Zusammen ist man weniger allein

Spielfilm, Tragikomödie
Zusammen ist man weniger allein

Infos
Originaltitel
Ensemble, c' est tout
Produktionsland
Frankreich
Produktionsdatum
2007
Kinostart
Do., 16. August 2007
DVD-Start
Do., 28. Februar 2008
Servus TV
Fr., 06.07.
01:05 - 02:30


Philibert und Franck bewohnen gemeinsam eine große Wohnung in Paris. Trotz ihrer unterschiedlichen Charaktere sind sie gut befreundet. Philibert ist ein eher schüchterner Typ und stammt aus einer Adelsfamilie. Sein Untermieter Franck entspricht dem genauen Gegenteil, als leidenschaftlicher Motorradfahrer und Koch hat er eine Beziehung nach der anderen. Nur Francks kränkliche Großmutter Paulette schafft es, den Draufgänger hin und wieder zu zügeln. Eines Tages begegnet Philibert der hübschen Camille und lässt sie bei sich wohnen. Die junge Künstlerin bringt den Alltag der Männer-WG kräftig durcheinander. Als auch noch Francks Großmutter Paulette mit einzieht, ist das Chaos perfekt. Mit gleich zwei Superstars des jüngeren französischen Unterhaltungskinos besetzt ist die spritzige Komödie "Zusammen ist man weniger allein". "Amélie"-Darstellerin Audrey Tautou und der auch als Regisseur sehr erfolgreiche Guillaume Canet spielen die Hauptrollen in dem Film von Claude Berri, hervorragend aber auch die Leistung der beiden Nebendarsteller Laurent Stocker und Françoise Bertin . Für Regie-Altmeister Claude Berri ("Manons Rache", "Germinal") war es der vorletzte Film in seiner langen, fast 50-jährigen Karriere.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Zusammen ist man weniger allein" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

SAT.1 Sieben verdammt lange Tage

Sieben verdammt lange Tage

Spielfilm | 04.07.2018 | 20:15 - 22:25 Uhr
Prisma-Redaktion
3/502
Lesermeinung
BR Hector (Simon Pegg, rechts) hat es nach Südafrika verschlagen.

Hectors Reise oder die Suche nach dem Glück

Spielfilm | 05.07.2018 | 00:25 - 02:15 Uhr
Prisma-Redaktion
4/506
Lesermeinung
arte Oussmane (Azu) unterzeichnet einen Vertrag mit einem Produzenten. Dafür muss er aber seinen Musikpartner und besten Kumpel im Stich lassen.

Faire l'amour

Spielfilm | 05.07.2018 | 00:40 - 02:35 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Immer wieder funkt es zwischen Alex (Sam Claflin) und Rosie (Lily Collins), so auch bei einer Studentenparty in Boston. Doch das Schicksal grätscht den beiden pausenlos dazwischen.

Die kurzweilige Liebeskomödie "Love, Rosie – Für immer vielleicht" (2014) schickt Sam Claflin und Li…  Mehr

Das Biohähnchen ist in einem schlechten Zustand, Detektiv Wilsberg (Leonard Lansink) geht es aber gut, der schaut immer so drein.

Das ZDF wiederholt den 50. "Wilsberg"-Fall mit dem Titel "Tod im Supermarkt". Schon im Herbst gibt e…  Mehr

Für die Gestaltung ihres kleinen Dorfes beauftragte Marie Antoinette den Architekten Richard Mique. Spielszene wie diese prägen die aufwendige Dokumentation.

Wie die Dokumentation von ARTE zeigt, sagen die kleinen Zufluchten in Versailles mehr über die vorma…  Mehr

Angelique Kerber reist als eine der Favoritinnen nach Wimbledon.

Wimbledon, das älteste und nach Meinung vieler wichtigste Tennisturnier der Welt, wird in diesem Jah…  Mehr

Sie sorgten für feuchte Augen beim Zuschauer und Top-Einschaltquoten auf VOX (von links): Jonas (Damian Hardung), Toni (Ivo Kortlang), Leo (Tim Oliver Schultz), Emma (Luise Befort), Alex (Timur Bartels) und Hugo (Nick Julius Schuck). Nun wird "Der Club der roten Bänder" als Kinofilm weitererzählt.

Der "Club der roten Bänder" soll nach dem Erfolg im Fernsehen im kommenden Jahr auch das Kino erober…  Mehr