bergheimat

  • In den kalten Wintermonaten musste die Familie auf die Sonne verzichten. So tief verborgen zwischen steilen Berghängen liegt das Villnöstal, in dem er mit seinen neun Geschwistern aufwuchs. Es war eine weltabgeschiedene Kindheit in einer eng begrenzten Welt, es ist die Bergheimat von Reinhold Messner. Bild: Reinhold Messner. Vergrößern
    In den kalten Wintermonaten musste die Familie auf die Sonne verzichten. So tief verborgen zwischen steilen Berghängen liegt das Villnöstal, in dem er mit seinen neun Geschwistern aufwuchs. Es war eine weltabgeschiedene Kindheit in einer eng begrenzten Welt, es ist die Bergheimat von Reinhold Messner. Bild: Reinhold Messner.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In den kalten Wintermonaten musste die Familie auf die Sonne verzichten. So tief verborgen zwischen steilen Berghängen liegt das Villnöstal, in dem er mit seinen neun Geschwistern aufwuchs. Es war eine weltabgeschiedene Kindheit in einer eng begrenzten Welt, es ist die Bergheimat von Reinhold Messner. Bild: Reinhold Messner. Vergrößern
    In den kalten Wintermonaten musste die Familie auf die Sonne verzichten. So tief verborgen zwischen steilen Berghängen liegt das Villnöstal, in dem er mit seinen neun Geschwistern aufwuchs. Es war eine weltabgeschiedene Kindheit in einer eng begrenzten Welt, es ist die Bergheimat von Reinhold Messner. Bild: Reinhold Messner.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
  • In den kalten Wintermonaten musste die Familie auf die Sonne verzichten. So tief verborgen zwischen steilen Berghängen liegt das Villnöstal, in dem er mit seinen neun Geschwistern aufwuchs. Es war eine weltabgeschiedene Kindheit in einer eng begrenzten Welt, es ist die Bergheimat von Reinhold Messner. Bild: Reinhold Messner. Vergrößern
    In den kalten Wintermonaten musste die Familie auf die Sonne verzichten. So tief verborgen zwischen steilen Berghängen liegt das Villnöstal, in dem er mit seinen neun Geschwistern aufwuchs. Es war eine weltabgeschiedene Kindheit in einer eng begrenzten Welt, es ist die Bergheimat von Reinhold Messner. Bild: Reinhold Messner.
    Fotoquelle: Bayerischer Rundfunk
Report, Menschen
bergheimat

Infos
Produktionsland
Deutschland/Italien
Produktionsdatum
2015
BR
So., 11.02.
15:15 - 16:00
Reinhold Messner


In den kalten Wintermonaten musste die Familie auf die Sonne verzichten: So tief verborgen zwischen steilen Berghängen liegt das Villnöstal, in dem er mit seinen neun Geschwistern aufwuchs. Es war eine weltabgeschiedene Kindheit in einer eng begrenzten Welt, es ist die "bergheimat" von Reinhold Messner. Ob diese Kindheitserfahrung den Wunsch geprägt hat, später einmal hoch über allem zu leben? Das Schloss Juval liegt in 1.000 Metern Höhe, am Eingang des Schnalstals. In den 80er-Jahren erwirbt Reinhold Messner die verfallene Anlage und restauriert sie, schafft sich ein neues Zuhause. Zugleich liegt hier auch der Ursprung des "Messner Mountain Projekts", das mittlerweile sechs Museen umfasst. Fantastische Exponate aus Tibet sind in Juval zu sehen. Die Auseinandersetzung mit seiner Südtiroler Heimat hat Reinhold Messners Leben geprägt: Immer wieder ist er nach seinen Expeditionen hierher zurückgekehrt, er hat sich mit seiner Heimat zerstritten, ihr oft endgültig den Rücken gekehrt und ist dann doch wieder zurückgekommen. Filmautor Peter Solfrank beleuchtet dieses spannungsgeladene Verhältnis, er berichtet von den aufregendsten Abenteuern, und er schildert den Lebensweg Reinhold Messners aus der Perspektive nahestehender Wegbegleiter. Er erzählt von einem "Horizontsüchtigen", der zugleich immer seiner "bergheimat" ganz eng verbunden geblieben ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Bassam Abu-Sharif und Rosa Kopp

Die Frau des Schakals

Report | 25.02.2018 | 02:15 - 03:45 Uhr
3.67/503
Lesermeinung
BR Sebastian mit Mathilda und Gustav beim Rudern.

TV-Tipps Lebenslinien - Wannst mitm Deifi tanzt

Report | 26.02.2018 | 22:00 - 22:45 Uhr
3.39/5049
Lesermeinung
News
Eva Prohace (Senta Berger) ermittelt in ihrem 28. Fall - bald will die Beamtin in TV-Rente gehen.

Senta Berger bekommt es als Kriminalrätin Prohacek mit den Folgen der Flüchtlingskrise im Freistaat …  Mehr

Das Kosmos-Plattenbau-Viertel entstand noch zu DDR-Zeiten. Vor allem die jüngsten Bewohner tun sich sehr schwer, eine Perspektive jenseits von Armut, Frust und dem Gefühl von Abgehängtheit zu finden.

Über drei Millionen Minderjährige gelten in Deutschland als arm. Die lange VOX-Dokumentation beleuch…  Mehr

Chemieunterricht zur besten Sendezeit: Kai Pflaume (rechts) hat sichtlich Freude am Zündeln.

Auf Elyas M'Barek, Axel Prahl, Jan Josef Liefers, Anna Loos, Jürgen Vogel und Vanessa Mai wartet ein…  Mehr

Eine spannende Familiengeschichte spinnt sich rund um Miriam (Luisa Wietzorek, rechts). Emily (Anne Menden) versucht, mit Fragen Antworten zu bekommen.

Ein neues Gesicht bei der Daily-Soap "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" bleibt nicht lange unbemerkt. D…  Mehr

"Mir fehlen tatsächlich ein bisschen die Worte": Horst Lichter nahm am Donnerstagabend stellvertretend für das "Bares für Rares"-Team die Goldene Kamera entgegen.

Show-Gastgeber Horst Lichter war den Freudentränen nahe, als der von ihm präsentierte ZDF-Hit "Bares…  Mehr