Zuflucht Ampermoos

  • Auf der Suche nach der seltenen Bachmuschel im Ampermoos. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de. Vergrößern
    Auf der Suche nach der seltenen Bachmuschel im Ampermoos. Weiteres Bildmaterial finden Sie unter www.br-foto.de.
    Fotoquelle: BR/C. Niederbichler
  • Sieben Paare des großen Brachvogels brüten wieder im Ampermoos. Vergrößern
    Sieben Paare des großen Brachvogels brüten wieder im Ampermoos.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Morgennebel im Ampermoos. Vergrößern
    Morgennebel im Ampermoos.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Auf der Suche nach der seltenen Bachmuschel im Ampermoos. Vergrößern
    Auf der Suche nach der seltenen Bachmuschel im Ampermoos.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Viele vom Aussterben bedrohte Insektenarten leben im Moos. Vergrößern
    Viele vom Aussterben bedrohte Insektenarten leben im Moos.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Auf der Suche nach der seltenen Bachmuschel im Ampermoos. Vergrößern
    Auf der Suche nach der seltenen Bachmuschel im Ampermoos.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Ein Brachvogelnest nach dem Schlupf. Vergrößern
    Ein Brachvogelnest nach dem Schlupf.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Abendstimmung im Ampermoos. Vergrößern
    Abendstimmung im Ampermoos.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • Die Rassokirche in Grafrath markiert das Ende des Ampermooses. Vergrößern
    Die Rassokirche in Grafrath markiert das Ende des Ampermooses.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Natur+Reisen, Land und Leute
Zuflucht Ampermoos

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2017
BR
So., 01.07.
12:45 - 13:15


Dort, wo die Amper aus dem Ammersee fließt, liegt eines der größten zusammenhängenden Niedermoore in Deutschland. Das ist eine Wahrheit - die andere ist: Das Ampermoos ist kaum 6 Kilometer lang und nur noch ein paar hundert Meter breit. Nach jahrhundertelangen Eingriffen des Menschen ist es auf die Hälfte seiner ursprünglichen Größe geschrumpft. Torfabbau, Überdüngung und der sinkende Grundwasserspiegel sorgen für große Probleme. Aber trotzdem ist das Moos eine wichtige Zuflucht für seltene Tier und Pflanzenarten geblieben. Biber sind hier zu Hause. In den hohen Gräsern werden im Frühjahr die Rehkitze geboren, weiden mit ihren Rudeln schon bald in den schwer zugänglichen Auen, in die sich kaum ein Mensch verirrt. Über 60 Brutvogelarten, zahlreiche Schnecken, Libellen und Muscheln hat der Gebietsbetreuer Christian Niederbichler inzwischen kartiert, darunter 21 vom Aussterben bedrohte Arten. Um sie zu schützen, greifen der Biologe und seine Helfer zu ungewöhnlichen Methoden und schmieden Allianzen mit den Anwohnern. Dank den Naturschützern ist das Ampermoos zu einer Erfolgsgeschichte geworden. Selbst der vom Aussterben bedrohte Brachvogel brütet hier wieder. Die Zahl der Brachvogelpaare hat sich seit dem Engagement von Christian Niederbichler verdreifacht. Doch schon wieder droht neue Gefahr. Neue Baugenehmigungen rücken Gewerbegebiete und Wohnhäuser an den Rand des Ampermooses. Und dann ist da noch ein Eindringling, der die Wiesenbrüter bedroht: Der Waschbär ist im Ampermoos aufgetaucht ... Christian Niederbichler kämpft an vielen Fronten für die Zukunft des Ampermooses. Hat er überhaupt eine Chance, diesen Kampf zu gewinnen?


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Nordgriechenland: Die unbekannte Schöne

Nordgriechenland - Die unbekannte Schöne

Natur+Reisen | 01.07.2018 | 09:30 - 10:13 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Verkleidet als Ritter, Landsknecht oder Drachentöter, Marketenderin oder Prinzessin - mit historischen Kostümen und farbenfrohen Umzügen feiern Bürger in vielen Städten Bayerns ihre Heimatgeschichte: darunter sind weltbekannte Spektakel wie die Landshuter Fürstenhochzeit oder der Meistertrunk in Rothenburg. Im Bild: Marketenderinnen beim Mindelheimer Frundsbergfest.

Der Wasmeier besucht historische Stadtfeste

Natur+Reisen | 01.07.2018 | 12:00 - 12:45 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Das Weingut Luckert im Zehnthof.

Unter unserem Himmel - Im Kitzinger Land

Natur+Reisen | 01.07.2018 | 19:15 - 20:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr

Nach einem rassistisch Tweet wird Roseanne Barr nicht im Ableger ihrer Kultserie mitspielen.

Der US-Sender ABC arbeitet derzeit an einem Spin-off der Kultserie "Roseanne". Die langjährige Haupt…  Mehr

Wegen eines Trauerfalls konnte Maybrit Illner ihr Talkformat am Donnerstagabend nicht moderieren.

Die ZDF-Talksendung "Maybrit Illner" konnte am Donnerstag die beste Quote seit Juli 2015 einfahren. …  Mehr

Musste kurz vor ihrer eigenen Sendung passen: Moderatorin Maybrit Illner.

Maybrit Illner hat ihren Talk am Donnerstagabend im ZDF nicht selbst moderiert. Für ihren Ausfall gi…  Mehr