Zeugenschutz - Abschied vom alten Leben

  • Zum Arbeitstallag eines Zeugenschützers gehört auch der Personenschutz, etwa wenn es darum geht, Zeugen bei Gericht zu beschützen. Vergrößern
    Zum Arbeitstallag eines Zeugenschützers gehört auch der Personenschutz, etwa wenn es darum geht, Zeugen bei Gericht zu beschützen.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Griesser
  • Der Transport von Zeugenschutzpersonen gehört zu den gefährlichsten Arbeitsbereichen der Zeugenschützer. Sie müssen ständig mit einem Angriff rechnen. Vergrößern
    Der Transport von Zeugenschutzpersonen gehört zu den gefährlichsten Arbeitsbereichen der Zeugenschützer. Sie müssen ständig mit einem Angriff rechnen.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Griesser
  • Die Deutsch-Syrerin Nourig Apfeld hat den Ehrenmord an ihrer Schwester bezeugt und wurde ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen. Vergrößern
    Die Deutsch-Syrerin Nourig Apfeld hat den Ehrenmord an ihrer Schwester bezeugt und wurde ins Zeugenschutzprogramm aufgenommen.
    Fotoquelle: ZDF/Alexander Griesser
Report, Recht und Kriminalität
Zeugenschutz - Abschied vom alten Leben

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
ZDFinfo
Sa., 18.11.
18:45 - 19:35


Zeugenschutz - kaum ein Bereich bei der Polizei ist derart geheimnisumwoben. Die Beamten, die als Zeugenschützer arbeiten, müssen unerkannt bleiben, ihre Vorgehensweisen geheim. Kronzeugen bewegen sich in großer Gefahr, durch ihre Aussage landen Schwerkriminelle hinter Gittern. Für die Staatsanwaltschaft sind solche Insider, häufig selbst Kriminelle, unverzichtbar, um in die Strukturen organisierter Kriminalität vorzudringen. Um diese Zeugen vor Gewalt zu schützen, wurden im BKA und in den LKAs Zeugenschutzdienststellen eingerichtet. Die dort tätigen Zeugenschützer erarbeiten maßgeschneiderte Zeugenschutzprogramme für ihre Schutzbefohlenen. Falls sich die Betroffenen für das Zeugenschutzprogramm eignen, müssen sie jegliche Verbindungen zu ihrem alten Leben kappen. Sie werden von den Zeugenschützern an einen Ort gebracht, an dem sie sich ein neues Leben aufbauen sollen. Auch wenn das Leben in der neuen Heimat auf Dauer angelegt ist - das Programm endet mit der Aussage der geschützten Zeugen vor Gericht. Da sowohl Schützer als auch Beschützte zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet sind, dringen Geschichten erfolgreicher Zeugenschutzprogramme nicht an die Öffentlichkeit. Wer sich offenbart, hat in der Regel schlechte Erfahrungen mit dem Zeugenschutz gemacht. So wie die Deutsch-Syrerin Nourig Apfeld. Entgegen mündlicher Absprachen soll sie nach ihrer Aussage bezüglich eines Ehrenmords keine neue Identität bekommen haben. Als sie sich einen Anwalt nimmt, wird sie aus dem Programm geworfen. Ebenso Janus, ein Versicherungsbetrüger, der gegen seine Bandenmitglieder aussagt, um seine Familie vor ihnen zu schützen. Während seiner Haft begegnet er sogar dem Mörder, gegen den er ausgesagt hat. Viktor, der ebenfalls im Zeugenschutzprogramm ist, hat mit seinem neuen Leben zu kämpfen: Albträume, Angst vor Vergeltung und Einsamkeit prägen seine neue Existenz.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

KabelEins Die schlimmsten Verbrechen der Welt

Die schlimmsten Verbrechen der Welt - Mord im engsten Umfeld / Sekten und Kulte

Report | 21.11.2017 | 20:15 - 22:15 Uhr
4.67/503
Lesermeinung
SWR Die "Sofa-Richter" diskutieren packende Rechtsfälle mitten aus dem Leben. Alles auf der heimischen Couch. ARD-Rechtsexperte Frank Bräutigam (Bild) schaut mit und erklärt die Rechtslage. Auch er ist gespannt, was "im Namen des Volkes" zur Sprache kommt.

Die Sofa-Richter

Report | 21.11.2017 | 21:00 - 21:45 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Cops

Cops - Episode 18(Episode 2)

Report | 21.11.2017 | 23:15 - 23:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Lizzy Caplan nimmt Kurs auf das "X-Men"-Universum: Sie verhandelt über eine Rolle in "Gambit".

Im Februar 2019 ist Channing Tatum als Mutant Gambit im gleichnamigen Film zu sehen. Für die weiblic…  Mehr

In "Whatever Happens" spricht Sylvia Hoeks Deutsch - eine poetische Sprache, findet die Niederländerin.

Ob für Großproduktionen wie "Blade Runner 2049" oder einer deutschen Komödie wie "Whatever Happens":…  Mehr

"Tod auf dem Nil" soll der nächste Agatha-Christie-Roman sein, den Fox auf die Leinwand bringt. 1978 wurde er schon einmal verfilmt.

Der nächste Agatha-Christie-Klassiker wird verfilmt: Kenneth Branagh, der bereits für "Mord im Orien…  Mehr

Handy gab es 1988 noch nicht. Also müssen Lili Kunze (links) und Mama Janine zum Telefonieren in eine Telefonzelle.

Für eine Spezial-Ausgabe der RTL-Sendung "Comeback oder weg?" reisen Janine und Lili Kunze in das Ja…  Mehr

Ulrich Tukur ist demnächst als "singender Don Draper der Reeperbahn" zu sehen. Er spielt nicht nur die Hauptrolle in einem Mehrteiler über die Hamburger Reeperbahn, sondern komponierte und performt auch die Songs des Films.

Ulrich Tukur spielt im Mehrteiler "Zellers Reeperbahn" einen abgründigen Familienvater, Nachtclubbes…  Mehr