Zum Teufel mit der Penne

  • Doch das Versteckspiel von Dr. Peter Roland (Peter Alexander, rechts) fliegt auf, als der echte Dr. Wilhelm Maria Tell (Joachim Teege, Mitte) im Büro des Baden-Badener Oberstudiendirektors Dr. Gottlieb Taft (Theo Lingen, links) auftaucht. Vergrößern
    Doch das Versteckspiel von Dr. Peter Roland (Peter Alexander, rechts) fliegt auf, als der echte Dr. Wilhelm Maria Tell (Joachim Teege, Mitte) im Büro des Baden-Badener Oberstudiendirektors Dr. Gottlieb Taft (Theo Lingen, links) auftaucht.
    Fotoquelle: MDR/Kineos
  • sorgen in der Komödie "Zum Teufel mit der Penne - Die Lümmel von der ersten Bank" für musikalische Unterhaltung. Vergrößern
    sorgen in der Komödie "Zum Teufel mit der Penne - Die Lümmel von der ersten Bank" für musikalische Unterhaltung.
    Fotoquelle: MDR/Kineos
  • Wegen seiner unkonventionellen Lehrweise gerät der Austauschlehrer Dr. Tell alias Dr. Peter Roland (Peter Alexander) mit Kurt Notnagel (Willy Millowitsch, links), dem Vater des Schülers Pepe und dessen liebreizender Schwester Marion, aneinander. Vergrößern
    Wegen seiner unkonventionellen Lehrweise gerät der Austauschlehrer Dr. Tell alias Dr. Peter Roland (Peter Alexander) mit Kurt Notnagel (Willy Millowitsch, links), dem Vater des Schülers Pepe und dessen liebreizender Schwester Marion, aneinander.
    Fotoquelle: MDR/Kineos
  • Um Fakten für eine seriöse Reportage zu sammeln, schmuggelt sich Dr. Peter Roland (Peter Alexander, mitte) inkognito als Austauschlehrer Dr. Tell an das Mommsen-Gymnasium in Baden-Baden und muss sich dort vor der Klasse 10a beweisen. Vergrößern
    Um Fakten für eine seriöse Reportage zu sammeln, schmuggelt sich Dr. Peter Roland (Peter Alexander, mitte) inkognito als Austauschlehrer Dr. Tell an das Mommsen-Gymnasium in Baden-Baden und muss sich dort vor der Klasse 10a beweisen.
    Fotoquelle: MDR/Kineos
  • Der lebenslustige Schweizer Fernsehreporter Dr. Peter Roland (Peter Alexander, rechts) soll eine Reportage zum Bildungsnotstand der Jugend drehen und lernt bei ersten Recherchen den musikalisch begabten Heintje (Heintje, vorn links) kennen. Vergrößern
    Der lebenslustige Schweizer Fernsehreporter Dr. Peter Roland (Peter Alexander, rechts) soll eine Reportage zum Bildungsnotstand der Jugend drehen und lernt bei ersten Recherchen den musikalisch begabten Heintje (Heintje, vorn links) kennen.
    Fotoquelle: MDR/Kineos
Spielfilm, Komödie
Zum Teufel mit der Penne

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
1968
MDR
So., 11.11.
10:15 - 11:50


Der charmante und lebenslustige Schweizer Fernsehreporter Dr. Peter Roland erhält den Auftrag, eine seriöse Reportage zum Bildungsnotstand der Jugend zu drehen. Um inkognito zu recherchieren, nimmt er durch ein geschicktes Ablenkungsmanöver die Rolle seines Schwagers Dr. Wilhelm Maria Tell ein, der im neuen Schuljahr als Austauschlehrer am Mommsen-Gymnasium in Baden-Baden unterrichten soll. Dort machen Paukerschreck Pepe Notnagel und seine Schulkameraden der 10a den biederen Lehrern mit zahlreichen kessen Streichen das Leben schwer. Oberstudiendirektor Dr. Gottlieb Taft ist mit seinem Latein am Ende und setzt alle Hoffnungen in den neuen Austauschlehrer. Und tatsächlich gelingt es Frohnatur Peter Roland alias Dr. Tell, die aufsässige Klasse mit der Zeit auf seine Seite zu ziehen - allerdings nicht immer mit erlaubten Mitteln. So hilft er der 10a bei einer kniffligen Matheprüfung, deren Ergebnis jedoch ein Desaster wird. Der gesamten Klasse droht, nicht versetzt zu werden. Als dann auch noch Rolands Tarnung wackelt, weil Pepes aufgebrachter Vater Kurt Notnagel sich über das mehr als freundschaftliche Verhältnis seiner reizenden Tochter Marion zu dem Austauschlehrer beschwert, muss sich der pfiffige Reporter so Einiges einfallen lassen, um sich und seine ihm ans Herz gewachsenen Schüler aus dem Schlamassel zu retten.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SWR Immer Ärger mit Hochwürden

Immer Ärger mit Hochwürden

Spielfilm | 25.12.2018 | 04:35 - 06:10 Uhr
3.4/505
Lesermeinung
NDR Dr. Johannes Bökh (Joachim Fuchsberger) ist bei seinen Schülern sehr beliebt. Sie nennen ihn "Justus", auf deutsch "Der Gerechte", und das ist er auch.

Das fliegende Klassenzimmer

Spielfilm | 26.12.2018 | 10:30 - 12:00 Uhr
2.88/5016
Lesermeinung
NDR In der Bahn lernt der altmodische Gottlieb (Heinz Erhardt) die kesse Schülerin Kiki (Christine Kaufmann) kennen.

Der letzte Fußgänger

Spielfilm | 27.12.2018 | 20:15 - 21:40 Uhr
Prisma-Redaktion
3.67/503
Lesermeinung
News
Dem kleine Ceddie (Ricky Schroder) gelingt es, das Herz seines grantigen Großvaters zu erweichen.

Die Romanverfilmung "Der kleine Lord" gehört zur Weihnachtszeit einfach dazu. Auch 2018 wird der bri…  Mehr

August Wittgenstein (links) und Rick Okon überzeugen in "Das Boot". Überzeugt ist auch die Jury des Deutschen Fernsehpreises, die die Serie mit neun Nominierungen bedachte.

Die Serien "Das Boot" und "Bad Banks" könnten beim Deutschen Fernsehpreis abräumen. Beide Produktion…  Mehr

Sheriff Dan Andersson (Richard Dormer) driftet immer stärker in den Wahnsinn ab.

Der eiskalte Horror erreicht seinen Höhepunkt. In der dritten und letzten Staffel von "Fortitude" is…  Mehr

Der Journalist des Jahres 2018 heißt Stephan Lambys (links). In brillanten Dokumentarfilmen wie "Die nervöse Republik" (2017) zeigte der 59-Jährige viel Gespür für schwierige Gesprächspartner wie die damalige AfD-Spitzenpolitikerin Frauke Petry (Bild).

Der Hamburger Dokumentarfilmer Stephan Lamby ist für seine brillanten Reportagen, die einen klugen B…  Mehr

Bereits zum dritten Mal lädt ProSieben zur "Promi-Darts-WM" und lässt sechs internationale Weltklasse-Spieler an der Seite von Prominenten gegeneinander antreten.

Wenige Tage nach dem Ende der richtigen Darts-WM lässt ProSieben erneut Promis zusammen mit den Dart…  Mehr