Zwischen Heimweh und Harry Potter

  • Wird Max vom strengen englischen Schulsystem profitieren? Vergrößern
    Wird Max vom strengen englischen Schulsystem profitieren?
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
  • Scarborough kann auf eine über hundertjährige Tradition zurückblicken. Vergrößern
    Scarborough kann auf eine über hundertjährige Tradition zurückblicken.
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
  • Deutsche unter sich: Dass Max (rechts) vor allem mit seinen deutschen Mitschülern Zeit verbringt, trägt nicht zur kulturellen Integration bei. Vergrößern
    Deutsche unter sich: Dass Max (rechts) vor allem mit seinen deutschen Mitschülern Zeit verbringt, trägt nicht zur kulturellen Integration bei.
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
  • Hannah hat viele Träume - doch kann sie alle wahr werden lassen? Vergrößern
    Hannah hat viele Träume - doch kann sie alle wahr werden lassen?
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
  • Hannah möchte ihren eigenen Weg gehen und ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen. Vergrößern
    Hannah möchte ihren eigenen Weg gehen und ihre Zukunft selbst in die Hand nehmen.
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
  • Kai hat sich sehr hohe Ziele für seinen Abschluss gesteckt - wird er sie auch erreichen können? Vergrößern
    Kai hat sich sehr hohe Ziele für seinen Abschluss gesteckt - wird er sie auch erreichen können?
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
  • Kai (Mitte, blaues Trikot) versucht sich auch in einem englischen Traditionssport: dem Rugby. Vergrößern
    Kai (Mitte, blaues Trikot) versucht sich auch in einem englischen Traditionssport: dem Rugby.
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
  • Am Scarborough College herrscht vor allem Disziplin. Vergrößern
    Am Scarborough College herrscht vor allem Disziplin.
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
  • Zeit zum Spaßhaben und Herumtollen bleibt den Schülerinnen und Schülern kaum. Ihr Alltag ist durchgetaktet. Vergrößern
    Zeit zum Spaßhaben und Herumtollen bleibt den Schülerinnen und Schülern kaum. Ihr Alltag ist durchgetaktet.
    Fotoquelle: ZDF / Nadja Kölling
Report, Reportage
Kein Platz für Hogwarts-Romantik
Von Markus Schu

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2018
ZDF
Di., 30.10.
22:15 - 22:45
Deutsche Schüler auf einem britischen Internat


Eine Elite-Schule in England soll drei deutschen Schülern eine Top-Ausbildung inklusive goldener Zukunftsperspektiven garantieren. Ob das gelingt?

Manche erinnern sich gern an die Schulzeit zurück, anderen ist sie noch heute ein Graus. Fakt ist aber, dass jeder Mensch während dieser Lebensphase einschneidende Erfahrungen macht und sich früher oder später mit der alles entscheidenden Frage auseinandersetzen muss: Wo will ich hin? Als wäre das nicht schon schwierig genug, kommen selbstredend auch noch pubertäre Probleme hinzu. Als junger Mensch kann man von all dem schnell überfordert sein. Das wissen auch Kai (17), Hannah (17) und Max (15). Um sich bestmöglich auf ihre Zukunft vorzubereiten, haben sie sich dazu entschieden, ein englisches Internat zu besuchen. Das Scarborough College besitzt international ein außerordentliches Renommee und soll den dreien den Weg in eine erfolgreiche Karriere ebnen. So wollen sie es selbst – und vor allem die Verwandtschaft. Nadja Kölling hat die Schüler für ihre "37°"-Grad-Reportage "Zwischen Heimweh und Harry Potter" ein Jahr lang begleitet.

Nein, mit Hogwarts-Romantik hat das Ganze nichts zu tun. Mit "Hanni und Nanni" oder "Burg Schreckenstein" ebenfalls nicht. Und auch von "Schloss Einstein" ist das Scarborough College weit entfernt. Die englische Schule ist ein Elite-Internat, entsprechend teuer ist ein Schuljahr für die drei Deutschen. Ihre Familien müssen je rund 30.000 Euro hinblättern, um schulische Ausbildung und Unterkunft des Nachwuchses zu gewährleisten. Und damit wären nur die Grundgebühren abgedeckt, Taschengeld und dergleichen nicht mit eingerechnet.

