die nordstory

  • Traumhafte Kulisse: Nicht nur Fans der Roten Rosen verzaubert die alte Salzstadt Lüneburg. Kutscher Andreas Gensch veranstaltet regelmäßig Kutschfahrten auf den Spuren der beliebten Telenovela. Vergrößern
    Traumhafte Kulisse: Nicht nur Fans der Roten Rosen verzaubert die alte Salzstadt Lüneburg. Kutscher Andreas Gensch veranstaltet regelmäßig Kutschfahrten auf den Spuren der beliebten Telenovela.
    Fotoquelle: NDR/MfG-Film
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: NDR
Natur+Reisen, Land und Leute
die nordstory

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
NDR
Di., 12.12.
15:00 - 16:00
Lüneburg und die Roten Rosen


Seit 2006 ist die Hansestadt Lüneburg Kulisse für die Serie "Rote Rosen". Täglich fiebern und leiden rund zwei Millionen Fernsehzuschauer mit, wenn sich ihre Stars in der Telenovela den Weg durch Liebeswirren, Intrigen, Erfolg und Misserfolg bahnen. Nicht nur die Zuschauerzahlen steigen stetig, auch die Besucherzahlen und somit die Wirtschaftskraft Lüneburgs nehmen seit dem Start der Serie konstant zu. Längst ist Lüneburg dank täglicher TV-Präsenz zur heimlichen Hauptfigur der Sendung geworden. "die nordstory" gewährt einen Blick hinter die Kulissen der Dreharbeiten zur Telenovela "Rote Rosen" in Lüneburg und im Studio. Dabei wird aber auch die reale Welt der Drehorte gezeigt. Darunter sind zum Beispiel das in Lüneburg ansässige Hotel Bergström oder der Kleingartenverein Düvelsbrook. Der "Rote-Rosen"-Schauspieler Gerry Hungbauer lebt seit zehn Jahren in Lüneburg. Er zeigt seine persönlichen Lieblingsorte der historischen Stadt. "die nordstory" erzählt so die Geschichte von Menschen, deren privates und berufliches Leben mit der Telenovela verwoben ist, und gibt die Möglichkeit, die boomende Salz- und Handelsstadt aus einer ganz neuen Perspektive kennenzulernen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Der 20-jährige Alisha begleitet Mario Casella (nicht im Bild) bei der Überquerung der afghanischen Berge auf Skiern bis nach Bamian.

Auf der Seidenstraße - Afghanischer Winter

Natur+Reisen | 20.01.2018 | 15:10 - 15:55 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR Expedition in die Heimat
Logo

Expedition in die Heimat - Unterwegs in der Schneifel

Natur+Reisen | 20.01.2018 | 18:45 - 19:30 Uhr
3.38/5026
Lesermeinung
HR Blick auf das Frankfurter Messegelände.

Erlebnis Hessen - Die Frankfurter Messe

Natur+Reisen | 20.01.2018 | 18:45 - 19:30 Uhr
3.27/5011
Lesermeinung
News
Feierabend: Max Ballauf (Klaus J. Behrendt) und Freddy Schenk (Dietmar Bär) an der Wurstbraterei.

Der Jubiläumstatort aus Köln ist eine sehenswerte Dreiecksgeschichte zwischen einem Verdächtigen, ei…  Mehr

Jan Schneider (Fabian Busch), seine Frau Sarah (Maria Simon, links) und Tochter Nora (Athena Strates) im Flüchtlingslager: "Aufbruch ins Ungewisse" dreht die Vorzeichen um.

Was wäre, wenn Europäer nach Afrika fliehen müssten? Ein ARD-Drama dreht die Vorzeichen der Flüchtli…  Mehr

War doch gar nicht so teuer! Liv Lisa Fries und ihre 40 Millionen Euro schwere Serie "Babylon Berlin" kostete das Erste nicht mehr als ein üblicher Fernsehfilm. Wie das geht, verriet nun Christine Strobl, Chefin der ARD-eigenen Produktionsgesellschaft Degeto.

Tom Tykwers Sittenbild "Babylon Berlin", das die deutsche Hauptstadt im Jahr 1929 zeigt, läuft im He…  Mehr

Im "Playboy" war sie schon nackt, jetzt zieht sich Cathy Lugner auch fürs Fernsehen aus.

Cathy Lugner zieht sich für eine RTL-II-Show aus. Und hofft so, neue Erkenntnisse zu gewinnen.  Mehr

Til Schweiger nimmt als Kommissar Nick Tschiller seinen "Tatort"-Dienst wieder auf. Jedoch soll erst im Februar oder März 2019 eine neue Folge - mit frischem Kreativteam - gedreht werden.

Eoin Moore ("Polizeiruf 110" aus Rostock) übernimmt den "Tatort" mit Til Schweiger. Kommt es zur inh…  Mehr