Zur Sache Rheinland-Pfalz!

  • SÜDWESTRUNDFUNK
Zur Sache Rheinland-Pfalz!, studio.
Vergrößern
    SÜDWESTRUNDFUNK Zur Sache Rheinland-Pfalz!, studio.
    Fotoquelle: @ SWR/Kristina Schäfer / SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
  • SÜDWESTRUNDFUNK
Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Britta Krane.
Vergrößern
    SÜDWESTRUNDFUNK Zur Sache Rheinland-Pfalz! Britta Krane.
    Fotoquelle: @ SWR/Alexander Kluge / SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
  • Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.
Vergrößern
    Zur Sache Rheinland-Pfalz! Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.
    Fotoquelle: © Südwest 3 (DE) / SWR/Kristina Schäfer / SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
  • Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz.
Britta Krane
Vergrößern
    Zur Sache Rheinland-Pfalz! Das landespolitische Magazin, donnerstags um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Rheinland-Pfalz. Britta Krane
    Fotoquelle: © Südwest 3 (DE) / SWR/Kristina Schäfer / SWR-Pressestelle/Fotoredaktion
Info, Infomagazin
Zur Sache Rheinland-Pfalz!

Infos
Originaltitel
Zur Sache Rheinland-Pfalz!
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
SWR
Do., 12.09.
20:15 - 21:00


Anlagebetrug in Niedrigzins-Zeiten - Kleinanleger in Rheinhessen fallen auf Hochstapler rein: Ist Deutschland ein Paradies für Anlagebetrüger? Mit sagenhaften Renditeversprechen locken windige "Unternehmer" viele Deutsche in Anlegerfallen - und das klappt immer besser, weil viele Sparer kaum noch Zinsen bekommen. Letzte Woche stand ein Betrüger vor dem Mainzer Landgericht, der 15 Menschen in Alzey, Wendelsheim und Umgebung um viel Geld gebracht hat. Mit bis zu 70.000 Euro hatten sie sich an einem angeblich ökologischen Energieprojekt beteiligt. "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" mit den Hintergründen. Der "Zur Sache" PoliTrend - Wie ist die politische Stimmung in Rheinland-Pfalz? Im "Zur-Sache" PoliTrend beurteilen die Rheinland-Pfälzer*innen die Politik der vergangenen Monate. Was halten sie beispielsweise vom neuen SPD-Auswahlverfahren für den künftigen SPD-Parteivorsitz? Und: Wie sehen sie die Zukunft der Großen Koalition in Berlin? Und natürlich geht es auch um die Sonntagsfrage: Welche Partei würden sie wählen, wenn am kommenden Sonntag Landtagswahl wäre? Die Daten basieren auf einer repräsentativen Umfrage des Wahlforschungsinstituts "Infratest dimap". Gast im Studio: Prof. Thorsten Faas, Politikwissenschaftler, Freie Universität Berlin Taubenwettflüge in der Pfalz - schönes Hobby oder gemeine Tierquälerei? Die Tierschutzorganisation PETA schlägt Alarm. Sie bezeichnet Brieftauben-Wettflüge als Tierquälerei und fordert ein Verbot. Besonders im Visier der Tierschützer stehen derzeit Brieftaubenzüchter in der Pfalz. Die hatten jüngst 1800 Tauben im mehr als 200 Kilometer entfernten Toul in Frankreich starten lassen. Bei solchen Wettflügen stürben, so PETA, oft bis zu 50 Prozent der Tauben an Erschöpfung, Flüssigkeitsmangel und Hunger. Der Pfälzer Taubenzüchter Bernd Renner weist die Vorwürfe zurück: "Wir machen alles für unsere Tiere.". Es gebe zwar Verluste, aber die lägen im einstelligen Bereich, so heißt es. "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" über den Streit um das "Rennpferd des kleinen Mannes". Ein Jahr nach dem tödlichen Giftmüll-Unfall - Sonderabfall-Zwischenlager soll erweitert werden. Noch immer ermittelt die Staatsanwaltschaft im Fall des tödlichen Unglücks, bei dem zwei Mitarbeiter des Sonderabfall-Zwischenlagers im pfälzischen Heßheim zu Tode kamen. Fest steht: Sie starben an Schwefelwasserstoff, der aus einem Behälter kam. Aber über Herkunft und den Weg des falsch deklarierten 1.000-Liter-Fasses ist nach wie vor wenig bekannt. Bei ihren monatlichen Kontrollen hat die Aufsichtsbehörde SGD Süd immer wieder Mängel festgestellt. Einige Bürger in Heßheim können daher nicht verstehen, warum das Zwischenlager erweitert werden soll. "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" hat nachgefragt. "Zur Sache PIN": Was ist Sondermüll? Sondermüll ist per Definition gefährlich und darf daher nicht mit dem normalen Müll entsorgt werden. Fast 1,6 Millionen Tonnen solcher gefährlichen Abfälle fallen jährlich in Rheinland-Pfalz an. Der Großteil stammt aus der Industrie. Der Zur Sache PIN klärt auf. "Zur Sache" hilft: Gemeinde untersagt Toilette im Wochenendhaus. Paul Frixel besitzt seit Jahrzehnten ein kleines Wochenendhaus bei Neustadt (Wied) im Westerwald. Jetzt will er es vergrößern, auch eine richtige Toilette soll es bekommen. Doch sein Bauantrag wurde abgelehnt. Darüber ist Paul Frixel überrascht. Er sagt, bei den Nachbarn sei es doch auch möglich gewesen. Das Bauamt sagt, das Häuschen läge im Außenbereich und die Ortsgemeinde hätte einen Ausbau abgelehnt, weil sein Grundstück nicht an die Kanalisation angeschlossen werden könne. "Zur Sache Rheinland-Pfalz!" versucht zu vermitteln. Jetzt wird's ernst: Alle Politikampeln auf Grün! Früher waren die Merkel und der Seehofer mal schwarz. Und die SPD war rot. Und die FDP war gelb. Jetzt sind auf einmal alle grün. Ganz besonders Markus Söder aus Bayern. Der will jeden Tag ein Bäumchen pflanzen, verspricht massive Aufforstungsprogramme und zusätzliche Milliarden für Radwege und die Bahn. Und seine Schwester von der CDU, Landwirtschaftsministerin Julia Klöckner, ist noch viel grüner als er. Jetzt wird's ernst!

