die nordstory

Logo Vergrößern
Logo
Fotoquelle: NDR
Report, Dokumentation
die nordstory

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
NDR
Mi., 12.06.
14:15 - 15:15
Elbe und Alster vor der Tür - Leben in hanseatischen Herrenhäusern


Im Mittelpunkt der Sendung stehen Geschichten aus Deutschlands Norden - über interessante Menschen, idyllische Landschaften und beeindruckende Tierwelten.
Ina Rump verziert gerade die Hochzeitstorte für Marcel und Susanne Steffen mit ein paar Erdbeeren extra: Das Paar hat sich zur Feier ihres Jawortes eine märchenhafte Kulisse ausgewählt, das Bergedorfer Schloss. Es ist das einzige Schloss auf Hamburger Stadtgebiet.
Es war Susannes Traum, die Hochzeit in Weiß in diesem Schloss. In Bergedorf aufgewachsen, kennt sie das Schloss von Kindesbeinen an. Ina Rump betreibt das Schlosscafé. Im klassischen Heiratsmonat Mai hat sie alle Hände voll zu tun. Praktischerweise vollzieht das Standesamt die Trauung gleich in dem ehrwürdigen Gemäuer, dessen älteste Teile aus dem 14. Jahrhundert stammen.
Im republikanischen Hamburg mit seinen selbstbewussten Bürgern finden sich im Stadtzentrum Rathaus und Börse, aber eben kein herrschaftliches Schloss. Die Fürsten unter den hanseatischen Kaufleuten fanden dennoch ihren eigenen Weg, Reichtum und Macht auch architektonisch auszudrücken. Die Prachtbauten in den damaligen Vorstädten und an der Alster, die das erholsame Gegenstück zum Arbeitsplatz im städtischen Kontor bildeten, stehen den fürstlichen in kaum etwas nach.
Von Geschichten und Geschichte dieser Häuser erzählt "die nordstory":
Das Jenisch Haus in seiner klassizistischen Schönheit und sein großzügiger Park gehören heute der Freien und Hansestadt Hamburg. Die Familie Jenisch hat noch liebevoll ein Auge auf beider Pflege.
In der Plangeschen Villa gleich an der Elbe kommen immer noch hanseatische Kaufleute zusammen, da sie den Business Club Hamburg beherbergt. Der Architekt Hubertus Korndörfer wurde in dem Herrenhaus 1919 geboren und ist das älteste Mitglied des Clubs. Er erinnert an die sorglosen Kindertage auf der Beletage mit Hafenblick.
Im Landhaus J. C. Godeffroy wird dem Tanz gefrönt. Die Lola Rogge Schule hat hier ihren Sitz. Die Tochter der Gründerin bewohnt das bauliche Schmuckstück von 1792. "Über 20 Jahre haben wir eine Unzahl von Nachttöpfen auf dem Dachboden aufgestellt, um das Wasser der lecken Stellen aufzufangen", erzählt Christiane Meyer-Rogge-Turner vom Alltag in dem Traumhaus und probt mit ihren Schülerinnen im Garten für die Jubiläumsveranstaltung. Seit über vier Jahrzehnten widmet sich die Schule jetzt im Hirschpark der tänzerischen Erziehung.
Im Herrenhaus Wohldorf, ganz am anderen Ende der Stadt, haben sich Bärbel und Günther Sawitsch ihren Lebenstraum erfüllt. Sie kauften das Haus aus dem 17. Jahrhundert, um das sich ein Burggraben zieht, und haben es zu ihrem ganz ureigenen Paradies gemacht. "Von außen wirkt es gewaltig, aber Raum für Tanz finden Sie drinnen nicht", erzählt der stolze Hausherr und gestattet Einblick in die Räumlichkeiten.
Bei den berühmten Häusern an der Alster wie der Sloman-Burg, die seinerzeit hier als erste ganzjährlich bewohnbare Residenz und in kaufmännischer Nüchternheit gleich als preiswerter zu heizendes Doppelhaus gebaut wurde, ist der Anblick zwar gestattet, der Einblick aber aus hanseatischer Diskretion unerwünscht.
Ein paar Meter weiter tummeln sich Herren, die nur mit Schürzen bekleidet sind, im großzügig angelegten Garten. Das Budge Palais mit seiner bewegten Geschichte ist Sitz der Hochschule für Musik und Theater. Die Sopranistin Nora Friedrichs bereitet ihre Abschlussprüfung vor. Sie weiß, dass das Haus an der Alster ein ideales Sprungbrett in die Höhen der internationalen Musikwelt ist.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

arte Shinduja und ihre Freunde gehören zum Banana Children'’s Choir und singen in den Straßen der indischen Stadt Pune.

Indien - Angry Bird gibt den Ton an

Report | 27.06.2019 | 06:15 - 07:10 Uhr (noch 23 Min.)
4/501
Lesermeinung
SWR Natur nah

Natur nah - Naturparadies am Schwarzen Meer - Das Donaudelta

Report | 27.06.2019 | 07:00 - 07:30 Uhr
/500
Lesermeinung
SWR made in Südwest
Logo

made in Südwest

Report | 27.06.2019 | 07:35 - 08:05 Uhr
4.17/506
Lesermeinung
News
Heidi Klum bekommt bei ProSieben eine weitere Casting-Show.

Bei "Germany's Next Topmodel" ließ ProSieben die Kandidatinnen in der Vergangenheit schon öfter mit …  Mehr

Jörg Kachelmann kehrt für einen Tag zurück an die Wetterkarte beim MDR.

Bei Twitter gibt Jörg Kachelmann derzeit richtig Gas: Die Hitze-Berichterstattung einiger Medien kom…  Mehr

Jochen Schropp und Marlene Lufen moderierten zuletzt "Promi Big Brother". Wie SAT.1 nun mitteilte, startet im Frühjahr 2020 auch wieder eine reguläre Staffel des Reality-TV-Formats am Vorabend - pünktlich zum 20. Geburtstags des Formats.

SAT.1 bezeichnet es als das "TV-Comeback" des Jahres: Der Sender holt das reguläre "Big Brother" aus…  Mehr

Claudia Neumann kommentiert für das ZDF Spiele der Frauen-WM 2019 in Frankreich.

Die Frauen-WM 2019 findet in Frankreich statt. ARD und ZDF übertragen das Turnier, ab dem Viertelfin…  Mehr

Stella (Jella Haase) wird in "Kidnapping Stella" entführt und muss sich demütigen lassen.

Jella Haase und Max von der Groeben schafften mit den "Fack ju Göthe"-Filmen ihren großen Durchbruch…  Mehr