artour

Kultur, Magazin
artour

MDR
Do., 18.10.
22:05 - 22:35


Von der Kittelschürze bis zum Rock-Konzert - so kontrastreich kann Kultur in Mittel- und Ostdeutschland sein. Die sehr unterhaltsam gestalteten Beiträge haben die Kunstwelt ebenso zum Thema wie deren Skandale.

Thema:

Aufruf zur Bespitzelung?

Seit letzten Freitag ist sie online: Die von der sächsischen AfD-Landtagsfraktion erdachte Plattform "soslehrer.de", die Schüler dazu aufruft, vermeintlich unbotmäßiges Verhalten des pädagogischen Personals an die Fraktion der Rechtspopulisten zu melden. Freimütig benennt die Seite zu inkriminierendes Verhalten: "Werbung für Kulturformen Weltanschauungen" etwa (wehe dem, der den Islam als friedliebende Religion bezeichnet) oder "einseitige politische Stellungnahmen gegen die AfD". Wird da der Denunziation Tür und Tor geöffnet? Und: Ist die Unternehmung juristisch überhaupt haltbar? Soll da ein ganzer Berufsstand eingeschüchtert, an den Pranger gestellt werden? Manch altgedienter Schulmeister aus Mitteldeutschland fühlt sich an längst vergangen geglaubte Stasi-Vorzeiten erinnert. artour mischt sich ein in die Debatte, die dieser Tage die Republik erregt.

"Being Mario Götze" - Was es heißt, Mario Götze zu sein

Als Mario Götze mit 17 Jahren zum ersten Mal in einem Bundesligaspiel eingewechselt wird, läuft nach Ansicht der Fachleute ein "Jahrhunderttalent" auf den Platz. Vier Jahre später passiert, was man als größtmöglichen Glücksfall in einer Fußballerkarriere bezeichnen kann: Mario Götze schießt das entscheidende Tor und Deutschland wird Weltmeister. Das Götze-Trikot wird das meistverkaufte in Deutschland, die Nation hat sich diesen Jungen einverleibt und erwartet von ihm fortan Superlative - auf dem Platz, vor Fernsehkameras, im Urlaub, bei der Wahl seiner Freundin. Als Götzes Karriere einen Knick bekommt, bricht ebenso unverhältnismäßig die Kritik über ihn herein und der Fußballer wird von jenem Sockel gestürzt, auf den man ihn gesetzt hatte - bis hin zum Ausschluss aus der WM 2018. Was macht das mit einem Menschen? Wie schafft man es, daran nicht zu zerbrechen? Sieben Monate hat der Regisseur und Grimme-Preisträger Aljoscha Pause Mario Götze begleitet. Entstanden ist daraus ein sehr beeindruckender Dokumentarfilm. "Being Mario Götze" feierte am 7. Oktober seine Weltpremiere.

"Oh Yeah" - eine Schau über "90 Jahre Pop-Musik" in Leipzig

Mag sein, dass Pop-Musik ihren Ruf als seichtes, weichgespültes Massenphänomen nicht zu Unrecht trägt. Dass sie dennoch ein wichtiges Stück unserer Kulturgeschichte darstellt, dass sie Gemeinschaft stiftet, dass der Pop Grenzen überwindet und trotz ständiger Wiederholung immer noch überraschen kann, will nun eine Wander-Ausstellung im Stadtgeschichtlichen Museum in Leipzig richtigstellen. Die Ausstellung "Oh Yeah", die in dieser Woche eröffnet wird, rekapituliert 90 Jahre Pop-Geschichte: Von der Schallplatte bis zur Playlist, vom Swing bis zum Hip Hop und die Parallel-Entwicklung von Bands in Ost und West. Ein Erlebnis vor allem für die Ohren, denn man kann die Musik per Kopfhörer erleben und sich durch die Ausstellung hören.

Erste Biografie über den Autor Peter Hacks

Der Herbst steht auf der Leiter/ und malt die Blätter an,/ ein lustiger Waldarbeiter,/ ein froher Malersmann...". Das Gedicht kennt fast jeder, der in der DDR zur Schule ging. Der Autor, Peter Hacks, ist bis heute ein großer Unbekannter. Seine Lyrik zeichnet eine sprachliche Leichtigkeit aus, wie sie in der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts ihresgleichen sucht. Doch Peter Hacks, der 1928 in Breslau zur Welt kam und vor 15 Jahren in Berlin starb, war alles andere als ein unkomplizierter, leichtgewichtiger Typ. Ronald Weber hat jetzt eine Biografie geschrieben, 600 Seiten stark. Zu den Zeitzeugen, die er befragte, gehören Sarah Wagenknecht, die seit früher Jugend Peter Hacks verehrte und besuchte, und der Schriftsteller und Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase, zeitlebens befreundet mit dem Dichter. artour hat sie alle getroffen, um zu erfahren: Was war das eigentlich für einer, dieser Peter Hacks, und warum lohnt es sich, ihn heute noch (oder wieder) zu lesen?

Kulturkalender



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Kulturjournal
Logo

Kulturjournal

Kultur | 19.10.2018 | 02:00 - 02:30 Uhr
3.22/5023
Lesermeinung
MDR artour
Logo

artour

Kultur | 19.10.2018 | 02:35 - 03:05 Uhr
2.95/5021
Lesermeinung
arte 28 Minuten

28 Minuten

Kultur | 19.10.2018 | 03:00 - 03:45 Uhr (noch 20 Min.)
3/5021
Lesermeinung
News
Vor 120 Jahren war das idyllische Örtchen Dawson im kanadischen Yukon erster Anlaufpunkt für den Gold Rush. Auch heute wird noch nach dem wertvollen Rohstoff geschürft.

Zwölf-Kandidaten gehen am Yukon in eine Art Goldgräber-Casting. Als Gewinn winkt ihnen ein Claim, de…  Mehr

Noch immer unvergessen: Der "Fast & Furious"-Star Paul Walker verstarb im November 2013. Er wurde 40 Jahre alt.

In der Dokumentation "Ich war Paul Walker", die bei RTL Nitro zu sehen sein wird, zeigen sich engste…  Mehr

"Mach dir das Leben nicht komplizierter als nötig", heißt die Devise von Beatrice Egli. Doch die Sängerin kennt Schlafstörungen aus eigener Erfahrung: "Manchmal liege ich mitten in der Nacht im Bett und bin plötzlich total kreativ und beschäftige mich mit meiner Musik, mit den Arrangements der Songs und solchen Dingen."

Schlager-Star Beatrice Egli wirkt immer fröhlich und aufgeweckt, doch auch sie hat mit Schlafproblem…  Mehr

Udo Lindenberg ist eine lebende Legende. Nun wird der Werdegang des Musikers verfilmt.

Udo Lindenbergs kann auf ein bewegtes Leben zurückblicken und ist einer der bekanntesten Musiker Deu…  Mehr

Der  Cast  von "Orange is the New Black".

Die Gefängnisserie "Orange is the New Black" war eine der ersten eigenen Netflix-Produktionen. Doch …  Mehr