artour

Kultur, Magazin
artour

MDR
Do., 01.11.
22:05 - 22:35


Von der Kittelschürze bis zum Rock-Konzert - so kontrastreich kann Kultur in Mittel- und Ostdeutschland sein. Die sehr unterhaltsam gestalteten Beiträge haben die Kunstwelt ebenso zum Thema wie deren Skandale.

Thema:

Herzog trifft Gorbatschow

20 Jahre Dresdner Sinfoniker

Am 1. November 2018 feiern die Dresdner Sinfoniker ihr 20-jähriges Jubiläum. Mit ihrem Konzert im Erlwein Capitol eröffnen sie die Jazztage Dresden. Gleich zwei Orchester eröffnen das Konzert mit Musik von Frank Zappa. Auf der einen Seite das Universal Druckluft Orchester von Peter Till - ein für seine Virtuosität und kuriose Erscheinung berühmtes pneumatisches Ensemble - auf der anderen Seite die Musikerinnen und Musiker der Dresdner Sinfoniker, die sich der Herausforderung stellen, mit den Musikmaschinen Schritt zu halten. Die Dresdner Sinfoniker gehören zu den führenden Sinfonieorchestern für zeitgenössische Musik und wurden 1998 von Markus Rindt und Sven Helbig gegründet.

Dokumentarfilm "Der zweite Anschlag"

Im November 1992 warfen Nazis Brandsätze in das Wohnhaus des damals siebenjährigen Ibrahim Arslan. Seine Großmutter, seine Schwester, seine Cousine kamen dabei ums Leben. Bis heute hat Ibrahim eine schwere posttraumatische Störung - noch immer hustet er den Qualm weg. Nur wenn er über die Tat redet, ist das Husten verschwunden. Doch viel schlimmer noch war der 2. Anschlag, sagt er: Der, der danach kam und vermeidbar gewesen wäre, der Anschlag der Gesellschaft, der Justiz, der Medien. Um diesen "Zweiten Anschlag" geht es in dem gleichnamigen 60-minütigen Dokumentarfilm von Mala Reinhardt.

Kann das Bauhaus unpolitisch sein? Ein Blick in die Geschichte

Der Streit um einen Auftritt der Punkband "Feine Sahne Fischfilet" in Dessau zieht Kreise. Zunächst hatte das Bauhaus Dessau ein vom ZDF geplantes Konzert in seinen Räumen am 6. November abgelehnt. Zuvor hatten rechte Gruppierungen im Internet zum Protest gegen den Auftritt der linken Musiker aufgerufen. Man wolle kein Austragungsort politischer Agitation und Aggression werden, hieß es. Außerdem sei die Idee des Bauhauses im Kern unpolitisch gewesen. Diese Erklärung hat gerade im Auftaktjahr zum 100jährigen Jubiläum zu großen Protesten geführt. "artour" blickt aus diesem Anlass in die Geschichte des Bauhauses und auf die zahlreichen Versuche seiner politischen Instrumentalisierung.

Aufstand der Geschichten in Chemnitz

Die Stadt hängt voller Wahlplakate. In Chemnitz kann gewählt werden. Der einzige Kandidat für Chemnitz 2018 ist Stefan Heym. Die ADG, für die Heym antritt, ist keine demokratische Partei. ADG steht für "Aufstand der Geschichten". Und das ist der Name eines Festivals, das in Chemnitz vom 3. bis 10. November stattfindet. Es werden also Geschichten erzählt, manche sind neu und andere werden neu erzählt. Die große Frage, die das Festival stellt, ist die Frage: Welche Erzählungen geben Orientierung, um eine moderne Gesellschaft divers und friedlich zu gestalten? "artour" war bei den Vorbereitungen zum Festival dabei.

Kulturkalender



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte 28 Minuten

28 Minuten

Kultur | 12.12.2018 | 03:55 - 04:41 Uhr
3/5021
Lesermeinung
BR Logo

Capriccio

Kultur | 12.12.2018 | 04:45 - 05:20 Uhr
5/501
Lesermeinung
3sat Logo "Kulturzeit" (schwarz)

Kulturzeit

Kultur | 12.12.2018 | 06:20 - 07:00 Uhr
4.11/509
Lesermeinung
News
Die Talkshow von Dunja Hayali wird in der Regel monatlich ausgestrahlt.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen voll auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausg…  Mehr

Pearl Thusi zeigt sich begeistert über ihr kommendes Engagement: "Dies wird die Branche für jeden Künstler auf diesem Kontinent verändern", so die Schauspielerin via Twitter.

Auf zu neuen Ufern: Der VoD-Gigant macht sich mit einem TV-Original daran, die afrikanische Kreativs…  Mehr

Servus München: Matthias Brandt alias von Meuffels verlässt den "Polizeiruf 110".

Matthias Brandt verabschiedet sich vom "Polizeiruf 110". Im Interview spricht er über die Eigenarten…  Mehr

Die neue Familien-Sitcom "Life in Pieces" startet am Montag, 7. Januar, neu im Programm von Comedy Central.

Der Berliner Free-TV-Sender Comedy Central startet runderneuert ins neue Jahr und strahlt seine Come…  Mehr

Staunt zum letzten Mal über die Komplexität des Lebens: "Der Tatortreiniger" mit Bjarne Mädel in der brillanten Folge "Currywurst", die im Kunstbetrieb spielt. Nach 31 Episoden beendet Autorin Mizzy Meyer das vielfach preisgekrönte Format.

Vier neue Folgen des Kultformats "Der Tatortreiniger" zeigt das NDR-Fernsehen am 18. und 19. Dezembe…  Mehr