die nordstory

Stühle werden zu Rankhilfen, alte Blumentöpfe, Steine oder Baumstümpfe zu Unterschlüpfen für Insekten. Vergrößern
Stühle werden zu Rankhilfen, alte Blumentöpfe, Steine oder Baumstümpfe zu Unterschlüpfen für Insekten.
Fotoquelle: NDR/Udo Tanske
Natur+Reisen, Natur und Umwelt
die nordstory

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2015
NDR
Mo., 19.11.
14:15 - 15:15
Giersch, Gigant und grüner Daumen - Gartenträume in Mecklenburg-Vorpommern


Der Traumgarten sieht bei jedem etwas anders aus. Hans Kummer züchtet mitten in Rostock sein Stück Wildnis. Der 80-Jährige ist ein Verfechter des naturnahen Kleingartens. Unkraut gibt es bei ihm nicht, er nennt es Wildkraut. Sein Konzept stößt nicht bei jedem Kleingärtner auf Gegenliebe. Bei Daniel Reißmann geht es um genau berechnete Wachstumserfolge. Er hat ein Ziel: Er will den dicksten Kürbis von Mecklenburg-Vorpommern ernten. Im Vorjahr hat es ein Exemplar auf 399 Kilogramm gebracht, diesmal sollen es 500, vielleicht sogar 700 Kilogramm werden. Dafür hat Daniel Reißmann einen genauen Plan: Bodenanalyse, Handbestäubung, Spezialdünger. Er hat für den Kürbis sogar ein 100 Quadratmeter großes Gewächshaus gebaut. In den Wochen vom Pflanzen bis zum Wiegen ist die ganze Familie in die Pflege des Giganten eingespannt. Anita und Wolfgang Rohde aus Rostock leben einen anderen Traum. Sie wollen in ihrer Bio- und Erlebnisgärtnerei im Barnstorfer Wald gute Zutaten zum Essen und gesunde Pflanzen züchten. Nach der Wende haben sie die Gärtnerei übernommen. Seitdem spielt sich ein großer Teil des Familienlebens im Gewächshaus ab. Im Sommer duftet es nach Tomaten in den alten Gewächshäusern. Sie züchten alte Salatsorten und Weizengras, dem man viele gesundheitsfördernde Wirkungen nachsagt. Hier und da gibt es auch mal ein bisschen Wildwuchs in den Beeten, aber das gehört dazu, wenn man im Einklang mit der Natur und ohne Gift gärtnert.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderatorin Doris Fenske.

Unkraut

Natur+Reisen | 19.11.2018 | 19:00 - 19:30 Uhr
3.6/505
Lesermeinung
arte Re:

Re: - Kohle oder Wald? - Kampf um den Hambacher Forst

Natur+Reisen | 19.11.2018 | 19:40 - 20:15 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Bärenexperte Djuro Huber ist mit seiner Kamera Bärenkindern auf der Spur.

Eine Tagesreise von Spitzbergen bis Namibia - Die Welt der Tiere

Natur+Reisen | 20.11.2018 | 03:00 - 03:45 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Rolf Hoppe (mit Karin Lesch) im Märchenklassiker "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel". Die ARD zeigt den Film an Heiligabend um 12 Uhr, zudem wird er an den Feiertagen in den Dritten Programmen laufen.

An den Feiertagen wird er als König von "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" wieder Dauergast in Deuts…  Mehr

Bruno Schumann (Christian Berkel) kann sich gut in Täter und vor allem Verbrechensopfer einfühlen. So spürt er, dass ein Berliner Flüchtlingshelfer selbst mit inneren Dämonen zu kämpfen hatte.

Der Serien-Hit geht in die nächste Staffel – und das auf gewohntem Niveau. Der erste Fall dreht sich…  Mehr

Man mag sie verächtlich "die Olsen-Bande" nennen, aber sie sind schwer auf Zack: Hier nehmen Jochen Falk (Henry Hübchen, links), Locke, der Logistiker (Thomas Thieme, zweiter von links) und Jacky, der Techniker (Michael Gwisdek, rechts), ihren Ex-Feind Kern vom BND (Jürgen Prochnow) in die Mitte.

Vier alte DDR-Agenten werden vom Bundesnachrichtendienst angeheuert. Was für eine wunderbare Komödie…  Mehr

Zwei, die dabei waren, als Punk erfunden wurde: Campino (links) mit seinem Londoner "Pendant" Bob Geldof.

Campino auf den Spuren seines musikalisch-weltanschaulichen Hintergrunds: ARTE zeigt seine sehenswer…  Mehr

Wegen seiner großen Ohren wird der kleine Dumbo von allen verspottet.

Ein kleiner Elefant mit großen Ohren lernt das Fliegen. Bereits 1941 begeisterte "Dumbo" Millionen F…  Mehr