Zwei am großen See

  • Der pensionierte Notar Reinhard Lortzing (Hans Clarin) bietet Antonia Berger (Uschi Glas) seine Dienste an. Vergrößern
    Der pensionierte Notar Reinhard Lortzing (Hans Clarin) bietet Antonia Berger (Uschi Glas) seine Dienste an.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia Berger (Uschi Glas, li.) und Regina Lechner (Ruth Drexel) eröffnen gemeinsam ein Hotel. Vergrößern
    Antonia Berger (Uschi Glas, li.) und Regina Lechner (Ruth Drexel) eröffnen gemeinsam ein Hotel.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas) hat gerade erfahren, dass sie eine millionenschwere Villa geerbt hat. Außerdem weiß sie nun, wer ihr Vater war. Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas) hat gerade erfahren, dass sie eine millionenschwere Villa geerbt hat. Außerdem weiß sie nun, wer ihr Vater war.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonias (Uschi Glas, Mitte) Sohn Thomas (Florian Weber) hat sich in die Immobilienmaklerin Alisa Schütze (Eva Hassmann) verliebt. Vergrößern
    Antonias (Uschi Glas, Mitte) Sohn Thomas (Florian Weber) hat sich in die Immobilienmaklerin Alisa Schütze (Eva Hassmann) verliebt.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Spekulant Breitwieser (Gerd Anthoff, re.) hat es geschafft: Der alte Haslinger (Toni Berger) unterschreibt ihm arglos ein Vorkaufsrecht auf seine Villa. Auch Regina (Ruth Drexel) schöpft keinen Verdacht. Vergrößern
    Spekulant Breitwieser (Gerd Anthoff, re.) hat es geschafft: Der alte Haslinger (Toni Berger) unterschreibt ihm arglos ein Vorkaufsrecht auf seine Villa. Auch Regina (Ruth Drexel) schöpft keinen Verdacht.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Sohn Thomas (Florian Weber) weiß genau, wie er seine Mutter Antonia (Uschi Glas) um den Finger wickeln kann. Vergrößern
    Sohn Thomas (Florian Weber) weiß genau, wie er seine Mutter Antonia (Uschi Glas) um den Finger wickeln kann.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Spekulant Breitwieser (Gerd Anthoff) hat durch seine Immobilienmarklerin Alisa Schütze (Eva Hassmann) der ahnungslosen Regina Lechner (Ruth Drexel, li.) eine überteuerte Eigentumswohnung verkauft und fordert nun seine Zinsen. Vergrößern
    Spekulant Breitwieser (Gerd Anthoff) hat durch seine Immobilienmarklerin Alisa Schütze (Eva Hassmann) der ahnungslosen Regina Lechner (Ruth Drexel, li.) eine überteuerte Eigentumswohnung verkauft und fordert nun seine Zinsen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia Berger (Uschi Glas, li.) und Regina Lechner (Ruth Drexel) eröffnen gemeinsam ein Hotel. Vergrößern
    Antonia Berger (Uschi Glas, li.) und Regina Lechner (Ruth Drexel) eröffnen gemeinsam ein Hotel.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Regina Lechner (Ruth Drexel, Mitte) ist fassungslos: Bei der Testamenteröffnung stellt sich heraus, dass nicht wie erwartet sie, sondern Antonia Berger (Uschi Glas), die Tochter ihres verstorbenen Lebensgefährten, die Alleinerbin ist. Selbst der ausgekochte Spekulant Breitwieser (Gerd Anthoff) ist überrascht. Vergrößern
    Regina Lechner (Ruth Drexel, Mitte) ist fassungslos: Bei der Testamenteröffnung stellt sich heraus, dass nicht wie erwartet sie, sondern Antonia Berger (Uschi Glas), die Tochter ihres verstorbenen Lebensgefährten, die Alleinerbin ist. Selbst der ausgekochte Spekulant Breitwieser (Gerd Anthoff) ist überrascht.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Wie gerne würde der alte Haslinger (Toni Berger) Antonia (Uschi Glas) sein großes Geheimnis anvertrauen. Vergrößern
    Wie gerne würde der alte Haslinger (Toni Berger) Antonia (Uschi Glas) sein großes Geheimnis anvertrauen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia Berger (Uschi Glas, li.) und Regina Lechner (Ruth Drexel) müssen notgedrungen an einem Strang ziehen. Vergrößern
    Antonia Berger (Uschi Glas, li.) und Regina Lechner (Ruth Drexel) müssen notgedrungen an einem Strang ziehen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Justus Haslinger (Toni Berger) hat seiner langjährigen Haushälterin und Lebensgefährtin Regina (Ruth Drexel, li.) verschwiegen, dass Antonia (Uschi Glas) seine Tochter ist. Antonia selbst weiß auch nichts von ihrem "Glück". Vergrößern
    Justus Haslinger (Toni Berger) hat seiner langjährigen Haushälterin und Lebensgefährtin Regina (Ruth Drexel, li.) verschwiegen, dass Antonia (Uschi Glas) seine Tochter ist. Antonia selbst weiß auch nichts von ihrem "Glück".
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Spekulant Breitwieser (Gerd Anthoff, re.) versucht den alten Haslinger (Toni Berger) aufs Kreuz zu legen. Vergrößern
    Spekulant Breitwieser (Gerd Anthoff, re.) versucht den alten Haslinger (Toni Berger) aufs Kreuz zu legen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Hotelier Barholomäus Breitwieser (Gerd Anthoff) und seine etwas nachlässige Kellnerin Johanna Lottermeier (Johanna Bittenbinder). Vergrößern
    Hotelier Barholomäus Breitwieser (Gerd Anthoff) und seine etwas nachlässige Kellnerin Johanna Lottermeier (Johanna Bittenbinder).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia Berger (Uschi Glas, re.) und Regina Lechner (Ruth Drexel) eröffnen gemeinsam ein Hotel, doch vorher müssen sie kräftig renovieren. Vergrößern
    Antonia Berger (Uschi Glas, re.) und Regina Lechner (Ruth Drexel) eröffnen gemeinsam ein Hotel, doch vorher müssen sie kräftig renovieren.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
Spielfilm, Heimatfilm
Zwei am großen See

