die nordstory

Report, Dokumentation
die nordstory

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
NDR
Do., 16.08.
14:15 - 15:15
24 Stunden Landungsbrücken


Im Mittelpunkt der Sendung stehen Geschichten aus Deutschlands Norden - über interessante Menschen, idyllische Landschaften und beeindruckende Tierwelten.
Thorsten Wennmann gehört zum Hamburger Wasserschutzpolizeikommissariat 2, Außenstelle Landungsbrücken. Täglich muss er Streitereien schlichten, denn 18 Barkassenbetreiber buhlen hier um die Touristen. Raue Witze und das lautstarke Ankündigen der nächsten Rundfahrt haben Tradition. Dabei ist für die Unternehmer das sogenannte Kobern gar nicht mehr wichtig. In Zeiten des Internets kaufen die meisten Touristen ihre Tickets online.
Heinz Meyer fährt seit 30 Jahren durch den Hamburger Hafen. Auch mit über 70 Jahren kann er nicht loslassen. Er hat noch miterlebt, wie die Barkassen keine Touristen, sondern Werftarbeiter auf die andere Elbseite gebracht haben. Das Containergeschäft hat vieles verändert. Der Einsatz von hochmodernen Maschinen und immer größeren Containerschiffen hat vielen Arbeitern in Hamburg den Job gekostet.
Stefan Hölterlings Job aber wird durch die Containerschiffe gesichert. Als Kapitän eines 5.300 PS starken Schleppers bugsiert er die Containerschiffe in und aus dem Hamburger Hafen. Eine Woche dauert eine Schicht an Bord. Das heißt Einsatzbereitschaft rund um die Uhr. Wenn er mit seiner Crew Pause hat, liegt der Schlepper ganz am Ende der Landungsbrücken.
Nicht weit entfernt schaukelt die alte "Hedi" an der Innenseite Brücke 10. Tagsüber fährt die Barkasse Touristen durch den Hafen. An den Wochenenden werden abends alle Bänke herausgeräumt und DJ-Pulte aufgebaut. Dann quetschen sich bis zu 120 Gäste auf die schwimmende Disko.
Wer an den Landungsbrücken arbeitet, muss flexibel sein. Der 700 Meter lange Ponton ist eine Spielfläche für Unternehmer. Johanna Tietz ist die älteste Geschäftsführerin der Hafenmeile. Sie hat hier bereits kandierte Äpfel, Kartoffelpuffer, Getränke und gebrannte Mandeln verkauft. Heute sind es Fischbrötchen. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte ihr Vater hier sein Geld mit einem Getränkeshop verdient. Da waren die Landungsbrücken schon mehr als 100 Jahre alt und der Ponton diente als Anleger für Dampfschiffe. Heute gilt er als weltbekannter Wasserbahnhof für Touristenfahrten durch den Hamburger Hafen.
"die nordstory" begleitet die Menschen, die Tag und Nacht dort arbeiten, wo andere ihre Freizeit verbringen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Redwood Kings - Träume aus Holz

Redwood Kings - Träume aus Holz - Goldrausch(Gold Rush Roadhouse)

Report | 18.08.2018 | 16:15 - 17:15 Uhr (noch 19 Min.)
2/505
Lesermeinung
WDR Horst Lichter wird von Otter Nemo in Hilden begrüßt.

Lichters Schnitzeljagd - Lecker Hahn und lustiger Nemo

Report | 18.08.2018 | 17:15 - 17:45 Uhr
4.13/508
Lesermeinung
HR Der Amtstierarzt Mario Zimmer aus Gelnhausen hat täglich mit Tieren in Not und ihren Besitzern zu tun.

Wenn der Amtstierarzt kommt

Report | 18.08.2018 | 18:45 - 19:30 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Schnell verlieben sich die beiden Nachbarn ineinander. Bis das Schicksal zuschlägt.

Eine junge Liebe wird durch einen schweren Unfall erschüttert. Das romantische Drama "The Choice" ha…  Mehr

Alexander Bommes weiß, wie in der Show-Unterhaltung im ARD-Samstagabendprogramm der Hase läuft.

Ganz schön sportlich: Mario Basler nimmt die Herausforderung an und beantwortet die Fragen von Alexa…  Mehr

Günther Jauch, Barbara Schöneberger und Thomas Gottschalk (von links) stehen wieder für eine gemeinsame RTL-Rateshow vor der Kamera.

Barbara Schöneberger, Thomas Gottschalk und Günther Jauch lassen sich auf ein ungewöhnliches TV-Expe…  Mehr

Ein kniffliger Fall: Ben (Kai Lentrodt, links), Otto (Florian Martens) und Linett (Stefanie Stappenbeck) müssen tief in der Vergangenheit wühlen, um auf die richtige Spur zu kommen.

Eine tote Katze im Fenster, das Halsband nebst Stasi-Pistole in der Kiste. Spielt da einer Mafia, od…  Mehr

Nachgestellte Szenen zeigen, wie frühes Leben wie hier auf einem Markt der Stadt Ur in Mesopotamien ausgesehen haben könnte.

Wie kam es dazu, dass sich der Mensch in Dörfern uns Städten niederließ? Die zweiteilige ARTE-Dokume…  Mehr