die nordstory - Frischer Wind für alte Boote

  • Bekannt wie ein bunter Hund auf Fischland, Darß und Zingst: Jens Lochmann - Holzbootbauer und Fan historischer Boote. Vergrößern
    Bekannt wie ein bunter Hund auf Fischland, Darß und Zingst: Jens Lochmann - Holzbootbauer und Fan historischer Boote.
    Fotoquelle: © NDR
  • Heike und Uwe Grünberg im Winterlager. Seit Jahren restaurieren sie an einem der größten Zeesboote der Szene.
Sehnsüchtig erwarten sie den ersten Törn im Frühjahr. Vergrößern
    Heike und Uwe Grünberg im Winterlager. Seit Jahren restaurieren sie an einem der größten Zeesboote der Szene. Sehnsüchtig erwarten sie den ersten Törn im Frühjahr.
    Fotoquelle: © NDR
  • Ein frischer Wind aus Nordost weht den alten Booten entgegen. Auf dem Barther Bodden ist den ganzen Sommer Regattazeit. Vergrößern
    Ein frischer Wind aus Nordost weht den alten Booten entgegen. Auf dem Barther Bodden ist den ganzen Sommer Regattazeit.
    Fotoquelle: © NDR
  • Die erste Regatta der Saison startet in Zingst. Heike und Uwe sind mit kleiner Mannschaft dabei. Anders lässt sich das große Schiff nicht durch eine Wettfahrt steuern. Vergrößern
    Die erste Regatta der Saison startet in Zingst. Heike und Uwe sind mit kleiner Mannschaft dabei. Anders lässt sich das große Schiff nicht durch eine Wettfahrt steuern.
    Fotoquelle: © NDR
Natur + Reisen, Land + Leute
die nordstory - Frischer Wind für alte Boote

Infos
Originaltitel
die nordstory
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
NDR
Fr., 11.10.
20:15 - 21:15


Uwe Grünberg arbeitet kopfüber am Rumpf seiner "Fortuna", einem Zeesboot. Schon seit den 1990er-Jahren wollte er ein eigenes. Seit 2013 hat er endlich eines. Eine ganze Stange Geld hat er schon in das marode Schiff investiert und wieder eine Schönheit daraus gemacht, auf der Werft von Nils Rammin in Barth, dem Eldorado der Zeesbootszene in Mecklenburg-Vorpommern. Draußen im Barther Bodden stehen Horst und André Grählert in grünen Gummiklamotten auf ihrem Zeesboot. Für Vater und Sohn ist das 100 Jahre alte Segelschiff kein Hobby. Sie sind Fischer und normalerweise mit einem kleinen Dieselkutter unterwegs. Aber die beiden haben eine Sondergenehmigung vom Nationalparkamt: Sie dürfen als Einzige weit und breit mit der Zeese fischen, dem traditionellen Schleppnetz der Boddenfischer. In Prerow auf dem Darß wird Jens Lochmann wieder einmal gebraucht. Antje Hückstädt, Chefin des Darß-Museums, hat auf ihrem Grundstück einen Schiffsbauplatz eingerichtet. Hier können Interessierte selbst alte Boddenboote reparieren. Netzboote, Heuer, Polten liegen hier, die traditionellen Boote der Boddenfischer. Jens Lochmann, ein Holzboot-Fan erster Güte, gibt hier Bootsbaukurse für Urlauber. Lebendige Geschichte, eine Idee von Antje Hückstädt. Sie war es auch, die die Zeesboot-Traditionspflege bei der UNESCO zwecks Aufnahme als immaterielles Kulturerbe angemeldet hat. Der positive Bescheid kam Ende 2018: Die Boddensegelei, die Bewahrung und Nutzung der Zeesboote in der Mecklenburg-Vorpommerschen Boddenlandschaft und das gesamte Wissen darum, Pflege und Bau, wird in der UNESCO-Liste geführt und ist als schützenswert eingestuft.

Thema:

Heute: Frischer Wind für alte Boote - Die Welt der Boddensegler von Ahrenshoop bis Zingst



Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

BR Moderatorin Andrea Lauterbach.

Wir in Bayern

Natur + Reisen | 22.10.2019 | 01:40 - 02:55 Uhr (noch 70 Min.)
/500
Lesermeinung
arte Bergdorf Syrrako

Griechenland: Von den Gipfeln bis ans Meer - Epirus

Natur + Reisen | 22.10.2019 | 02:40 - 03:25 Uhr
5/501
Lesermeinung
arte Die heute 42-jährige Nurul Alis Binti Aidil Akhbar alias Kiki hat sich als Profi-Rennfahrerin einen Namen gemacht. Bereits mit Anfang 20 hatte sie viele Fans.

360° Geo-Reportage - Malaysia, von Frauen und Motorrädern

Natur + Reisen | 22.10.2019 | 07:15 - 08:00 Uhr
/500
Lesermeinung
News
Champions League 19/20 – wer zeigt welches Spiel?

Die Gruppenphase der Champions-League-Saison 2019/20 läuft bis 11. Dezember. Doch wo wird welches Sp…  Mehr

Die Schauspielerin Billie Zöckler ist tot. Sie wurde bekannt durch die Münchner Kult-Serie "Kir Royal".

Sie startete ihre Karriere mit den Serien "Kir Royal" und "Im Himmel ist die Hölle los". Nun ist die…  Mehr

Francis Ford Coppola kann mit Superheldenstreifen wie "Avengers: Endgame" nichts anfangen. Er bezeichnet die Filme als "abscheulich".

Die Regisseure Martin Scorsese und Francis Ford Coppola üben scharfe Kritik an Superheldenfilme. Cop…  Mehr

Schauspieler Michael Douglas (rechts) musste viele Jahre um seinen Sohn bangen, der wegen seiner Drogensucht im Gefängnis saß. Nun veröffentlichte Cameron Douglas seine Memoiren, in denen er über seine Abhängigkeit berichtet.

Cameron Douglas, Sohn von Schauspieler Michael Douglas, berichtet in seinen Memoiren über die Exzess…  Mehr

Til Schweiger ist ein "Tatort"-Schauspieler, der selbst polarisiert. Das hindert nicht, die Arbeit der Kollegen kritisch zu kommentieren.

Über Geschmack lässt sich streiten – über die "Tatorte" mit Ulrich Tukur allemal. Nach der Ausstrahl…  Mehr