die nordstory

  • Hans-Joachim Hoch, Bezirksmeister Bau bei Hamburg Wasser, kennt jeden Zentimeter des 5500 Kilometer langen Abwassersystems unter Hamburg. Vergrößern
    Hans-Joachim Hoch, Bezirksmeister Bau bei Hamburg Wasser, kennt jeden Zentimeter des 5500 Kilometer langen Abwassersystems unter Hamburg.
    Fotoquelle: NDR/Wolfgang Klauser
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: NDR
Report, Dokumentation
die nordstory

Infos
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2013
NDR
Di., 23.07.
14:15 - 15:15
Hamburg von unten - Die Stadt unter der Stadt


Unter Elbe, Alster und Stadt liegt tief im Verborgenen Hamburgs Unterwelt. Geheimnisvolle Orte, die für Sicherheit, Transport und Versorgung der Menschen eine wichtige Rolle spielen und die Stadtgeschichte erzählen. Seit mehr als 150 Jahren werden unter schwierigsten Bedingungen Bunkeranlagen, Tunnel und Siele unterirdisch gebaut. "die nordstory" zeigt "Hamburg von unten": Menschen und Orte, Geschichte und Geschichten, unerwartete Einblicke in spannende, herausfordernde und auch gefährliche Arbeitswelten im Untergrund. Hans-Joachim Hoch kennt jeden Zentimeter des 5.500 Kilometer langen Abwassersystems unter der Stadt, wo Fäkalien und Unrat von rund einer Million Haushalten entsorgt und schließlich in Klärwerken gereinigt werden. Der Bezirksmeister Bau bei Hamburg Wasser überprüft tief unter der Erde die Abwasserentsorgungsleitungen, viele stammen noch aus der Jahrhundertwende, auf eventuelle Schäden. Manchmal müssen massive Verunreinigungen noch per Handarbeit entfernt werden, trotz gefährlicher Keime, Bakterien, Gase und angriffslustiger Ratten. "Wir halten Hamburg von unten sauber", sagt Hoch, "doch der Großteil der Bevölkerung nimmt unsere Arbeit im Untergrund gar nicht wahr. "Aber ohne uns könnte niemand auf Toilette gehen oder sein Geschirr abspülen." Im Alten Elbtunnel von St. Pauli setzten Arbeiter und Ingenieure weltweit Maßstäbe. Nicht nur der Bau unter der Elbe, auch die kunstvolle "Innenausstattung" der beiden Röhren mit Keramikarbeiten begeistern die Besucher. Nun wird das historische Wahrzeichen zum ersten Mal in seiner Geschichte aufwendig saniert. Zu Beginn der Arbeiten vor einigen Jahren rissen die Arbeiter Hunderttausende Fliesen von den Wänden der Röhre, darunter 100 kostbare Dekorfliesen und Reliefs. Viele Stücke wurden beschädigt. Hans Kuretzky, Fliesenkeramiker aus Schleswig-Holstein, arbeitet daran, sie originalgetreu zu rekonstruieren, damit der Alte Elbtunnel wieder strahlen kann wie vor über 100 Jahren. "Das ist eine große Herausforderung", sagt Kuretzky, "denn alle Fliesen und Reliefs müssen nicht nur aufwendig und detailgetreu hergestellt werden. Sie sollen ja mindestens die nächsten 100 Jahre den widrigen Bedingungen unter der Elbe standhalten." Klaus Pinker ist ständig auf der Suche nach unerforschten Bauwerken und Anlagen in "Hamburgs Unterwelt". So hat er ein unbekanntes Röhrenbunkersystem aus Zeiten des Dritten Reiches unter einer Hundeauslaufwiese im Stadtteil Eimsbüttel gefunden. Nun versucht er mit seinem Verein Hamburger Unterwelten e.V. diesen unterirdischen Bunker mithilfe des THW zum ersten Mal öffnen zu lassen. "Überall können dort unten Gefahren lauern", sagt Klaus Pinker, "denn Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg oder verseuchtes Grundwasser können zum Vorschein kommen. Dann müssten wir die Bunkeröffnung sofort stoppen!" Die "Hamburger Unterwelt" ist die Lebensader der Stadt und erzählt gleichzeitig spannende Stadtgeschichten. Über die Jahrhunderte wuchs im Untergrund eine verborgene, für die Bevölkerung meist verschlossene Welt, stetig im Wandel und mit immer neuen Herausforderungen für die Menschen, die unter Tage arbeiten. Aber auch mystische und geheimnisvolle Orte erwarten uns tief unter der Erde Hamburgs.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

DMAX Railroad Alaska

Railroad Alaska - In der Todeszone(The Dead Zone)

Report | 22.08.2019 | 10:15 - 11:15 Uhr
2.4/5010
Lesermeinung
DMAX Inkasso Air - Die Flugzeug-Eintreiber

Inkasso Air - Die Flugzeug-Eintreiber - Episode 2(Not Ready to Fly)

Report | 22.08.2019 | 13:15 - 14:15 Uhr
3.67/506
Lesermeinung
NDR Landschlachter Claus Brennecke und seine "fast Bio-Rinder".

die nordstory - Besser ohne Bio

Report | 22.08.2019 | 14:15 - 15:15 Uhr
3.5/50108
Lesermeinung
News
Hat gut lachen: Dwayne Johnson ist wieder der bestbezahlte Schauspieler der Welt.

Nach der Hochzeit hat Dwayne "The Rock" Johnson noch einen weiteren Grund zur Freude: Laut "Forbes"-…  Mehr

Quentin Tarantino und seine Frau Daniella Pick werden Eltern.

Spätes Vaterglück für Starregisseur Quentin Tarantino: Der 56-Jährige und seine Frau Daniella (35) e…  Mehr

Ausgerechnet der hochgewachsene Jean Dujardin mimt den in der Tat ziemlich kleinen Freund von Virginie Efira.

Kann die Liebe zwischen einem kleinwüchsigen Mann und einer normal gewachsenen Frau funktionieren? D…  Mehr

Oft gemeinsam auf Achse: Jürgen Becker (rechts) lässt seinen guten Freund Wilfried Schmickler hochleben.

Als langjähriger Gastgeber der "Mitternachtsspitzen" verhalf Kabarettist Jürgen Becker der WDR-Sendu…  Mehr

Beatrix Kiddo aka "Die Braut" (Uma Thurman) ist zurück, um ihre Rachemission zu beenden.

Der zweite Teil der Rache-Odyssee entpuppt sich als Form ohne Inhalt. VOX zeigt "Kill Bill – Volume …  Mehr