Endlich haben die beiden Powerfrauen Antonia und Regina und der Erzintrigant Breitwieser das Kriegsbeil begraben. Doch als Breitwieser herausfindet, dass der in seinem Hotel abgestiegene Star-Dirigent Theisenbeck Antonias einstige große Liebe ist, führt er das Paar, das sich seit dreißig Jahren nicht gesehen hat, unauffällig zusammen. Denn falls Antonia wieder zu Theisenbeck zurückkehren und Breitwieser obendrein noch Regina mit dem charmanten Magnus de Boer aus Südafrika verkuppeln könnte, würden die beiden Frauen vielleicht ihr Hotel freiwillig verkaufen - und Breitwieser hätte dann endlich seinen ersehnten Zugang zum See. Obwohl Breitwieser als Postillion d'Amour ebenso geschickt ist wie als Intrigant, geraten die amourösen Verwicklungen bald aus dem Ruder.