Hauptsächlich wird die Schule von Briten besucht, doch einen Großteil machen auch internationale Schüler aus, insbesondere solche aus dem europäischen Ausland. Das knallharte britische Schulsystem gilt als Garant für eine gute Ausbildung und Zukunft – immer wieder wird das in dem Beitrag betont. Kai, Hannah und Max wollen und sollen davon profitieren. Max vor allem, weil er laut eigener Aussage in Deutschland unterzugehen drohte. Er konnte sich im Unterricht kaum konzentrieren, Lehrer nahmen sich seiner Probleme kaum an, die Noten gingen den Bach runter. "Konzentration ist bei mir eine Sekundennummer," sagt er selbst. Der strenge Alltag in Scarborough soll ihm helfen, wieder auf die Beine zu kommen.

Kai hingegen ist schon seit zwei Jahren Schüler des Colleges und macht nun seinen Abschluss. Immer wieder klingt an, dass es nicht nur sein eigener Wille ist, hier zu sein. Nachdenklich berichtet er, dass es auch darum gehe, das zu leisten, was die Eltern erwarten. Leistungsdruck und die Angst vor dem Scheitern gehören für alle dazu, hinzukommt Heimweh. Hannah hingegen wirkt sehr sprunghaft. Immer wieder fällt sie durch ihre Dickköpfigkeit auf, ständig hat sie neue Pläne. Das ist in dem Alter normal. Ihre Mutter mag diesen "Tunnelblick" hingegen nicht. Schließlich soll die Tochter eine Fächerkombi wählen, die ihr später einen guten Studienplatz sichert.

In der Kürze der Zeit versucht die Regisseurin jedem ihrer Protagonisten genügend Raum zu bieten. Das ist lobenswert, funktioniert aber nicht immer. Mitunter wirkt die Reportage etwas gehetzt, die Beweggründe der drei Schüler werden oft nur grob umrissen – für 30 Minuten Sendezeit gibt es einfach zu viel zu erzählen. Nichtsdestoweniger erhält der Zuschauer einen spannenden Einblick in die englische Schulbildung und die Sorgen, Ängste und Träume von Jugendlichen an der Schwelle zum Erwachsenwerden.


Quelle: teleschau – der Mediendienst


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ZDF Logo "Leute heute".

Leute heute

Report | 12.12.2018 | 17:45 - 18:00 Uhr (noch 2 Min.)
2.8/5015
Lesermeinung
SAT.1 Endlich Feierabend!

Endlich Feierabend!

Report | 12.12.2018 | 18:00 - 18:30 Uhr
2.4/505
Lesermeinung
NDR Blick vom Riesenrad auf den Neuen Markt.

Wie geht das? - Rostocker Weihnachtsmarkt - Volksfest der Superlative

Report | 12.12.2018 | 18:15 - 18:45 Uhr
4.33/503
Lesermeinung
News
Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachtstage. Langeweile kommt damit ganz sicher nicht auf!

Sechs Tage, 25 Tipps: Diese Filme und Shows versprechen beste TV-Unterhaltung während der Weihnachts…  Mehr

Der nächste Schritt für Rebecca Mir: Sie führt gemeinsam mit Thore Schölermann durch die neue ProSieben-Show "Masters of Dance" (ab Donnerstag, 13. Dezember, 20.15 Uhr).

Bei "Germany's Next Topmodel" begann ihrer TV-Karriere, bei "Let's Dance" fand sie ihr privates Glüc…  Mehr

Blümchen ist erwachsen geworden: Jasmin Wagner wagt nach 18 Jahren ein Comeback.

Die Kinder der 90-er dürfen sich wieder jung fühlen: Die Sängerin Blümchen feiert ihr Comeback.  Mehr

Cecilia, Kellnerin und Model aus Hamm: "Ich bin ein echtes Unikat. Bekloppt, ehrlich, und ich hab' mein Herz am rechten Fleck", sagt die 22-Jährige. Und: "Männer sind oft überfordert von mir". Bachelor, man hat dich gewarnt!

Für welche Dame wird sich Bachelor Andrej entscheiden? Der 31-Jährige hat die Qual der Wahl.  Mehr

Kai (Jan Böhmermann) verbringt Heiligabend mit der Schwangeren Jette (Jasmin Schwiers, rechts) und Nachbarin Traudel Herold (Ilse Strambowski). Jettes Tochter Lea (Juliette Madeleine Jozwiak, linkls) ist mehr am aktuellen Social-Media-Geschehen interessiert.

Heiligabend zwischen Hipster-Familie, Influencern, Nazi-Omas und Singles: "Böhmermanns perfekte Weih…  Mehr