Zoobabies

Natur+Reisen, Tiere
Zoobabies

Infos
Produktionsland
Deutschland
RBB
Sa., 03.11.
05:20 - 06:10
Folge 9


In der Sendung werden die Geburt und das Heranwachsen von Tierbabys dokumentiert. Über ihr Wohlergehen wachen dabei nicht nur ihre Mütter, sondern auch die Tierpfleger, die sich der Kleinen liebevoll annehmen.
Für Schwarzbärkind Fargo ist das Putzen der Scheiben durch die Tierpfleger eine willkommene Abwechslung. Er findet das sehr interessant und will mit den Tierpflegern spielen und weder Tierpfleger Detlef Balkow noch Mutter Rita können den kleinen Fargo von seinem Spiel abbringen. Baribals - die wegen ihres dunklen Fells auch Schwarzbären genannt werden - gelten nämlich als besonders neugierig. Auf Fargo scheint diese Eigenschaft jedenfalls voll zu zutreffen.
Die beiden Murmeltierkinder sind jetzt acht Wochen alt. Groß genug, um mit ihrer Mutter auf die Außenanlage zu ziehen. Bevor es losgeht, steht noch ein Arztbesuch an, und die Murmeltier-Mutter warnt ihren Nachwuchs mit einem Pfeifton vor Gefahren. Der Tierarzt will heute die Geschlechter bestimmen und die Jungen mit einem Chip versehen.
Bei den Zwergziegen im Streichelzoo gibt es wieder reichlich Nachwuchs! Normalerweise werden die Ziegenkinder von ihren Müttern gesäugt.
Nur bei Püppi ist das anders, denn das kleine Zicklein ist eine Waise. Wenn noch eine Zitze frei ist, adoptieren Ziegenmütter oft fremden Nachwuchs. Im Fall von Püppi hat sich leider keine andere Mutter des kleinen Zickleins erbarmt. Deshalb muss es von den Pflegern mit der Flasche aufgezogen werden. Von zwanzig kleinen Zicklein ist Püppi zum Glück das einzige, um das sich die Pfleger so intensiv kümmern müssen.
Im Zoo Berlin gibt es zwei Orang-Utan-Gruppen. Zur einen zählen Vater Enche, Mutter Mücke und Tochter Satu. Die kleine Satu kommt mit allen Familienmitgliedern gut aus. Sogar Vater Enche bekommt ab und zu ein Küsschen von seiner Tochter. Orang-Utan-Mütter pflegen lange eine enge Bindung zu ihrem Nachwuchs, sodass sie nur alle sechs bis acht Jahre ein Jungtier bekommen.
Im Insektarium sind etwa fünfhundert bis sechshundert kleine Vogelspinnenkinder geschlüpft! Um an den achtbeinigen Nachwuchs zu kommen, muss der stolze Spinnenvater vorsorglich weggesperrt werden. Mit Muttern ist auch nicht zu spaßen. Bloß nicht reizen, sonst könnte sie den eigenen Nachwuchs auffressen. Vorsichtshalber wird auch sie weggesperrt. Heute, an ihrem zweiten Lebenstag, bekommen die winzigen Spinnen das erste Mal etwas zu fressen: Miniheimchen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Schildkröte

Wilde Überlebenskünstler - Wie Tiere bauen

Natur+Reisen | 02.11.2018 | 13:20 - 14:05 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Moorfrösche in der Paarungszeit.

Pfeif drauf! Die Alpenmurmeltiere

Natur+Reisen | 03.11.2018 | 10:10 - 10:35 Uhr
/500
Lesermeinung
DMAX Fluss-Monster

Fluss-Monster - Der Große Barrakuda(Razorhead)

Natur+Reisen | 03.11.2018 | 20:15 - 21:15 Uhr
3.28/5039
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr