Zwei am großen See - Die Eröffnung

  • Antonia (Uschi Glas, re.) und Regina (Ruth Drexel) haben eine Menge Arbeit investiert in den Umbau ihrer alten Villa zu einem schmucken Hotel am See. Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas, re.) und Regina (Ruth Drexel) haben eine Menge Arbeit investiert in den Umbau ihrer alten Villa zu einem schmucken Hotel am See.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas, 2.v.re.) und Regina (Ruth Drexel, 2.v.li.) präsentieren ihre Mannschaft: Kellnerin Fanny (Angelika Sedlmeier, li.), Wunderkoch Felix (Max von Thun, 2.v.re.) und sein Gehilfe Wanner (Maximilian Krückl, re.). Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas, 2.v.re.) und Regina (Ruth Drexel, 2.v.li.) präsentieren ihre Mannschaft: Kellnerin Fanny (Angelika Sedlmeier, li.), Wunderkoch Felix (Max von Thun, 2.v.re.) und sein Gehilfe Wanner (Maximilian Krückl, re.).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas, re.), Regina (Ruth Drexel) und Breitwieser (Gerd Anthoff). Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas, re.), Regina (Ruth Drexel) und Breitwieser (Gerd Anthoff).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas, re.) und Regina (Ruth Drexel) sind mächtig stolz auf ihr Hotel mit Seezugang. Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas, re.) und Regina (Ruth Drexel) sind mächtig stolz auf ihr Hotel mit Seezugang.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas, li.) und Regina (Ruth Drexel) sind sich nicht immer einig darüber, ob sie ihr Hotel elegant oder rustikal einrichten. Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas, li.) und Regina (Ruth Drexel) sind sich nicht immer einig darüber, ob sie ihr Hotel elegant oder rustikal einrichten.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Der Intrigant Bartholomäus Breitwieser (Gerd Anthoff, 3.v.li.) und seine beiden Gehilfen, der schlitzohrige Sparkassendirektor Vorreiter (Alexander Held) und der korrupte Bürgermeister (Werner Rom, li.) statten der neuen Hotelbesitzerin Antonia (Uschi Glas, 2.v.re.) einen Besuch ab. Breitwieser ist verärgert darüber, dass Antonia ihm die tüchtige Kellnerin Fanny (Angelika Sedlmeier) abgeworben hat. Vergrößern
    Der Intrigant Bartholomäus Breitwieser (Gerd Anthoff, 3.v.li.) und seine beiden Gehilfen, der schlitzohrige Sparkassendirektor Vorreiter (Alexander Held) und der korrupte Bürgermeister (Werner Rom, li.) statten der neuen Hotelbesitzerin Antonia (Uschi Glas, 2.v.re.) einen Besuch ab. Breitwieser ist verärgert darüber, dass Antonia ihm die tüchtige Kellnerin Fanny (Angelika Sedlmeier) abgeworben hat.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas) ist erleichtert: Jetzt, wo es drauf ankommt, kann sie sich auf ihren Koch Felix (Max von Thun) und ihren Sohn Thomas (Florian Weber, re.) verlassen. Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas) ist erleichtert: Jetzt, wo es drauf ankommt, kann sie sich auf ihren Koch Felix (Max von Thun) und ihren Sohn Thomas (Florian Weber, re.) verlassen.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Der verkrachte Musiker Thomas (Florian Weber) spielt seiner Mutter Antonia (Uschi Glas) sein neues Lied vor. Vergrößern
    Der verkrachte Musiker Thomas (Florian Weber) spielt seiner Mutter Antonia (Uschi Glas) sein neues Lied vor.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas) zeigt ihrem Sohn Thomas (Florian Weber) die Küche, die allerdings noch renovierungsbedürftig ist. Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas) zeigt ihrem Sohn Thomas (Florian Weber) die Küche, die allerdings noch renovierungsbedürftig ist.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas, Mitte) und Regina (Ruth Drexel, li.) stoßen mit ihrer Kellnerin Fanny (Angelika Sedlmeier) an. Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas, Mitte) und Regina (Ruth Drexel, li.) stoßen mit ihrer Kellnerin Fanny (Angelika Sedlmeier) an.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Bis unter die Dachziegel haben sich Antonia (Uschi Glas, li.) und Regina (Ruth Drexel) verschuldet, um ihren Traum zu verwirklichen: Sie haben sich in ihre schmucke Chiemsee-Villa verliebt und mit viel Geschmack in ein "Kleines Hotel am großen See" umgebaut. Vergrößern
    Bis unter die Dachziegel haben sich Antonia (Uschi Glas, li.) und Regina (Ruth Drexel) verschuldet, um ihren Traum zu verwirklichen: Sie haben sich in ihre schmucke Chiemsee-Villa verliebt und mit viel Geschmack in ein "Kleines Hotel am großen See" umgebaut.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Küchenhilfe Wanner (Maximilian Krückl, li.) kümmert sich um den intriganten Breitwieser (Gerd Anthoff). Vergrößern
    Küchenhilfe Wanner (Maximilian Krückl, li.) kümmert sich um den intriganten Breitwieser (Gerd Anthoff).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas, re.) und Regina (Ruth Drexel) sind nicht immer einer Meinung. Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas, re.) und Regina (Ruth Drexel) sind nicht immer einer Meinung.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Antonia (Uschi Glas, 2.v.li.) und Regina (Ruth Drexel, 2.v.re.) eröffnen ihr Hotel gemeinsam mit der routinierten Bedienung Fanny (Angelika Sedlmeier) und dem Küchengehilfen Wanner (Maximilian Krückl). Vergrößern
    Antonia (Uschi Glas, 2.v.li.) und Regina (Ruth Drexel, 2.v.re.) eröffnen ihr Hotel gemeinsam mit der routinierten Bedienung Fanny (Angelika Sedlmeier) und dem Küchengehilfen Wanner (Maximilian Krückl).
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Der etwas zerstreute Notar Reinhard Lortzing (Hans Clarin) soll eine feierliche Eröffnungsrede halten und kommt, da ihm sein Redemanuskript abhanden gekommen ist, ins Stocken. Regina (Ruth Drexel) springt ein. Vergrößern
    Der etwas zerstreute Notar Reinhard Lortzing (Hans Clarin) soll eine feierliche Eröffnungsrede halten und kommt, da ihm sein Redemanuskript abhanden gekommen ist, ins Stocken. Regina (Ruth Drexel) springt ein.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
  • Geschafft: Antonia (Uschi Glas, re.) und Regina (Ruth Drexel) stoßen darauf an, dass sie ihren Erzkonkurrenten wieder einmal in die Schranken verwiesen haben. Vergrößern
    Geschafft: Antonia (Uschi Glas, re.) und Regina (Ruth Drexel) stoßen darauf an, dass sie ihren Erzkonkurrenten wieder einmal in die Schranken verwiesen haben.
    Fotoquelle: ARD Degeto/Magdalena Mate
TV-Film, TV-Komödie
Zwei am großen See - Die Eröffnung

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2005
ARD
So., 26.08.
13:30 - 15:00


Bis unter die Dachziegel haben sich Antonia und Regina verschuldet, um einen Traum zu verwirklichen: Sie haben ihre schmucke Chiemsee-Villa mit viel Geschmack in ein "Kleines Hotel am großen See" umgebaut. Das Hotel muss ein Erfolg werden, sonst sind die beiden Damen pleite. Ihre Aussichten sind nicht schlecht, denn Antonia und Regina haben das einzige Haus im Ort mit direktem Seezugang. Das weiß natürlich auch Erzkonkurrent Bartholomäus Breitwieser , der nur Seeblick anbieten kann und befürchtet, dass ihm die Gäste abwandern. Mit diabolischer Akribie lässt Breitwieser nichts unversucht, um die Eröffnung des unliebsamen Konkurrenz-Hotels zu sabotieren. Der freundliche Journalist, der Antonia und Regina eine werbewirksame Homestory verspricht, steht natürlich auf Breitwiesers Gehaltsliste - entsprechend abwertend ist sein Artikel in der lokalen Presse. Doch so schnell geben die beiden Powerfrauen nicht auf, auch wenn gelegentlich der Haussegen schief hängt. Ihr dringendstes Problem: In vier Tagen ist Eröffnung, und sie haben noch immer keinen Küchenchef, weil alle Köche urplötzlich für Breitwieser arbeiten. Als ausgerechnet dessen Sohn Felix , talentierter Ein-Sterne-Koch, ins "feindliche Lager" überläuft, schäumt Breitwieser vor Wut und zieht härtere Saiten auf. Mit Hilfe seiner "Amigo-Mafia" lässt er pünktlich zur feierlichen Eröffnung die Hotelzufahrt mit Baufahrzeugen blockieren und knipst den beiden Frauen obendrein noch den Strom aus. Doch jedes Hindernis, das Breitwieser Antonia und Regina in den Weg legt, trägt am Ende nur dazu bei, dass ihr zauberhaftes Hotel noch strahlender zur Geltung kommt.

Eine Filmkritik sowie weitere Infos zu "Zwei am großen See - Die Eröffnung" finden Sie hier.


Werbepause? Zeit für Spielchen!
Weitere Darsteller: Alexander Held, Max von Thun

Das könnte Sie auch interessieren

HR Weniger ist mehr

Weniger ist mehr

TV-Film | 26.09.2018 | 00:50 - 02:15 Uhr
Prisma-Redaktion
3.33/503
Lesermeinung
WDR Nach der Hochzeit bin ich weg!

Nach der Hochzeit bin ich weg!

TV-Film | 29.09.2018 | 08:15 - 09:45 Uhr
3.2/505
Lesermeinung
3sat Das gemütliche Weißwurstfrühstück von Siegfried (Günther Maria Halmer), Irene (Ann-Kathrin Kramer) und der kleinen Katja (Alina Freund) wird durch einen wichtigen Anruf jäh unterbrochen.

Mein Nachbar, sein Dackel & ich

TV-Film | 29.09.2018 | 17:30 - 19:00 Uhr
Prisma-Redaktion
2.5/506
Lesermeinung
News
TV-Regisseur Kai Tilgen blickt in seinem Buch "Wie ich mir meinen Platz in der Fernsehhölle verdient habe" hinter die Kulissen des Fernsehgeschäfts.

Ein TV-Regisseur verrät in seinem Buch, wie es hinter den Kulissen von Casting-Shows wie "DSDS" zuge…  Mehr

Lars Steinhöfel (links) und Dominik Schmitt sind seit einem Jahr ein Paar.

"Unter uns"-Fans kennen Lars Steinhöfel als "Easy". Nun hat der Schauspieler bei Instagram sein priv…  Mehr

Popo-Wackeln bei "Die Höhle der Löwen": Mit "TwerXout" möchten Kristina Markstetter und Rimma Banina einen neuen Fitnesstrend schaffen.

Mit einer ungewöhnlichen Geschäftsidee wollen zwei Gründerinnen die "Löwen" zu einer Investition ver…  Mehr

Maybrit Illner lag mit ihrer Talkshow in Sachen Quote im ersten Halbjahr 2018 vor der Konkurrenz.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Mel Gibson dreht einen Westernklassiker neu.

Der Western "The Wild Bunch" war im Original ziemlich brutal und wurde wegen der exzessiven Gewaltda…  Mehr