Zivilcourage

  • Einen Spaß machen sich die Jugendlichen über Peter Jordans (Götz George) angsterfülltes Gesicht und halten es auf dem Handy fest. Vergrößern
    Einen Spaß machen sich die Jugendlichen über Peter Jordans (Götz George) angsterfülltes Gesicht und halten es auf dem Handy fest.
    Fotoquelle: WDR/Maria Krummweide
  • Afrim (Arnel Taci) bedroht Peter Jordan (Götz George,l), damit er seine Anzeige bei der Polizei zurückzieht. Jessica (Carolyn Grenzkow) versucht, ihren Freund zu beruhigen. Vergrößern
    Afrim (Arnel Taci) bedroht Peter Jordan (Götz George,l), damit er seine Anzeige bei der Polizei zurückzieht. Jessica (Carolyn Grenzkow) versucht, ihren Freund zu beruhigen.
    Fotoquelle: WDR/Maria Krummweide
TV-Film, TV-Drama
Zivilcourage

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2009
One
So., 29.07.
20:15 - 21:45


Peter Jordan lebt seit fast 30 Jahren in einem sogenannten Berliner Problemviertel. Das überrascht, denn man sollte meinen, der kulturbeflissene, ältere Herr passe nicht in diesen sozialen Brennpunkt. Doch Jordan hat sich arrangiert. Mit seiner schmucken Altbauwohnung und seinem präsentablen Antiquariat hat er sich Oasen geschaffen, die der rauen Umgebung standhalten. Diese nimmt er ohnehin kaum wahr. Selten geht Jordan weiter als die paar hundert Meter zwischen seiner Wohnung und seinem Arbeitsplatz. An den Anblick der ausländischen Jugendlichen etwa, die gegenüber seinem Laden herumhängen und gern mit lauter Musik und Machogehabe auf sich aufmerksam machen, hat er sich gewöhnt. Es stört ihn, dass seine Tochter vor kurzem an den Stadtrand gezogen ist, um ihrem Kind endlich ein friedliches Aufwachsen in behüteter Umgebung zu ermöglichen. 'Wenn jeder nur wegläuft, wird sich nie etwas ändern', sagt Jordan und vergisst dabei einen Moment lang die Gitter an den Fenstern seiner Buchhandlung. Als Jordan Jessica , ein 15-jähriges Mädchen aus seinem Viertel kennenlernt, die bei ihm ein Schülerpraktikum absolvieren will, prallen zwei Welten aufeinander, die unterschiedlicher nicht sein könnten. Jessicas zunächst widerspenstige, alles andere als intellektuelle, wissbegierige Art und ihre verkürzte Sprache verstören ihn. Jordan bemüht sich, sie für Literatur zu begeistern und ihr Disziplin und Pünktlichkeit beizubringen. Erst nach wenigen Tagen erfährt er, dass das Mädchen mit seiner phlegmatischen Mutter und zwei kleinen Geschwistern in Harz-IV-Verhältnissen lebt und weder lesen noch schreiben kann. Jordans Leben nimmt eine Wende, als er sich durch den brutalen Überfall auf einen Obdachlosen gezwungen sieht, eine wichtige Entscheidung zu fällen. Er tritt dem Täter, einem ausländischen aggressiven Jugendlichen, entschieden entgegen, rettet das grausam zugerichtete Opfer und zeigt den Jungen bei der Polizei an. Doch Afrim Lima , so der Name des Schlägers, ist ausgerechnet Jessicas Freund und gehört zu der Gruppe, die täglich gegenüber von Jordans Antiquariat lungert. In seinem Kampf für Zivilcourage hat Jordan vor allem Afrims älteren Bruder, Dalmat Lima , unterschätzt. Dalmat, ein intelligenter junger Mann aus Kroatien, kämpfte im Krieg und musste mitansehen, wie seine Eltern ermordet wurden. Nun versucht er alles, um in Deutschland mit einer redlichen Arbeit Fuß zu fassen. Doch nachdem Jordan seinen jüngeren Bruder, für den er sich verantwortlich fühlt, angezeigt hatte, fühlt er sich in seiner Ehre und beruflichen Zukunft empfindlich gestört. Dalmats Drohungen nehmen Ausmaße an, die nicht nur Jordans Leben gefährden, sondern auch das seiner Familie. Bei seinen Freunden (Hansjürgen Hürrig, Cornelia Schmaus), ehemaligen Alt-68ern, erfährt Jordans energisches Eintreten zunächst großen Zuspruch. Doch als auch sie Opfer der gewaltbereiten Gruppe werden, distanzieren sie sich von ihm; vergessen sind all ihre progressiven Wertvorstellungen. Für einen Moment scheint Jordan allein dazustehen. Selbst die Polizei ist mit der Flut von Anzeigen berüchtigter Täter aus dem sozialen Brennpunkt überfordert. Jordan überlegt, seine Anzeige zurückzuziehen, und um sich zu schützen, besorgt er sich sogar eine Waffe. Doch er hat seine Schülerin Jessica unterschätzt...

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Zivilcourage" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Ludwig Skuras

Das könnte Sie auch interessieren

WDR Das Geheimnis meiner Schwester

Das Geheimnis meiner Schwester

TV-Film | 28.07.2018 | 08:15 - 09:45 Uhr
3/504
Lesermeinung
SWR Der aus norddeutschland stammende und pensionierten Bauingenieur Richard (Michael Gwisdek, re.) bewohnt mit seiner störrische Enkelin Karen (Sonja Gerhardt) eine Lodge in Vancouver Bay. Nachdem er von seiner schweren Erkrankung erfahren hat, macht er Karens leiblichen Vater Adrian (Robert Seeliger) ausfindig.

Unser Traum von Kanada: Alles auf Anfang

TV-Film | 29.07.2018 | 13:00 - 14:30 Uhr
3.33/5012
Lesermeinung
ZDF Jona (Naomi Achternbusch) ist verliebt in Ferdi (Tom Lass). Wird er hinter ihr Geheimnis kommen?

Blind & Hässlich

TV-Film | 31.07.2018 | 00:10 - 01:45 Uhr
3/502
Lesermeinung
News
Jorge González ist neben seiner Tätigkeit als Choreograph und Mode-Berater auch oft im deutschen Fernsehen zu sehen.

Jorge González wird im ZDF-Film "Schneeweißchen und Rosenrot" als Märchenfigur Designer Rosenschmelz…  Mehr

Monatelang wich Joaquin Phoenix Fragen aus, ob er tatsächlich den Joker spielen wird. Seit kurzem ist das nun bestätigt und auch einen offiziellen Starttermin gibt es bereits.

Erst kürzlich wurde bekannt, dass Joaquin Phoenix die Rolle des Comic-Superschurken Joker in einem n…  Mehr

Gemeinsames Schauen der Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung in Sky-Bars ist auch weiterhin gesichtert.

Champions-League-Spiele mit deutscher Beteiligung sind in Kneipen und Sportsbars dank einer Einigung…  Mehr

Kabelfernsehen wird in Deutschland vollständig digital.

Über drei Millionen Haushalte in Deutschland schauen über das analoge Kabelfernsehen ihr Wunschprogr…  Mehr

Die Vulkan-Insel Santorin ist für ihre Fernblicke und das strahlende blaue Meer weltberühmt.

Folegandros, Mykonos, Santorin: Die Hauptinseln der griechischen Kykladen-Gruppe gehören zu den beli…  Mehr