Report | 28.07.2018 | 20:15 - 21:05 Uhr
/500
Lesermeinung
3sat Was von der Revolution übrig blieb

Was von der Revolution übrig blieb - Die Oktoberrevolution und die Folgen

Report | 31.07.2018 | 09:45 - 10:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
In einem Hotelzimmer in Russland zeigt Bill Kaulitz sich nachdenklich. Wegen seines androgynen Erscheinungsbildes wird er manchmal angefeindet und sogar bedroht.

In dem sehenswerten Band-Porträt "Hinter die Welt – Tokio Hotel" von Regisseur Oliver Schwabe geben …  Mehr

Mit dieser Schwanzflosse eines Riesenwals macht die Essex schlechte Erfahrungen.

Der zweimalige Oscar-Gewinner Ron Howard hat mit "Im Herzen der See" ein visuell mitreißendes Abente…  Mehr

Aufgrund der flachen Buchvorlage vermag in "Die Bestimmung - Allegiant" einfach keine rechte Spannung aufkommen.

Der dritte von insgesamt vier geplanten Teilen der "Die Bestimmung"-Reihe wirkt vermutlich nur auf d…  Mehr

Harry Hirsch (Otto Waalkes) hat "Dat Otto Huus" in Emden gefunden.

Ein deutscher Humor-Revolutionär wird 70 Jahre alt. Statt einer Gala gibt es – ähnlich wie schon zum…  Mehr

"Tatort: Taxi nach Leipzig". Die Kommissare Lindholm (Maria Furtwängler) und Klaus Borowski (Axel Milberg, Mitte) sind in den Fängen des Fahrers (Florian Bartholomäi).

Die Tatort-Kommissare Charlotte Lindholm und Klaus Borowski geraten in einem Taxi in eine lebensbedr…  Mehr