Zu neuen Ufern

Die Sängerin Gloria Vane (Zarah Leander) ist zu sieben Jahren Deportation nach Parametta, einer gefürchteten Strafanstalt in Australien, verurteilt worden. Vergrößern
Die Sängerin Gloria Vane (Zarah Leander) ist zu sieben Jahren Deportation nach Parametta, einer gefürchteten Strafanstalt in Australien, verurteilt worden.
Fotoquelle: ZDF/ARD/DEGETO
Spielfilm, Liebesfilm
Zu neuen Ufern

Infos
[Ton: Mono], [Bild: 4:3]
Originaltitel
Zu neuen Ufern
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1937
3sat
So., 13.01.
11:20 - 13:00


Die Sängerin Gloria Vane ist Star des Londoner Adelphi-Theaters. Ihr Geliebter Albert Finsbury lebt gern auf großem Fuß. Als er in Geldnöte kommt, begeht er einen großen Fehler. Er fälscht einen Scheck seines reichen Freundes Bobby Wells, der ihm immer wieder aus der Patsche geholfen hat. Dann schifft er sich nach Australien ein. Er verspricht Gloria, sie bald nachzuholen. Als die Fälschung entdeckt wird, nimmt Gloria die Schuld auf sich. Ein Gericht verurteilt sie zu sieben Jahren Deportation in eine Strafanstalt bei Sydney. Die weiblichen Häftlinge dort können vorzeitig freikommen, wenn ein Mann sie heiratet. Dieser Mann könnte für Gloria der junge Farmer Henry sein. Er ist ihr nicht unsympathisch, und doch treibt es sie zu Albert. Aber als sie zu ihm flieht, feiert er gerade Verlobung mit einer Gouverneurstochter. Zarah Leander und Willy Birgel spielen die Hauptrollen in dem Melodram "Zu neuen Ufern" von Detlef Sierck, der nach seiner Emigration in die USA unter dem Namen Douglas Sirk in Hollywood Karriere machte.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Zu neuen Ufern" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Seit jeher vom Regen fasziniert, steigt Ivo Salvini (Roberto Benigni) des Nachts auf ein Dach -- und schwelgt in Erinnerungen an seine Kindheit ...

Die Stimme des Mondes

Spielfilm | 20.01.2019 | 21:55 - 23:50 Uhr
Prisma-Redaktion
5/501
Lesermeinung
arte Maestro Doria (Robert Alda) gibt Lina Cavalieri (Gina Lollobrigida) Gesangsstunden in der Hoffnung, sie zu seiner Frau zu machen.

Die schönste Frau der Welt

Spielfilm | 01.02.2019 | 13:45 - 15:25 Uhr
/500
Lesermeinung
MDR Brücken der Liebe

Brücken der Liebe

Spielfilm | 14.02.2019 | 12:30 - 14:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Die Doku-Drama-Serie "Valley of the Boom" blendet ins Kalifornien der 90er-Jahre: Steve Zahn in der Rolle des charismatischen Internet-Unternehmers Michael Fenne (Pixelon).

Wie entstand das World Wide Web? Ein herausragendes Doku-Drama erzählt jetzt die Geschichte dreier I…  Mehr

Ellen (Isabell Polak) führt den Jungunternehmer Anders (Roman Roth) am Bootshafen herum. Der charmante Unternehmer möchte, dass sie ein Boot für ihn baut.

Ellen kehrt nach drei Jahren an die Küste zu ihrem kranken Vater zurück. Der will nichts von ihr wis…  Mehr

Elliot (Demetri Martin, rechts) schlägt dem Woodstock-Veranstalter Michael Lang (Jonathan Groff) und dessen Freundin Tisha (Mamie Gummer) vor, das geplante Konzert in seinem Dorf zu veranstalten.

Die Komödie "Taking Woodstock – Der Beginn einer Legende" erzählt, wie ein US-Kaff zum Mittelpunkt d…  Mehr

Thomas Loibl spielt leidenschaftlich Theater, doch eine Präsenz im Fernsehen sei "besser kommunizierbar" sagt er. "Da sprechen einen die Leute auch an. Die meisten wissen nicht, dass man in München oder Köln am Theater gespielt hat."

Thomas Loibl porträtiert in der Jan-Weiler-Verfilmung "Kühn hat zu tun" die deutsche Reihenhaus-Real…  Mehr