die nordstory

Nicolas Meyer mit Kompagnon Daniel Mentrup; Ingenieure und Projektleiter. Vergrößern
Nicolas Meyer mit Kompagnon Daniel Mentrup; Ingenieure und Projektleiter.
Fotoquelle: NDR/Pietscher Film
Report, Menschen
die nordstory

NDR
Fr., 08.02.
14:15 - 15:15
Einfach mal was tun - Die Klimaretter von Osnabrück


Bundesweit haben sich 41 Kommunen maximale Klimaziele gesetzt und sich vorgenommen, die Treibhausgasemission extrem zu senken. Darunter auch die Stadt Osnabrück. Seitdem retten sogenannte Foodsaver Lebensmittel vor dem Müll, tüfteln Ingenieure in der Garage an einem innovativen E-Mobil und macht ein Handwerker alle Fahrten mit dem Lastenrad. Die Osnabrücker zeigen, was es bringt, einfach etwas zu tun. Wenn sein Traum wahr würde, wäre es eine kleine Revolution im Straßenverkehr. Nicolas Meyer entwickelt mit seinem Team ein innovatives E-Mobil. Wer möchte, kann beim Fahren wie auf dem Hometrainer mit einem Generator den Akku aufladen. Etwa ein Drittel aller Lebensmittel in Deutschland landen im Müll. Sanne Triebkorn und ihr Sohn Leon engagieren sich darum ehrenamtlich bei den Foodsavern. Sie holen, was für den Müll bestimmt ist, in Supermärkten und Marktständen ab und bringen davon das, was sie auch selber noch essen würden, zu einem öffentlichen Kühlschrank. Dort kann sich jedermann bedienen. Detlef Gerdts, der Leiter des Umweltamtes, ist die treibende Kraft beim städtischen Klimaschutz und gefragter Experte im In- und Ausland. Delegationen aus Japan zeigt er, was bei energetischer Stadtentwicklung möglich ist. So hat Osnabrück das bundesweit erste Solardachkataster erstellt und veröffentlicht. Und mit der Flugthermografie, die Schwachstellen bei der Wärmedämmung aufdeckt, ist die Stadt Vorreiter in Europa. Malermeister Jürgen Vogelsang erledigt seine Aufträge im Umkreis von 50 Kilometern mit dem Rad. "die nordstory" begleitet Osnabrücker Bürger, die den Klimaschutz nicht der Politik überlassen.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

NDR Die Architekten Stefan Seeger und Dirk Scharmer bauen in Lüneburg ein großes Mehrfamilienhaus aus Holz, Stroh und Lehm.

die nordstory - Zurück in die Zukunft

Report | 08.02.2019 | 20:15 - 21:15 Uhr
/500
Lesermeinung
ARD Der Mann hinter Porsche - Adolf Rosenberger

Der Mann hinter Porsche - Adolf Rosenberger

Report | 11.02.2019 | 23:45 - 00:30 Uhr
/500
Lesermeinung
WDR Logo

Menschen hautnah

Report | 12.02.2019 | 01:15 - 02:00 Uhr
5/501
Lesermeinung
News
Bastian Yotta wird von Tomatensaft überflutet. Bei der Dschungelprüfung an Tag 6 müssen er und Gisele Oppermann sich so manch Ekliges gefallen lassen.

In einem Bach aus Tomatensaft sieht Bastian im "Dschungelcamp" seine Felle davon schwimmen. Seine zw…  Mehr

Es geht nicht in erster Linie um die Gewichtsabnahme: Fastenkuren können vor allem zahlreiche Krankheitssymptome zumindest mildern.

Aktuelle Studien belegen, dass sich Fasten tatsächlich positiv auf die Gesundheit und die Lebenserwa…  Mehr

Mirja Boes (links) und Sina Tkotsch glänzen erneut als "Beste Schwestern".

Weil in der ersten Staffel so viele Zuschauer einschalteten, dürfen sich die ungleichen Schwestern E…  Mehr

Brenner fährt ohne Nummernschild und Helm. Angeblich verfügt er über eine "Helmbefreiung" wegen einer Schuppenflechten-Erkrankung. Doch die Grazer Polizei glaubt ihm das nicht.

Kult-Ermittler Simon Brenner – ohne Job und ohne Bleibe – kehrt in seine Heimatstadt Graz zurück. De…  Mehr

Warum war die Alarmanlage beim Einbruch aus? Sonja (Chiara Schoras) und Jonas Kerschbaumer (Gabriel Raab) ermitteln in der Sicherheitsfirma von Armin Leitner (Wolfram Rupperti, rechts).

Commissario Sonja Schwarz tappt im Dunkeln. Hat sie es bei ihrem neuesten Fall mit der Mafia zu tun,…  Mehr