Zimmer frei!

Unterhaltung, Show
Zimmer frei!

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1996
One
Do., 05.07.
21:15 - 22:15


Mittels verschiedener Spiele und Aufgaben wird die WG-Tauglichkeit eines Promis von den Moderatoren auf die Probe gestellt. Hierbei lernen die Zuschauer die Berühmtheit von einer ganz neuen Seite kennen.
'Ich habe solche Existenzängste nie gehabt, erfreulicherweise', meint Axel Prahl bei 'Zimmer frei!' im Rückblick auf seine erfolgreiche Karriere. Sein Motto: 'Das Leben ist dazu da, durchzuhalten und Probleme zu lösen. Probleme löst Axel Prahl auch als Kommissar Frank Thiel im Münsteraner 'Tatort'.
Zur Schauspielerei fand Axel Prahl, der zu den beliebtesten Ermittlern der ARD-Reihe gehört, erst über Umwege. Zunächst wollte er eigentlich Lehrer werden. Das Lehramtsstudium beendete Prahl jedoch nach wenigen Semestern. Stattdessen schlug er sich als Straßenmusiker in Spanien durch und jobbte später in Deutschland als Bierfahrer, Gleisbauer und Kellner. Erst eine damalige WG-Mitbewohnerin riet ihm zum Besuch einer Schauspielschule. Nach dem Abschluss spielte Axel Prahl ab 1986 an verschiedenen Theatern. Dem breiten Publikum bekannt wurde er 1998 in Andreas Dresens Kinofilm 'Nachtgestalten'. Der Filmregisseur hatte ihn im Berliner Grips-Theater gesehen und war begeistert von Prahls Spielfreude und Ausstrahlung. 'Axel hat immer 'ne ganze Tüte voller Überraschungen für den Regisseur dabei', meint Dresen im Gespräch mit 'Zimmer frei!'-Außenreporter Andreas Korn.
Erfolgreiche Filme wie 'Die Polizistin', 'Halbe Treppe" und 'Willenbrock' folgten, für seine darstellerischen Leistungen wurde Axel Prahl mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet. 2002 wurde der Schauspieler zum 'Tatort'-Kommissar namens Thiel berufen. Seitdem ermittelt er gemeinsam mit Jan Josef Liefers als Gerichtsmediziner Boerne überaus erfolgreich in Münster.
Bei 'Zimmer frei!' spricht Axel Prahl auch über sein Eheleben. 2014 heiratete er zum dritten Mal. 'Ich bin neu verheiratet, ich bin sehr verliebt', schwärmt er. Insbesondere die letzte Trennung sei sehr schmerzlich gewesen: 'Aber ich habe die Hoffnung nicht aufgegeben und bin wirklich tausendfach belohnt worden mit meiner wunderbaren Silja.'
Apropos Gefühle: Bei der Hausmusik überrascht Axel Prahl die Gastgeber Christine Westermann und Götz Alsmann mit einer rührenden musikalischen Liebeserklärung.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Logo

slamdr Sputnik

Unterhaltung | 04.07.2018 | 23:35 - 00:20 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Logo

Geheimniskrämer

Unterhaltung | 06.07.2018 | 23:25 - 00:25 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Uta Bresan

Sommerhits & Spaß

Unterhaltung | 07.07.2018 | 20:15 - 22:45 Uhr
4/501
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr