die nordreportage

Ohne die Kräne der Firma Ulferts können auch die Kreuzfahrtschiffe der Meyer-Werft nicht auslaufen. Vergrößern
Ohne die Kräne der Firma Ulferts können auch die Kreuzfahrtschiffe der Meyer-Werft nicht auslaufen.
Fotoquelle: NDR/Johann Ahrends
Report, Reportage
die nordreportage

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2017
NDR
Mo., 18.06.
18:15 - 18:45
Schwergewicht am Haken


Wann immer es etwas Interessantes aus dem Norden der Republik zu berichten gibt, sind die Reporter der Sendung vor Ort. Sie stellen das jeweilige Thema umfassend vor und lassen Betroffene zu Wort kommen.
Einsatz im Hafen von Harlesiel. Ein Reeder hat sich ein 45 Tonnen schweres Schiff gekauft, um künftig darauf Seebestattungen anzubieten. Das Problem: Das Schiff muss in einer Werkhalle im Ort umgebaut werden. Der Auftrag für die Kranspezialisten der Firma Ulferts aus Wilhelmshaven lautet, den Koloss aus dem Hafen hieven und dann mit einem Schwertransport durch die engen Dorfstraßen bugsieren. Aber ausgerechnet an diesem Tag bläst ein kräftiger Wind.
Einige Tage später wird ein neues Kreuzfahrtschiff der Meyer Werft überführt. Damit der Luxusliner überhaupt die Werft verlassen kann, sind wieder die Männer von Ulferts gefragt. Sie heben zwei tonnenschwere Teile der Seeschleuse aus den Angeln, damit das Traumschiff passieren kann. Und dabei gibt es viele Schaulustige. Tausende Menschen stehen an den Deichen und schauen den Männern bei ihrer Arbeit zu.
"Die Nordreportage" begleitet die Kranführer bei diesen Aufträgen und zeigt, wie aufwändig es sein kann, wenn schwere Lasten bewegt werden müssen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

ARD Logo Morgenmagazin

ZDF-Morgenmagazin

Report | 22.06.2018 | 05:30 - 09:00 Uhr (noch 182 Min.)
2.65/5023
Lesermeinung
SAT.1 SAT.1-Frühstücksfernsehen

SAT.1-Frühstücksfernsehen

Report | 22.06.2018 | 05:30 - 10:00 Uhr (noch 242 Min.)
3.07/5044
Lesermeinung
RTL Die drei RTL-Moderations-Teams von 'Guten Morgen Deutschland': (v.l.) Susanna Ohlen und Jan Hahn, Angela Finger-Erben und Wolfram Kons, Jennifer Knäble und Florian Ambrosius.

Guten Morgen Deutschland

Report | 22.06.2018 | 06:00 - 08:30 Uhr
3.29/5070
Lesermeinung
News
Frank Rosin darf in seiner neuen Koch-Show wieder selbst den Kochlöffel schwingen. Und hoffentlich auch die Pfunde purzeln lassen - sonst wird's nichts mit dem Finaleinzug.

Frank Rosin bekommt eine weitere Show im Programm von kabel eins: Der Sternekoch stellt sich in "Ros…  Mehr

Bildersatter Sündenpfuhl des Jahres 1929: Deutschlands teuerste Serie "Babylon Berlin" feiert nun ihre Free-TV-Premiere.

Der Termin für die Free-TV-Premiere von Tom Tykwers Serie "Babylon Berlin"steht fest: Das Erste zeug…  Mehr

ProSieben zeigt ab Winter das US-Format "Masters of Dance" auf einem Sendeplatz am Donnerstagabend.

RTL hat "Let's Dance", ProSieben künftig "Master of Dance": Der Münchener Sender hat die Rechte an d…  Mehr

Matthias Killing moderiert seit 2009 das "SAT.1-Frühstücksfernsehen". Nun springt er für den Sender auch bei "Fort Boyard" ein.

Die Abenteuershow "Fort Boyard" feiert voraussichtlich schon im Herbst ihr TV-Comeback bei Sat.1. Mo…  Mehr

Günther Jauch (links), Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk dürfen die neue RTL-Show "Denn sie wissen nicht, was passiert" moderieren. Allerdings erfahren sie immer erst am Anfang jeder neuen Folge, wer das Moderatoren-Ruder übernimmt.

Die RTL Mediengruppe hat auf den Screenforce Days in Köln ihren Plan für die kommende TV-Saison vorg…  Mehr