die nordstory Spezial - Tradition trifft Talente

  • Christina Schab ist Trainee bei den Landesforsten und will im Wald Karriere machen. Zum Alltag in der Försterei gehört es auch, dass sie die Leitung bei einer Gesellschaftsjagd übernimmt. Vergrößern
    Christina Schab ist Trainee bei den Landesforsten und will im Wald Karriere machen. Zum Alltag in der Försterei gehört es auch, dass sie die Leitung bei einer Gesellschaftsjagd übernimmt.
    Fotoquelle: NDR/Mike Rieth
  • werden. Vergrößern
    werden.
    Fotoquelle: NDR/Mike Rieth
  • Christina Schab ist Trainee bei den Landesforsten und will im Wald Karriere machen. Die nächste Generation in der Heide übernimmt die Betriebe ihrer Eltern und eckt in den traditionellen Berufen mit neuen Ideen an. Christina Schabwill sich als zukünftige Führungskraft in der Männerdomäne Forst beweisen. Vergrößern
    Christina Schab ist Trainee bei den Landesforsten und will im Wald Karriere machen. Die nächste Generation in der Heide übernimmt die Betriebe ihrer Eltern und eckt in den traditionellen Berufen mit neuen Ideen an. Christina Schabwill sich als zukünftige Führungskraft in der Männerdomäne Forst beweisen.
    Fotoquelle: NDR/Mike Rieth
  • Logo Vergrößern
    Logo
    Fotoquelle: NDR
Natur+Reisen, Land und Leute
die nordstory Spezial - Tradition trifft Talente

Infos
Produktionsland
Deutschland
Produktionsdatum
2013
NDR
So., 11.11.
20:15 - 21:45
Die jungen Heidjer


Im Mittelpunkt der Sendung stehen Geschichten aus Deutschlands Norden - über interessante Menschen, idyllische Landschaften und beeindruckende Tierwelten.
Warum entscheiden sich junge Menschen für ein Leben in der Lüneburger Heide, einer Region mit einem konservativen "Heimatfilmimage"? Welchen Herausforderungen müssen sich die jungen Heidjer in den Berufen ihrer Großväter stellen? Wie finden sie ihren Weg zwischen Tradition und Umbruch?
Die nächste Generation in der Heide übernimmt die Betriebe ihrer Eltern und eckt in den traditionellen Berufen mit neuen Ideen an.
Bei Kutschen-Meyer in Schneverdingen hat der 25-jährige Steffen die Zügel in die Hand genommen. In Europas größtem Pferdefuhrunternehmen organisiert er die Kutscher, kümmert sich um die Ausrüstung, versorgt und züchtet Kaltblüter und bildet Kutscher und Kutschpferde aus. Das ist nicht immer ganz einfach. Doch der junge Chef ist ein Könner auf dem Kutschbock, hat Pferdeverstand und die 20 Kutscher, von denen die meisten sein Großvater sein könnten, gut im Griff.
Christina Schab tritt eine Stelle als Trainee bei den Niedersächsischen Landesforsten an. So kommt sie, nach Ausbildung und Studium, ihrem Traum ein ganzes Stück näher: Christina möchte als Försterin in der Lüneburger Heide leben. Das nötige Know-how für die Waldwirtschaft hat sie; im neuen Job geht es darum, zu testen, wie sie sich als zukünftige Führungskraft in der Männerdomäne Forstwirtschaft schlägt.
In Eimke, einem Dorf zwischen Hamburg und Hannover, betreuen Verena Jahnke, ihr Vater und zwei weitere Schäfer um die 2.000 Schafe und Lämmer. Verena will die Glockenbergsschäferei von ihrem Vater übernehmen, auch wenn sie jetzt vor neuen Problemen steht. Denn immer öfter werden Wölfe in der Nähe der Schafherden gesehen.
Hinnerk Völker ist seit 2016 Imkermeister. Mit 20 Bienenvölkern hat er das Erbe seines Großvaters in Hermannsburg angetreten. Heute stellt Hinnerk mit über 200 Völkern hauptberuflich Honig her. Ohne Opa Helmut wäre manches schwieriger, denn der Senior hatte nicht nur ein gutes Händchen für Bienen, sondern vermachte Hinnerk auch ein paar besonders gute Heidestandorte. Die sind rar. Und bis heute kann man sich die Erlaubnis, hier Bienen fliegen zu lassen nicht kaufen, sondern nur erben.
"die nordstory" erzählt von dem Leben der Bewohner in der Heide, entdeckt die Natur, die hier überall präsent ist, entlarvt neue und alte Probleme und enthüllt "norddeutsche Herzlichkeit". Ein Blick auf die nächste Generation in der Lüneburger Heide und eine neue Perspektive auf das, was Heimat ausmacht.


Werbepause? Zeit für Spielchen!

Das könnte Sie auch interessieren

3sat Fritz Messner, Lehrer, Künstler, Musiker - St. Michael im Lungau .

Menschen im Salzburger Land

Natur+Reisen | 11.11.2018 | 13:05 - 13:40 Uhr
/500
Lesermeinung
arte Die Nenzen leben das ganze Jahr über im Chum, dem traditionellen Wohnzelt. Alle paar Wochen ziehen sie mit ihrem Zelt und den Tieren zu einem anderen Platz in der Tundra.

Abenteuer Sibirien - Vorstoß ins Unbekannte

Natur+Reisen | 11.11.2018 | 13:15 - 14:00 Uhr
2.5/502
Lesermeinung
MDR Moderator Axel Bulthaupt.

Sagenhaft - Das Mecklenburger Seenland

Natur+Reisen | 11.11.2018 | 14:00 - 15:28 Uhr
/500
Lesermeinung
News
"Die 'Martina Hill Show' war für mich einfach der nächste Schritt": Martina Hill hat jetzt eine Sendung, die ihren Namen trägt. Sie sagt: "Ich hatte einfach mal wieder wahnsinnig Lust auf laut, bunt und wild. Alles ist erlaubt."

Bei SAT.1 bekommt "Knallerfrau" Martina Hill eine neue Comedy-Show. Im Interview verrät sie, was es …  Mehr

Frank Rosin, Alexander Herrmann, Cornelia Poletto und Roland Trettel bilden die Jury von "The Taste".

Dass die Juroren der Kochshow "The Taste" keine Kinder von Traurigkeit sind, ist bekannt. In Folge z…  Mehr

Oana Nechiti will vor allem auf Performance und Ausdruck achten.

Vor Kurzem teilte RTL mit, dass Xavier Naidoo in der kommenden Staffel von "Deutschland sucht den Su…  Mehr

Iris Berben als unscheinbare Freya Becker in "Die Protokollantin": Für die 68-jährige Star-Schauspielerin ist es kein Unterschied, ob sie - wie diesmal - mit zwei Regisseurinnen arbeitet oder ob ein Mann auf dem kreativen Chefsessel sitzt.

Im mehrteiligen ZDF-Krimi "Die Protokollantin" spielt Iris Berben eine für sie untypische Rolle. Im …  Mehr

Das Leben der 2011 verstorbenen Soul-Sängerin Amy Winehouse wird verfilmt.

Amy Winehouse starb 2011 mit nur 27 Jahren. Nun soll der Soulsängerin ein filmisches Denkmal gesetzt…  Mehr