betrifft

  • Die DGE empfiehlt 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag. Vergrößern
    Die DGE empfiehlt 5 Portionen Obst und Gemüse am Tag.
    Fotoquelle: © HR/SWR
  • Freilandschwein auf der Wiese. Vergrößern
    Freilandschwein auf der Wiese.
    Fotoquelle: © SWR
  • Brot schmeckt gut - aber Lowcarb gilt vielen als gesünder. Vergrößern
    Brot schmeckt gut - aber Lowcarb gilt vielen als gesünder.
    Fotoquelle: © SWR
  • Cholesterinreiche Lebensmittel - Wieviel davon ist okay? Vergrößern
    Cholesterinreiche Lebensmittel - Wieviel davon ist okay?
    Fotoquelle: © SWR
Info, Zeitgeschehen
betrifft

Infos
Originaltitel
betrifft
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2018
SWR
Mi., 16.09.
20:15 - 21:00


Alle glauben zu wissen, was wirklich gesund ist - vitaminreiches Gemüse und Obst, möglichst fünfmal täglich, wenig Fett und vor allem keine tierischen Fette, Vollkornprodukte. Das entspricht auch dem, was die staatlich finanzierte Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt. Doch auf welcher wissenschaftlichen Grundlage beruhen diese Ratschläge? Zahlreiche Forscherinnen und Forscher sagen: auf keiner. Diabetesforscher Prof. Peter Nawroth von der Uniklinik Heidelberg hält die vielen Empfehlungen in Sachen Vollkorn, Fett oder Vitamine für Unsinn: "Im Grunde wissen wir nicht, wieviel exakt nötig ist. Müssen wir aber auch gar nicht. Denn außer sehr schwer kranken Menschen, Krebspatienten zum Beispiel, leidet niemand bei uns an Vitaminmangelerscheinungen. Das, was wirklich etwas ausmacht für Ihre Gesundheit ist die Menge, die Sie essen. Krank macht Sie, wenn sie viel zu viel essen. Was Sie essen, ist eigentlich ziemlich egal", sagt er. Wer sich abwechslungsreich ernähre und nicht mehr esse, als sein Körper verbrennen kann, mache alles richtig. Das sind Erkenntnisse, die den meisten Verbraucherinnen und Verbrauchern offensichtlich nicht klar sind. Die Angst wächst, sich nicht gesund genug zu ernähren. Eine Umfrage der Technikerkrankenkasse hat ergeben, dass 45 Prozent der Deutschen beim Essen vor allem darauf achten, dass es gesund ist. "Lecker" schaffte es bei dieser Umfrage nur auf Platz zwei. Ingrid Mühlhäuser, Professorin an der Uni Hamburg, untersucht medizinische Studien auf ihre Werthaltigkeit. "Das Problem bei allen Ernährungsstudien ist die Methodik. Eine Pharmastudie ist verblindet und Placebo-kontrolliert. Aber Sie wissen ja, was Sie gegessen haben. Meistens wird nur nachträglich gefragt, was gegessen wurde. Die einzige gute Studie, mit einer großen Teilnehmerzahl und über acht Jahre hinweg, hat ergeben, dass es völlig egal war, wie sich die Probandinnen und Probanden ernährt haben. Krebs, Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes - alles gleich".

Thema:

Heute: Gesunde Ernährung - was dürfen wir alles essen?



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

WDR WESTDEUTSCHER RUNDFUNK KÖLN
Lokalzeit - Logo
© WDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter WDR-Sendung und bei Nennung "Bild: WDR" (S2). WDR Presse und Information/Bildkommunikation, Köln, Tel: 0221/220 -7132 oder -7133, Fax: -777132, bildkommunikation@wdr.de

Lokalzeit

Info | 23.09.2020 | 10:25 - 10:55 Uhr
4.1/5010
Lesermeinung
SF1 "G&G People Flash" Keyvisual

glanz & gloria peopleflash - News aus der Welt der Prominenz

Info | 23.09.2020 | 15:10 - 15:15 Uhr
/500
Lesermeinung
Servus TV Steve Backshall neben dem Wrack einer DC3

Steve Backshall und die Tafelberge

Info | 23.09.2020 | 23:20 - 00:15 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Sandra Maischberger empfängt mittwochs Gäste zum Talk.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Zum 30. April 2021 wird Volker Herres von seinem Amt als Programmdirektor des Ersten Deutschen Fernsehens zurücktreten.

Im kommenden Jahr will der ARD-Programmdirektor Volker Herres sein Amt niederlegen. Das bestätigte d…  Mehr

Romy Schneider spielte in insgesamt drei Filmen die österreichische Kaiserin "Sissi".

Das Leben von Kaiserin Elisabeth wird neu verfilmt. Und der Film soll ganz anders werden, als die be…  Mehr

ZDF-Journalistin Dunja Hayali macht sich laut des hessischen Ministerpräsidenten Volker Bouffier für ein "funktionierendes Miteinander" stark. Dafür ehrt das Land Hessen die Moderatorin nun mit dem Walter-Lübcke-Demokratie-Preis.

Zum ersten Mal wird in diesem Jahr der Walter-Lübcke-Demokratie-Preis vergeben. Er geht u.a. an die …  Mehr

Jackie Stallone mit ihrem Sohn Sylvester Stallone, hier zu sehen im Jahr 1997.

Die Mutter von Schauspieler Sylvester Stallone, ist tot. Jackie Stallone, eine in den USA eine berüh…  Mehr