Thema:

Heute: Anlagebetrug in Niedrigzins-Zeiten - Kleinanleger in Rheinhessen fallen auf Hochstapler rein

Der "Zur Sache" PoliTrend - Wie ist die politische Stimmung in Rheinland-Pfalz?

Taubenwettflüge in der Pfalz - schönes Hobby oder gemeine Tierquälerei?

Ein Jahr nach dem tödlichen Giftmüll-Unfall - Sonderabfall-Zwischenlager soll erweitert werden

"Zur Sache PIN": Was ist Sondermüll?

"Zur Sache" hilft: Gemeinde untersagt Toilette im Wochenendhaus

Jetzt wird's ernst: Alle Politikampeln auf Grün!



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Wiebke Binder

Exakt - Das Nachrichtenmagazin

Info | 19.09.2019 | 02:25 - 02:55 Uhr (noch 28 Min.)
/500
Lesermeinung
ZDF Antje Pieper

auslandsjournal

Info | 19.09.2019 | 03:45 - 04:15 Uhr
/500
Lesermeinung
BR Von links: Die Moderatoren Roman Roell, Annette Betz, Christoph Deumling und  Matthias Keller-May (Leiter Abendschau).

Abendschau - Das bewegt Bayern heute

Info | 19.09.2019 | 04:20 - 04:50 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Bei Sveni Kruses Familie bekommt Hanne (Iris Berben) nicht nur das Rezept für ein "ostpreußisches Kindbetthuhn", sondern auch heißes Bier nach Art des Hauses.

Hanne muss nach einem Arztbesuch mit dem Verdacht auf eine tödliche Krankheit klarkommen – und stürz…  Mehr

Die erste Staffel von "Bachelor in Paradise" verhalf vor allem Dschungelkönigin Evelyn Burdecki zu Berühmtheit. Diese Kandidaten wollen 2019 den Partner fürs Leben finden – oder etwas Ruhm abgreifen.

2019 läuft die zweite Staffel der RTL-Datingshow "Bachelor in Paradise" und immer mehr Infos werden …  Mehr

Bei "Love Island" fließen Tränen. Nach dem Auszug von Dennis muss Denise die weinende Julia trösten.

Diese Nachricht trifft die Kandidaten von "Love Island" hart: Wegen einer Verletzung muss Dennis die…  Mehr

In "Hanne" spielt Iris Berben eine Frau, für die sich auf einmal alles ändert. Eine Rolle, die ihr auf den Leib geschrieben wurde.

In "Hanne" spielt Iris Berben eine Frau, die am letzten Tag vor der Rente gesagt bekommt, dass sie B…  Mehr

Ist unter die Rapper gegangen: die ehemalige Sozialfahnderin, Armenkämpferin und Dschungel-Camp-Bewohnerin Helena Fürst.

Helena Fürsts trashiges Rap-Video auf YouTube lässt Hörer und Betrachter irritiert zurück. Ist es Au…  Mehr