Zu Tisch

  • Im Ganzen gedörrte Birnen sind eine Delikatesse. In der Ostschweiz begleiten sie auch herzhafte Gerichte - wie hier Bohnen und Speck. Vergrößern
    Im Ganzen gedörrte Birnen sind eine Delikatesse. In der Ostschweiz begleiten sie auch herzhafte Gerichte - wie hier Bohnen und Speck.
    Fotoquelle: ZDF
  • Colette Diolaiuti (li.) und Jacqueline Oeler (re.) ernten Brennnesseln für Pesto. Vergrößern
    Colette Diolaiuti (li.) und Jacqueline Oeler (re.) ernten Brennnesseln für Pesto.
    Fotoquelle: ZDF
  • Jacqueline Oeler hat mit einer Freundin eine neue Kreation ausprobiert: Frittierte Kartoffelkroketten mit Dörrbirnen, dazu gibt es Brennesselpesto Vergrößern
    Jacqueline Oeler hat mit einer Freundin eine neue Kreation ausprobiert: Frittierte Kartoffelkroketten mit Dörrbirnen, dazu gibt es Brennesselpesto
    Fotoquelle: ZDF
  • Thomas' Frau Jacqueline bereitet mit den Kindern Lisa und Mark den sogenannten Schlorzifladen zu. Vergrößern
    Thomas' Frau Jacqueline bereitet mit den Kindern Lisa und Mark den sogenannten Schlorzifladen zu.
    Fotoquelle: ZDF
Report, Essen und Trinken
Zu Tisch

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
arte
Sa., 09.03.
10:50 - 11:15
Ostschweiz


Die Ostschweiz liegt eingebettet zwischen dem Bodensee und den Voralpen. Begünstigt durch das milde Klima im Hinterland des Sees ist die Region ein ideales Obstanbaugebiet mit vielen Streuobstwiesen und alten Baumbeständen. Birnen werden dort bereits seit Jahrhunderten zu Saft, Most oder Dörrobst verarbeitet. In Lömmenschwil betreibt Thomas Oeler eine der letzten Holzofen-Dörrereien der Schweiz. Dörren ist eine alte Methode, mit der man Obst haltbar macht, indem den Früchten Wasser entzogen wird. Die Birnen werden über mehrere Tage gedörrt und dabei immer wieder auf ihre Konsistenz geprüft. Im Ganzen gedörrte Birnen sind eine Delikatesse. In der Ostschweiz werden sie gern als Füllung für den sogenannten Schlorzifladen verwendet, einen Kuchen mit Rahmguss. Gedörrte Birnen begleiten aber auch herzhafte Gerichte. Jacqueline Oeler probiert mit einer Freundin eine neue Kreation aus: Frittierte Kartoffelkroketten mit Dörrbirnen, dazu gibt es Brennnesselpesto. Im Herbst, wenn die Dörrsaison beginnt, brennt der Holzofen Tag und Nacht. Zu dieser Zeit muss auch das eigene Obst geerntet werden. Dazu lädt Familie Oeler Freunde und Verwandte zum Helfen ein. Als Dankeschön gibt es nach getaner Arbeit ein Käsefondue nach Ostschweizer Art.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Essen im Eimer

Essen im Eimer - Die große Lebensmittelverschwendung

Report | 09.03.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
HR Gipfeltreffen der Meisterköche

Gipfeltreffen der Meisterköche

Report | 09.03.2019 | 16:00 - 16:45 Uhr
5/501
Lesermeinung
WDR Reiner Heilmann, Direktor des berühmten Hotel Sacher.

Wien - à la carte - Das Hotel Sacher

Report | 09.03.2019 | 16:45 - 17:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Sehr ungerecht und sollte untersucht werden", schreibt Donald Trump zur "Saturday Night Live"-Show.

Schauspieler Alec Baldwin ist wieder in die Rolle von Donald Trump geschlüpft. Dem US-Präsidenten ge…  Mehr

Die drei "Dreamdates" führen den "Bachelor" Andrej (hier mit Eva) und seine drei Ladies nach Kuba.

Es wird ernst beim "Bachelor": Mit den drei verbliebenen Frauen verbringt Andrej traumhafte Dates, e…  Mehr

Sie war eine Stil-Ikone: Lee Radziwill, Schwester der ehemaligen First Lady Jackie Kennedy Onassis.

Sie war Stil-Ikone und ging im Weißen Haus ein und aus: Lee Radziwill, die Schwester von Ex-First-La…  Mehr

Marco Heinsohn war vor allem Zuschauern des Regionalprogramms von SAT.1 im Norden bekannt.

SAT.1 Norddeutschland trauert um seinen langjährigen Moderator Marco Heinsohn. Er verstarb am vergan…  Mehr

Sie sei "eine überzeugte, leidenschaftliche Verteidigerin der österreichischen Werte und von Europa", erklärt Sarah Wiener.

TV-Köchin Sarah Wiener will für Österreichs Grüne ins EU-Parlament einziehen. Ihre Themen: nachhalti…  Mehr