betrifft

  • Das Stangenei – ein Produkt der Spitzentechnologie für Köche mit wenig Zeit. Vergrößern
    Das Stangenei – ein Produkt der Spitzentechnologie für Köche mit wenig Zeit.
    Fotoquelle: © SWR/NDR
  • SÜDWESTRUNDFUNK
betrifft
mittwochs um 20:15 Uhr.
Logo.
© SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung "Bild: SWR" (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, foto@swr.de Vergrößern
    SÜDWESTRUNDFUNK betrifft mittwochs um 20:15 Uhr. Logo. © SWR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter SWR-Sendung und bei Nennung "Bild: SWR" (S2). SWR Presse/Bildkommunikation, Baden-Baden, Tel: 07221/929-26868, foto@swr.de
    Fotoquelle: © SWR/SWR Presse/Bildkommunikation
  • Industrieschnitzel – wie hausgemacht. Vergrößern
    Industrieschnitzel – wie hausgemacht.
    Fotoquelle: © SWR/NDR
  • Frisch aus dem Beutel auf den Tisch. Vergrößern
    Frisch aus dem Beutel auf den Tisch.
    Fotoquelle: © SWR/NDR
Info, Zeitgeschehen
betrifft

Infos
Originaltitel
betrifft
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2016
SWR
Mi., 16.09.
21:00 - 21:45


Tüte auf, alles rein in den Topf, auf dem Teller hübsch angerichtet, ein paar Kräuter dazu - fertig. In manchen Restaurants sieht so das Kochen aus. Fertigprodukte, auch bekannt als Convenience-Food, erobern die deutschen Restaurantküchen. In 80 bis 90 Prozent der deutschen Restaurants werden sie eingesetzt, schätzen Expertinnen und Experten. "betrifft" blickt hinter die Kulissen der Convenience-Industrie und deckt auf, wie deren Produkte fast überall genutzt werden, selbst in der Spitzengastronomie. Für die Gäste ist das meist nicht zu erkennen. Convenience-Produkte werden immer hochwertiger und sind von Selbstgemachtem kaum noch zu unterscheiden. Besonders beliebt: Kartoffelprodukte - vom Gratin bis zu Bratkartoffeln, alles fertig im Großhandel zu haben. Aber auch: Kaiserschmarrn, Schnitzel, Spiegelei. Ein ganz besonderer Klassiker ist die Sauce Hollandaise, die traditionell mit Butter gemacht wird, heute in den meisten Restaurants aber aus dem Tetra Pak kommt - ohne Butter. Auf der Speisekarte müsste das eigentlich vermerkt sein, doch die meisten Köchinnen und Köche verschweigen es ihren Gästen. "Hauptsache, es schmeckt", sagen sie. Kaum ein Koch geht offen damit um, dass er Fertigprodukte in seiner Küche verwendet. Die Convenience-Industrie macht es ihm leicht: Die meisten Produkte sind bewusst so konzipiert, dass sie unauffällig sind und wie hausgemacht aussehen. Häufig müssen auch Aromen oder Verdickungsmittel nicht deklariert werden, weil das Lebensmittelinformationsgesetz lückenhaft ist. So werden die deutschen Köche und Köchinnen immer mehr zu Organisatoren, die nur noch vorproduziertes Essen zusammenstellen, anstatt es selbst zuzubereiten. Der Einsatz von Convenience-Food ist schnell, personalsparend, günstig. Für viele Gerichte braucht man keinen Koch mehr. Für Azubis heißt das: Sie reißen nur noch Tüten auf und lernen nicht mehr, wie man selbst kocht. "betrifft" zeigt den Niedergang der Kochkultur in deutschen Restaurants.

Thema:

Heute: Frisch auf den Tisch? Die Wahrheit über Restaurants



Shopping Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

HR Moderator Jürgen Stachlewitz.

Sehen statt Hören - Wochenmagazin für Hörgeschädigte

Info | 26.09.2020 | 05:45 - 06:15 Uhr
/500
Lesermeinung
Phoenix Berlin-Kreuzberg kämpft gegen die Gentrifizierung.

Sehnsuchtsort Berlin - Eine Stadt zwischen Freiheit und Verdrängung

Info | 26.09.2020 | 06:45 - 07:15 Uhr
3.96/5025
Lesermeinung
SF1 Perlen aus dem Archiv: Gehörlose in der Schule Schiers
Gehörlose in der Schule Schiers

Copyright: SRF

Perlen aus dem Archiv - Gehörlose in der Schule Schiers

Info | 26.09.2020 | 12:25 - 12:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Anne Will talkt sonntagabends.

Die öffentlich-rechtlichen Sender setzen auf ihre Talkshows. Regelmäßig werden Polit-Talks ausgestra…  Mehr

Preisträger und Gastgeber mit Maske: Sting (links) wurde von Fürst Albert von Monaco (rechts) ausgezeichnet.

Auf der jährlichen "Monte-Carlo-Gala für die Gesundheit der Erde" wurde der Sänger Sting für sein Um…  Mehr

Am 3. Oktober 1990, wurde das Ende der DDR-Diktatur durch die feierliche Wiedervereinigung von Ost- und Westdeutschland final besiegelt.

Vor genau dreißig Jahren, am 3. Oktober 1990, wurde das Ende der DDR-Diktatur durch die feierliche W…  Mehr

Jan Hofer kam 1985 zur "Tagesschau".

Eine lange "Tagesschau"-Karriere geht zu Ende: Jan Hofer verabschiedet sich Ende des Jahres in den R…  Mehr

Mit ihrer Kunstfigur "Cindy aus Marzahn" wurde Ilka Bessin in den 2000-ern bekannt.

Ilka Bessin gehörte schon immer zu den fülligeren Promis hierzulande. Zuletzt hat die Komikerin alle…  Mehr