die nordstory - Grafschaft auf neuen Gleisen
Natur + Reisen, Land + Leute • 08.04.2021 • 15:00 - 16:00
Lesermeinung
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Vergrößern
Originaltitel
die nordstory
Produktionsland
D
Produktionsdatum
2019
Natur + Reisen, Land + Leute

die nordstory - Grafschaft auf neuen Gleisen

Nach 45 Jahren Stillstand rollen seit Juli 2019 durch die Grafschaft Bentheim im Westen Niedersachsens endlich wieder Personenzüge. Für die Bevölkerung ein historisches Ereignis. Wer auf dem Land lebt, ist oft vom öffentlichen Nahverkehr abgeschnitten. Die Reaktivierung von Bahnstrecken ist an vielen Orten im Gespräch, hier ist sie nach langem Kampf engagierter Bürgerinnen und Bürger aus Politik und Wirtschaft gelungen. Die Stadt Nordhorn in der Grafschaft Bentheim besaß bisher eine etwas zweifelhafte Berühmtheit: Seit 43 Jahren ist sie Deutschlands größte Kreisstadt, die von Reisenden aber nicht mit dem Zug erreicht werden konnte. Schuld ist die Stilllegung der Bahnstrecke von Neuenhaus nach Bad Bentheim im Jahr 1974. Entsprechend groß sind Vorfreude und Erwartungen an den neuerlichen Bahnanschluss. André Arends sieht in dem Angebot der Bentheimer Eisenbahn eine Riesenchance. Der Bäcker aus der Region will sich neu aufstellen. Er investiert im neuen Bahnhof Neuenhaus in Räume für ein Bistro. Dort, wo bald Personenzüge halten und hoffentlich reichlich Kundschaft zu erwarten ist. Auch Harald Biester (Mitte 50) will es noch einmal wissen. Für seinen vierten Beruf hat er noch einmal die Schulbank gedrückt und sich zum Lokführer ausbilden lassen. Denn die Bahnstrecke bringt für ihn einen Arbeitsplatz in der Nähe seiner Familie. Er freut sich schon auf den Moment, wenn er zum ersten Mal einen Personenzug auf den neuen Gleisen der Grafschaft fahren darf. Aber bevor das passiert, feiert der Grafschafter Modell- und Eisenbahn-Club ein kleines Abschiedsfest. Zum letzten Mal "pumpen" die Mitglieder ihre geliebte Zwei-Hand-Draisine über die aufwendig sanierten Schienen. Die Bahnstrecke zu reaktivieren und neue Züge anzuschaffen hat rund 63 Millionen Euro gekostet. "die nordstory" begleitet die letzten Bauarbeiten am Gleis und zeigt, ob die Eisenbahner gut gearbeitet haben und wie Anwohnerinnen und Anwohner ihren neuen Zug finden.
top stars
Das beste aus dem magazin
Die Region rund um den Bodensee lässt sich wunderbar mit dem Fahrrad erkunden.
Reise

Unterwegs auf dem Bodensee-Radweg

Der Bodensee-Radweg zählt seit vielen Jahren zu den beliebtesten Radfernwegen Europas und führt auf rund 270 Kilometern durch Deutschland, Österreich und die Schweiz einmal rund um den See.
Jen Majura (l.) und ihre Bandkollegen.
HALLO!

Jen Majura

Die gebürtige Stuttgarterin Jen Majura ist seit 2015 Teil der Multi-Platin-Rocker von Evanescence, die kürzlich mit ihrem neuen Album "The Bitter Truth" in 22 Ländern auf Platz 1 der Album-Charts geschossen sind. prisma sprach mit der sympathischen Gitarristin über einen wahr gewordenen Traum.
Das Pfahlbaumuseum in Mühlhofen-Unteruhldingen.
Reise

Pfahlbauten am Bodensee: Hingucker mit langer Geschichte

Die Pfahlbausiedlungen an den Seen des Alpenvorlandes aus der Jungsteinzeit und der Bronzezeit zählen zu den herausragenden archäologischen Fundstätten Europas. Aufgrund ihrer besonderen Bedeutung für die frühe Geschichte der Menschheit stehen sie heute unter dem Schutz des UNESCO-Welterbes.
Prof. Dr. Steffen Schön ist Ärztlicher Leiter des Internistischen Zentrums und Chefarzt der Klinik für Kardiologie,
Angiologie, Pulmologie und internistische Intensivmedizin sowie Ärztlicher Direktor am Helios-Klinikum Pirna.
Gesundheit

Was ein krankes Herz mit dem Körper macht

Je früher eine Herzschwäche und ihre Ursache erkannt wird, desto besser kann ein kritischer Verlauf der Erkrankung verhindert werden.
Der Pomeranzengarten Leonberg.
Nächste Ausfahrt

Leonberg-West: Pomeranzengarten Leonberg

Auf der A8 von Karlsruhe nach München begegnet Autofahrern nahe dem Anschluss48 das Hinweisschild "Pomeranzengarten Leonberg". Wer die Autobahn hier verlässt und der B295 folgt, gelangt zu der schönen Gartenanlage unterhalb des Schlosses Leonberg.
Rund 1,8 Millionen Menschen traten 2020 erstmals in die Pedale, um Urlaub mal anders und aktiver als vielleicht gewohnt zu erleben
Reise

Eine andere Art von Urlaub

Mit allen Sinnen rein ins Abenteuer. Natur erleben, den Wind spüren, ein Gefühl von Freiheit bekommen – all das bietet die Reise mit dem Rad.