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2004
ARD
Sa., 25.08.
13:00 - 14:30


Seit 20 Jahren führt Regina Lechner ihrem gebrechlichen Lebensgefährten Justus Haslinger den Haushalt. Selbstverständlich geht Regina davon aus, dass sie irgendwann dessen stattliche Chiemsee-Villa mit Seegrundstück erben wird - und kauft sich in Erwartung dieses Erbes bereits etwas voreilig eine ziemlich teure Luxuswohnung. Nach seinem Ableben hält der alte Haslinger jedoch einige Überraschungen bereit: Das millionenschwere Anwesen am See erbt nicht Regina, sondern Antonia Berger , die erst bei der Eröffnung des Testaments erfährt, dass Haslinger ihr Vater war. Regina erhält nur ein lebenslanges Wohnrecht und kann ohne die erwartete Erbschaft die fälligen Raten für ihre Eigentumswohnung nicht abzahlen. Diese Schuldenfalle hat der gerissene Geschäftemacher Bartholomäus Breitwieser für die ahnungslose Regina aufgestellt. Sein Plan war es, Regina in den Ruin zu treiben, um so möglichst schnell selbst an das attraktive Seegrundstück zu kommen. Nun setzt Breitwieser alles daran, Antonia das begehrte Anwesen abzukaufen - denn mit einem exklusiven First-Class-Hotel ließe sich hier ein Vermögen verdienen. Als Antonia jedoch erfährt, dass Breitwieser gegen den Willen des alten Haslinger die schöne Villa einfach abreißen will, schmiedet sie ihre eigenen Pläne: Gemeinsam mit Regina, die früher lange in der Gastronomie gearbeitet hat, will sie die ererbte Villa selbst zu einem Hotel umbauen. Breitwieser schäumt vor Wut: Über seine Amigo-Mafia, zu der auch der Bürgermeister und der Sparkassendirektor des Ortes zählen, erreicht er, dass die beiden Frauen weder einen Gewerbeschein noch einen Kredit erhalten. Doch zum Glück gibt es die ausgeschlafene Anwältin Johanna Lottermeier , eine wahre Gerechtigkeitsfanatikerin: Gegen drei Frauen gleichzeitig hat selbst der mit allen Wassern gewaschene Breitwieser einen schweren Stand.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Zwei am großen See" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Eva Hassmann, Alexander Held

Das könnte Sie auch interessieren

MDR Das Opfer

Das Opfer

Spielfilm | 22.09.2018 | 02:00 - 02:13 Uhr
5/502
Lesermeinung
WDR Marga Engel gibt nicht auf

Marga Engel gibt nicht auf

Spielfilm | 22.09.2018 | 08:15 - 09:45 Uhr
Prisma-Redaktion
1/501
Lesermeinung
arte (Erstausstrahlung ARTE: 17.06.2012)

Die wahre Miss Marple - Der Fall Margaret Rutherford

Spielfilm | 23.09.2018 | 01:35 - 03:05 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Moderatorin Milka Loff Fernandes verhilft Singles auf ungewöhnliche Art zu einer neuen Liebe.

Mit der Dating-Show "Naked Attraction" sorgte RTL II für Aufsehen. Es gab viel Kritik – und gute Ein…  Mehr

Macht einen auf dicke Hose: Gerdy Zint als Raser Axel Zerbe.

Nicht nur erzählerisch ist dieser Fall des "Polizeiruf 110" von gestern, auch was die heikle Geschic…  Mehr

"Donald Trump ist der große Zerstörer": Die ARTE-Doku "Fake America Great Again" zeigt ein alarmierendes Bild vom Zustand der westlichen Demokratien.

Verhalf der millionenfache Missbrauch von Facebook-Userdaten US-Präsident Donald Trump ins Amt? Die …  Mehr

Er ist vermutlich der erste Comedy-Superstar der deutschen Geschichte: Otto Waalkes bekommt das Bundesverdienstkreuz verliehen.

Besondere Auszeichnung für Blödel-Ikone Otto Waalkes: Ihm wird das Bundesverdienstkreuz verliehen.…  Mehr

Die "GZSZ"-Produzentin Petra Kolle ist eine der Leiterinnen der UFA-Serienschule. Für die angehenden Storyliner sei besonders "ein Höchstmaß an Kreativität" wichtig.

Serienschreiber müssen sich unter hohem Zeitdruck Geschichten ausdenken. In einer Serienschule versu…  Mehr