Zeitgeschichten

Report, Zeitgeschichte
Zeitgeschichten

ORF1
Mi., 17.10.
22:45 - 23:20
Oberösterreich damals/heute


Die größte Brücke, die spektakulärste Hochzeit, die wildeste Dorfdisco. Was ist daraus geworden? Die Zeitgeschichten gehen auf eine Zeitreise durch das ORF-Archiv und jedes Bundesland. Pro Bundesland werden drei Beiträge aus dem ORF-Archiv wieder zum Leben erweckt und nachgefragt - was ist aus den Menschen, Orten und Phänomenen von einst geworden? Wie war es damals, wie ist es heute? Mit dem Stilmittel von Zeitsprüngen/Überblendungen gibt es einen fließenden Übergang zwischen Vergangenheit und Gegenwart und wieder zurück. Nostalgisches Schwarz-Weiß der 60er Jahre trifft auf buntes Farbfernsehen der 70er und knallige Farben der 80er Jahre. Aus 4:3 wird 16:9, ein Roadmovie durch Zeit und Bundesland. Mit Augenzwinkern statt erhobenem Zeigefinger - denn nicht alles war früher besser. Gestaltet werden die neun Folgen vom Team der ORFeins-Info-Redaktion: Lisa Gadenstätter, Nicole Kampl, Jürgen Pettinger, Isabella Purkart und Claudia Zohner sind in den Bundesländern unterwegs. Die Idee stammt von Elisabeth Gollackner, die bereits die erfolgreichen ORFeins-Formate "Wahlfahrt" und "Nationalraten" entwickelt hat.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Hessens rebellische Jahre

Hessens rebellische Jahre

Report | 17.10.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Martin Textor war in den sechziger Jahren Polizeiwachtmeister; später war er Leitender Polizeidirektor.

68er - wie die Revolte begann

Report | 17.10.2018 | 22:45 - 23:45 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Von Paris aus verfolgte Marc Ferro das Ringen zwischen Amerikanern und Sowjets um die Vorherrschaft in Europa.

Frühjahr 48

Report | 17.10.2018 | 23:25 - 00:55 Uhr
/500
Lesermeinung
News
VOX schickt 18 Kandidaten auf die Insel: "Survivor" kehrt nach Deutschland zurück. (Symbolbild)

"Survivor" ist die Mutter aller Abenteuershows – in Deutschland schaffte das Format aber nie den Dur…  Mehr

Birgit Schrowange moderiert das RTL-Magazin "Extra" - diesmal zum Thema Sexismus in der Filmbranche.

Ein Jahr nach der "MeToo"-Debatte hat sich in der Unterhaltungsbranche offenbar wenig geändert. Wie …  Mehr

Carlo von Tiedemann ist eines des bekanntesten Gesichter im NDR Fernsehen, seine Stimme eine der markantesten im NDR Hörfunk. Das Geheimrezept, wie man mehr als 40 Jahre lang ein gefragter Moderator in Funk und Fernsehen bleibt, kennt keiner besser als er selbst: Spaß an der Arbeit, Authentizität und jeden Tag dankbar sein, diesen Job machen zu dürfen. Am 20. Oktober wird Carlo von Tiedemann, das "NDR-Urgestein", 75 Jahre alt.

NDR-Urgestein Carlo von Tiedemann wird am 20. Oktober 75 Jahre alt. Im Interview blickt er zurück au…  Mehr

"Diana bekommt ein Job-Angebot aus Las Vegas. So viel kann ich schon verraten - sie nimmt es an", erklärt Tanja Szewczenko ihren Ausstieg bei "Alles was zählt" (Montag bis Freitag, 19.05 Uhr, RTL).

Tanja Szewczenko ist seit Jahren das Gesicht der RTL-Serie "Alles was zählt". Doch nun steigt die eh…  Mehr

Tobias und Natascha landeten im Finale von "Love Island" auf Platz zwei.

Das ging schnell: Knapp zwei Wochen nach dem Ende der RTL-II-Show "Love Island" ist bei dem einstige…  Mehr